Dynatrace erweitert Grail für schnellere und exaktere Business-Analysen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Präzise Geschäftseinblicke anhand von Daten in Echtzeit, im Kontext und in großem Umfang

München, 16. November 2022 – Das Software-Intelligence-Unternehmen Dynatrace (NYSE: DT) hat sein Grail Causational Data Lakehouse für Business-Analysen erweitert. Dadurch kann die Dynatrace-Plattform Geschäftsdaten von Erst- und Drittanwendern in großem Umfang sofort erfassen, ohne dass technische Ressourcen oder Codeänderungen erforderlich sind. Sie priorisiert Geschäftsdaten getrennt von Observabilitydaten und speichert, verarbeitet und analysiert diese Daten unter Beibehaltung des Kontexts der komplexen Cloud-Umgebungen, aus denen sie stammen.

Dynatrace hat diese Erweiterungen entwickelt, um Business- und IT-Teams in die Lage zu versetzen, eine genaue, zuverlässige und kosteneffiziente Automatisierung voranzutreiben sowie effiziente Ad-hoc-Analysen für eine breite Palette von Geschäftsprozessen durchzuführen. Beispiele hierfür sind die Auftragsabwicklung und Rechnungsbezahlung, Service-Aktivierung und das Onboarding von Kunden sowie die Auswirkungen neuer digitaler Dienste auf den Umsatz. Die heutige Ankündigung baut auf den Funktionen auf, die Dynatrace im Oktober 2022 eingeführt hat und die Grail für die Protokollanalyse und -verwaltung nutzt. Dynatrace plant Grail weiter ausbauen, um zusätzliche Entwicklungs-, Sicherheits-, IT- und Geschäftslösungen zu unterstützen.

Unternehmen sind auf digitale Dienste angewiesen, um ihren Umsatz zu steigern, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und sich vom Wettbewerb abzuheben. Zur Optimierung dieser Dienste und User Experiences verlassen sich Business- und IT-Teams zunehmend auf Erkenntnisse aus verschiedenen Geschäftsdaten, inklusive Anwendungsnutzung, Konversionsraten und Bestandsrückgaben. Herkömmlichen Business-Intelligence-Tools mangelt es jedoch an der erforderlichen Geschwindigkeit, Skalierbarkeit, Flexibilität und Granularität. So können sie keine Erkenntnisse über Services liefern, die auf komplexen Cloud-Architekturen basieren. Laut einer Studie von Deloitte sind zwei Drittel der Unternehmen nicht in der Lage, auf Daten aus ihren Business-Intelligence-Tools zuzugreifen oder diese zu nutzen. So erfordert die Geschäftsanalyse in modernen Cloud-Umgebungen einen neuen Ansatz.

“Dynatrace gibt uns wertvolle Einblicke in die geschäftlichen Auswirkungen der Performance unserer Anwendungen und ermöglicht es unseren Teams, proaktiv Probleme zu lösen, bessere Kundenerfahrungen zu liefern und Mehrwert für unser Unternehmen zu schaffen”, sagt Stephen Evans, Head of Quality, Monitoring, SRE/DevOps Technology bei PVH. “Diese verbesserte Fähigkeit, auf alle unsere Geschäftsdaten zuzugreifen und sie zu speichern, bietet die Skalierbarkeit, die unser Unternehmen braucht. Außerdem befreit es unsere Teams von der Datensichtung, um festzustellen, was wertvoll ist und was gespeichert werden sollte. Die einzigartige Fähigkeit von Dynatrace, all diese Daten zu analysieren und präzise, kontextbasierte Antworten in Echtzeit zu liefern, ermöglicht die Verbesserung unserer digitalen Landschaft.”

“Um die digitale Transformation in großem Umfang voranzutreiben, benötigen Unternehmen aussagekräftige Erkenntnisse aus ihren Geschäftsdaten in Echtzeit”, so Bernd Greifeneder, Gründer und Chief Technical Officer bei Dynatrace. “Bestehende Lösungen stützen sich häufig auf veraltete Daten, liefern keine präzisen Antworten im IT-Kontext und erfordern manuelle Wartung und Kodierung durch Entwickler. Das Grail Causational Data Lakehouse positioniert die Dynatrace-Plattform auf einzigartige Weise, um diese Hürden zu überwinden. Durch die höhere Priorität von Geschäftsdaten gewährleistet die Lösung, dass diese unverändert und verlustfrei ankommen, sogar von Anwendungen Dritter, auf die Entwickler keinen Zugriff haben. Business- und IT-Teams, welche die Dynatrace-Plattform nutzen, erhalten jetzt bei Bedarf auf einfache Art und Weise wertvolle Geschäftseinblicke. Dies bietet nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten für Geschäftsanalysen. So können unsere Kunden ihre anspruchsvollsten Fragen genau, klar und sofort beantworten.”

Diese Erweiterung der Dynatrace-Plattform ist ab sofort allgemein verfügbar. Weitere Informationen zu Grail für Business Analytics finden Sie im Dynatrace-Blog.

Dynatrace liefert Software-Intelligenz, um die Komplexität der Cloud zu vereinfachen und die digitale Transformation zu beschleunigen. Mit automatischer und intelligenter hochskalierbarer Observability liefert unsere All-in-One-Plattform präzise Antworten über die Performance und Sicherheit von Anwendungen, die zugrunde liegende Infrastruktur und die Erfahrung aller User. Dadurch können Unternehmen Innovationen schneller vorantreiben, effizienter zusammenarbeiten und mit deutlich weniger Aufwand Mehrwert generieren. Aus diesem Grund vertrauen viele der weltweit größten Unternehmen Dynatrace® bei der Modernisierung und Automatisierung des Cloud-Betriebs, der schnelleren Veröffentlichung besserer Software und der Bereitstellung konkurrenzloser digitaler Erfahrungen.

Neugierig darauf, wie Sie Ihre Cloud vereinfachen können? Gerne zeigen wir Ihnen wie. Laden Sie einfach unsere kostenlose 15-Tage-Testversion herunter.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Dynatrace Ihrem Unternehmen helfen kann, besuchen Sie unsere Webseite: https://www.dynatrace.com, unseren Blog und folgen Sie uns auf Twitter @dynatrace.

Firmenkontakt
Dynatrace
Michaela Wirz
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+49-89-207042-962
michaela.wirz@dynatrace.com
https://www.dynatrace.com/

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Isabelle Johann
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
+49-611-74131-77
isabelle.johann@finkfuchs.de
http://www.finkfuchs.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar