06.06.2014, 13:59 Uhr

Wechsel im Vorstand der Kölner Pensionskasse VVaG

Der Aufsichtsrat der Kölner Pensionskasse VVaG hat Herrn Dipl.- Kfm. Stephan Sander mit Wirkung zum 1. Juli 2014 zum Vorstandsmitglied der Kasse berufen. Er übernimmt die Nachfolge von Herrn Michael Wrobel, der zum 1. Juli 2014 aus dem Vorstand ausscheiden und in den wohlverdienten Ruhestand wechseln wird.

Herr Wrobel ist Gründungsmitglied der Kölner Pensionskasse VVaG, die er gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen, Herrn Dipl.-Math. Christof Heinrich, seit dem 1. Februar 2002 kontinuierlich und erfolgreich aufgebaut und weiterentwickelt hat. Während dieser Zeit war Herr Wrobel auch geschäftsführendes Mitglied des Vorstandes der “Gründerin”, SELBSTHILFE Pensionskasse der Caritas VVaG, aus deren Geschäftsführung er zeitgleich ebenfalls ausscheidet.

Bei der Kölner Pensionskasse ist er verantwortlich für die Ressorts Kapitalanlagen, Personalwesen sowie Marketing und Vertrieb. Die Kölner Pensionskasse plant nach der Übernahme der Pensionskasse des über 150-jährigen Musikinstrumentenherstellers Hohner noch eine weitere Bestandsübertragung in diesem Jahr. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird Michael Wrobel dem Unternehmen künftig noch beratend zur Seite stehen. Der Aufsichtsrat der Kölner Pensionskasse dankt Herrn Michael Wrobel für sein erfolgreiches Wirken zum Wohle der Mitglieder und wünscht ihm alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.

Der Aufsichtsrat hat Herrn Dipl.-Kfm. Stephan Sander mit Wirkung zum 1. Juli 2014 in den Vorstand der Kasse berufen. Herr Sander hat seit dem 1 Januar .2011 seine Tätigkeit als Hauptabteilungsleiter für die Bereiche Kapitalanlagen und Rechnungswesen bei der Kölner Pensionskasse VVaG aufgenommen. Nach seiner Ausbildung zum Bank- und Sparkassenkaufmann sowie des Studiums der Betriebswirtschaftslehre war Herr Sander zuvor als Consultant bei AON Jauch & Hübener Consulting GmbH (jetzt Aon Hewitt GmbH) tätig. Durch seine langjährige Berufserfahrung im Finanzsektor und auf dem Gebiet der betrieblichen Altersversorgung ist die Kontinuität in der weiteren Unternehmensführung sichergestellt.

Die Kölner Pensionskasse VVaG freut sich, Herrn Stephan Sander als neues Mitglied im Vorstand der Kasse begrüßen zu können.
Der Vorstand der Kölner Pensionskasse besteht damit ab dem 1. Juli 2014 aus den Herren Dipl.-Math. Christof Heinrich (Sprecher) und Dipl.-Kfm. Stephan Sander.
Bildquelle: 

Die Kölner Pensionskasse VVaG ist eine branchenungebundene Pensionskasse, die allen Arbeitgebern und Arbeitnehmern offen steht. Sie bietet ausschließlich Produkte an, die die Anforderungen der betrieblichen Altersversorgung in besonders hohem Maße erfüllen. Dazu gehören hohe Vertragsguthaben ab dem ersten Beitrag – bei der Kölner Pensionskasse mindestens 92 % der gezahlten Beiträge. Niedrige Verwaltungskosten, hohe Beitragsflexibilität für die Mitglieder, keine Abschlussprovision und ausnahmslos kollektive Rechnungsgrundlagen zeichnen das Unternehmen aus.

Kölner Pensionskasse VVaG
Michael Oliver Skudlarek
Dürener Str. 341
50935 Köln
0221 943802-0
info@koelner-pensionskasse.de
http://www.koelner-pensionskasse.de

Siccma Media GmbH
Markus Jähnig
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
0221- 34 80 38 24
jaehnig@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Wechsel im Vorstand der Kölner Pensionskasse VVaG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Wechsel im Vorstand der Kölner Pensionskasse VVaG
Veröffentlicht: Freitag, 06.06.2014, 13:59 Uhr
Anzahl Wörter: 454
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | |