12.06.2014, 10:43 Uhr

Value Relations GmbH: Verunsicherte Sparer, schlechtes Image der Aktie – Hermann Kutzer über Chancen in Krisenzeiten

Value Relations GmbH: Verunsicherte Sparer, schlechtes Image der Aktie – Hermann Kutzer über Chancen in Krisenzeiten

(NL/9384166578) Die Value Relations GmbH freut sich, Ihnen den Marktplatz von Hermann Kutzer vorstellen zu können. Mit seinem Vortragsangebot geht Herr Kutzer auf die großen Problemfelder der Anleger und Finanzdienstleister ein: Wie kann ich noch gewinnbringend sparen- Wie vermittle ich meine Finanzinformationen auf dem richtigen Kanal- Warum ist das Ansehen der Aktie bei vielen Sparern so gering- Und was hat es mit der Initiative -Rettet die Aktie- auf sich-

VORTRAGSANGEBOT
Ein neutraler Wegweiser für verunsicherte Sparer
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2014/6339/140611_KutzerNewsletter1.001.png

Die Republik ist besorgt – jetzt über Deflations-gefahren und die gravierenden Folgen der Null-Zins-Politik. Die zentrale Frage von Profis und Privaten: Was wird aus unserem Geld- In Presse, Funk und insbesondere im Fernsehen drängen sich die Pessimisten, Bedenkenträger und Crash-Propheten. Wer will die noch hören-

Mein Angebot: Als dienstältester Beobachter der Finanzmärkte mit 45 Jahren Erfahrung (Handelsblatt, n-tv, Deutsches Anleger Fernsehen) verbreite ich in temperamentvollen Vorträgen zu grundsätzlichen und aktuellen Themen der Börsen und Kapitalanlage Optimismus nach dem Motto -Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, so ist es noch nicht am Ende.- Ich vermittle Informationen und Erfahrungen – und das unterhaltsam!

Interessiert- Dann besuchen Sie bitte meine Web-Seite! Über die Honorare sprechen wir am Telefon.

CHANCE FÜR FINANZDIENSTLEISTER

Neuer Börsenpodcast kommentiert aktuell

Die Stimme dringt ins Ohr und bleibt im Kopf! Der Podcast ist ein Medium, das ankommt. Deshalb mein neues Audio-Format -KUTZER AKTUELL-, mit dem der private Anleger überall erreicht werden kann.

Die Innovation: Der Börsenpodcast -KUTZER AKTUELL- liefert Abonnenten und den Kunden des Sponsors kostenlose Stellungnahmen und Empfehlungen zu aktuellen, besonderen Entwicklungen an den Finanzmärkten. Jede Woche etwa vier- bis fünfmal (durchschnittlich). Die von mir ad hoc gesprochenen Texte werden höchst professionell produziert und verbreitet – von meinem Partner Börsen Radio Network AG. Diesen Podcast können Sie als Sponsor präsentieren und ihn als besonderen Kundenservice u.a. auf Ihrer Webseite anbieten.
Gerne sende ich Ihnen dazu weitere Einzelheiten!

NEUE FORMATE IM INTERNET-FERNSEHEN

Viele Möglichkeiten mit KUTZER LIVE-TV

Es ist höchste Zeit für Neues, für einen Informationskanal als Bindeglied zwischen Finanzdienstleistern und Privatanlegern. Mittlerweile gibt es so viele Beteiligungs- und Anlagechancen, dass sie in den klassischen Medien kaum noch oder gar nicht mehr zu finden sind. Deshalb möchte ich mit Bild und Ton den Anbietern eine Plattform bieten, um neue Produkte und Services vorzustellen.

Bisher lebte der Sender von meinen Kommentaren. Jetzt kann ich eine ganze Reihe von Formaten anbieten – von Interviews bis zu Talk-Shows. Dazu gehört auch Messe-TV. Der Sender ist international zu empfangen über die Domain www.kutzer-tv.com, auf der Landesplattform www.Germany-TV.com unter dem Ikon -Finanzen- sowie in Sendefenstern auf www.finanz-tv.com, www.Rohstoff-TV.net und www.commodity-tv.net. Iinternationale Finanzportale strahlen Kutzer-Live-TV aus. Die Reichweiten im Marktsegment sind mit nur wenigen Streuverlusten behaftet und dringen direkt in die Finanzwelt.

Für Interessenten halte ich eine Liste mit den Formaten und den Preisen bereit.

MEHR FINANZWISSEN FÜR DIE BUNDESBÜRGER

Neue Initiative -Rettet die Aktie!-

Es wird Zeit, etwas für die Reputation von Börse und Aktienmarkt zu tun. Deshalb starte ich den Versuch, engagierte Persönlichkeiten, Unternehmen und Organisationen für eine neue Initiative mit dem Motto -Rettet die Aktie!- (Arbeitstitel) zu gewinnen. Sie soll sich an die Bundesbürger wenden, um durch Veranstaltungen und Veröffentlichungen die Popularisierung der Aktie voranzubringen.

-Die Aktie ist die bessere Staatsanleihe.- Diese These eines bekannten Frankfurter Bankstrategen mag in konservativen Kapitalmarkt-Kreisen wie eine Provokation klingen. Aber sie bringt es auf den Punkt, hat sich beim breiten Publikum nur noch nicht herumgesprochen. Nicht nur jetzt, in einer Ära, die mit -Finanzrepression- beschrieben wird, ist es dringend erforderlich, etwas für das unterentwickelte Kapitalmarkt-Know-how der Bundesbürger zu tun. Schon seit Jahren oft genug beschrieben, beklagt und analysiert: Die Deutschen geben großenteils zu, von der Geldanlage eigentlich keine Ahnung zu haben.

Die Zustimmung für das Vorhaben ist groß. Schon im Vorfeld habe ich eine Reihe namhafter Mitstreiter aus der Community gefunden. Wenn auch Sie sich engagieren wollen, genügt eine kurze Mail. Vorgehensweise und Einzelheiten sollen später auf einer Konferenz diskutiert und beschlossen werden.

Hermann Kutzer
Wirtschaftsjournalist, TV-Kommentator, Moderator
Weidestraße 8
65510 Idstein
Mobil: 049 (173) 6043 974
Fon: 049 (6434) 909 1515
Fax: 049 (6434) 909 1517
info@hermannkutzer.de
www.hermannkutzer.de

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
http://www.irw-press.com/alert_subscription.php-lang=de&isin=DE0000000060

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Value Relations GmbH
Edmund Stössel
Gartenstraße 46
60596 Frankfurt
49 (0) 69 95 92 46-17
e.stoessel@vrir.de
www.value-relations.de

Value Relations GmbH: Verunsicherte Sparer, schlechtes Image der Aktie – Hermann Kutzer über Chancen in Krisenzeiten

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Value Relations GmbH: Verunsicherte Sparer, schlechtes Image der Aktie – Hermann Kutzer über Chancen in Krisenzeiten
Veröffentlicht: Donnerstag, 12.06.2014, 10:43 Uhr
Anzahl Wörter: 818
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | | | |