EcoLoc – Küchenprodukt mit einzigartigem UV-Licht geht gegen globale Lebensmittelverschwendung vor

WERBUNG
Become An Actor - eBook

Release trifft Revolution

BildEin neues schwedisches Küchenprodukt der Marke EcoLoc soll die Haltbarkeit von Lebensmitteln um bis zu 300 % verlängern können. Die UV-Licht-Technologie kommt ab sofort auf IKEA-Lebensmittelbehältern der 365+ Serie zum Einsatz und soll helfen, die Ausgaben für Lebensmittel sowie Lebensmittelabfälle – ganz im Sinne des Umweltschutzes – zu reduzieren.

Das Problem der weltweiten Lebensmittelverschwendung nimmt immer größere Ausmaße an: Mehr als die Hälfte aller Produkte wird weggeworfen und in der EU sind die Haushalte für über 50 % dieser Abfälle verantwortlich. Um dem entgegenzuwirken, bringt EcoLoc ein revolutionäres Küchenprodukt mit einzigartiger UV-Licht-Technologie und einem speziell entwickelten Deckel auf den Markt.

“Die Lebensmittel werden durch ein neues bakterientötendes Licht deutlich länger haltbar gemacht. Ein UV-Licht mit einzigartigem Spektrum, das UV-A, UV-B und UV-C umfasst. Es hat auch in Studien mit anderen Zielen ein außergewöhnlich hohes Maß an Desinfektion bewiesen und mehr als 99 % aller Mikroorganismen eliminiert”, sagt Johan Tingsborg von EcoLoc.

Die Technologie wurde vom Forschungsunternehmen PureFize Technologies entwickelt und wird unter anderem zur Reinigung von Wasser und zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten eingesetzt. Seit mehreren Jahren arbeitet das Unternehmen, zusammen mit Haushaltsgeräteherstellern und anderen Firmen im Bereich der Lebensmittellagerung und -verarbeitung, an der Entwicklung.

“Wir wissen, dass diese Technologie auch auf Kühlschränke angewendet werden kann und deren Kernfunktion, etwas frisch zu halten, verbessert. Jetzt aber kann man noch effektiver gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen. Wir haben die Technologie in ein Küchenprodukt implementiert, das sich direkt an die Verbraucher:innen richtet und in Kombination mit dem Kühlschrank verwendet werden kann”, so Rune Torbjörnsen, CEO von PureFize Technologies.

So funktioniert’s: Nachdem Sie Lebensmittel in den Behälter gegeben haben, verschließen Sie ihn mit dem Deckel, der aufgrund seines Designs das bakterientötende Licht durchlässt. Anschließend legen Sie das EcoLoc-Gerät darauf und mit einem Knopfdruck beginnt der dreiminütige Prozess.

“Jedes Mal, wenn Lebensmittel mit der Umluft in Berührung kommen oder man sie mit den Händen anfasst, werden sie kontaminiert, was zur Zersetzung der Lebensmittel führt. Mit EcoLoc können Sie die Haltbarkeit von Produkten wie Brot um bis zu 200 %, von Tomaten sogar um bis zu 300 % verlängern”, sagt Johan Tingsborg.

Werden Lebensmittel aus dem Behältnis entnommen und wieder hinein gegeben, empfehlen wir, den Vorgang anschließend einfach zu wiederholen. Das kann die Ausgaben für Lebensmittel sowie Abfälle maßgeblich reduzieren.

Dieses Thema ist von so großer Bedeutung, dass es von den Vereinten Nationen in die Agenda 2030 aufgenommen wurde. Das Ziel: Die weltweite Lebensmittelverschwendung pro Person auf Ebene des Einzelhandels und der Verbraucher zu halbieren.

Johan Tingsborg fügt hinzu: “Der Mensch hat schon immer nach Wegen gesucht, um die Haltbarkeit von Lebensmitteln zu verlängern. Das begann mit dem Einsalzen sowie der Konservierung und führte zu technischen Hilfsmitteln wie Kühlschränken und Vakuum. Das ist der nächste Schritt in dieser Entwicklung, der es uns ermöglicht, die Ressourcenverschwendung zu reduzieren.”

Und dieser Schritt ist nah: Der Verkauf von EcoLoc startete am 29. September, dem Internationalen Tag der Lebensmittelverschwendung. Die Möglichkeit zur Bestellung sowie weitere wichtige Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter https://www.ecoloc.se/de. Bei Instagram, Facebook, tiktok and YouTube sind wir unter @ecolocoriginal zu finden.

Fakten über EcoLoc:

– Es handelt sich um ein Küchenprodukt mit Deckel, der zu den Behältern der IKEA Serie 365+ passt.

– Das Produkt nutzt die einzigartige UV-Technologie von PureFize, die Lebensmittel durch den speziell angepassten Deckel beleuchtet. Je nach Handhabung und Zustand der Lebensmittel kann das bakterientötende Licht die Haltbarkeit um bis zu 300 % verlängern.

– EcoLoc ist seit Ende September in ganz Europa erhältlich.

– Eine vierköpfige Familie kann durch die Nutzung von EcoLoc jährlich 351 Euro einsparen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

BROKKOLI Advertising Network für EcoLoc
Frau Alexandra Vetter
Mariahilfer Straße 88a/3/11
1070 Wien
Österreich

fon ..: +43 660 1018437?
web ..: https://brokkoli.at/
email : alexandra@brokkoli.at

Über EcoLoc:
EcoLoc ist ein schwedisches Unternehmen, das mit seinem neuen gleichnamigen Küchenprodukt die bakterizide Lichttechnologie von PureFize einsetzt. Eine einfache und sichere Lösung zum sparsamen Umgang mit Lebensmitteln, die Gemüse, Obst, Brot und Essensreste um bis zu 300 % länger frisch hält. Durch die Verlängerung der Haltbarkeit hilft EcoLoc den Haushalten, ihre Lebensmittelabfälle und Ausgaben zu reduzieren.

Über PureFize:
PureFize ist ein forschungsbasiertes Unternehmen mit Sitz in Uppsala. Mit seiner patentierten UV-Breitbandtechnologie kann es Wasser reinigen, Infektionskrankheiten vorbeugen, die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängern und damit auch gegen deren Verschwendung vorgehen.

Pressekontakt:

BROKKOLI Advertising Network für EcoLoc
Frau Alexandra Vetter
Mariahilfer Straße 88a/3/11
1070 Wien

fon ..: +43 660 1018437?
web ..: https://brokkoli.at/
email : alexandra@brokkoli.at

PM-Ersteller
Author: PM-Ersteller

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.