Uran und Gold, Lieblinge der klugen Anleger

WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
etexter
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
Smartbroker

Der Uranpreis hat die magische Grenze von 100 US-Dollar je Pfund geschafft. Goldpreis hält sich tapfer.

Natürlich sollte ein gut aufgestelltes Aktiendepot verschiedene Werte beinhalten. Mit Gold und Uran haben Investoren in den vergangenen Monaten jedenfalls alles richtig gemacht. Uran ist gefragt wie lange nicht mehr, denn es gehört zum Energiemix, wenn es um kohlenstofffreie Energieformen geht. 2023 bestand in Deutschland mehr als die Hälfte des erzeugten Stroms aus grünem Strom. Das ist so viel wie noch nie. Im Dezember waren dies hierzulande zirka 60,4 Prozent.

In 2023 kam insgesamt nur ein Prozent der Bruttostromerzeugung Deutschlands aus der Atomkraft. Aber Deutschland ist nach seinem Abschied von der Kernenergie auch ein Sonderfall. Experten gehen davon aus, dass Uran knapp werden könnte, die Preise weiter nach oben gehen, denn noch sind die erneuerbaren Energien (noch) nicht so weit, den gesamten Bedarf weltweit zu decken.

Auch der Goldpreis, der sich über 2.000 US-Dollar hält, erfreut die Anleger. Zwar gibt es noch immer Abflüsse bei den Gold-ETFs, dies sogar noch stärker als Ende 2023, aber dies kann dem Gold nicht viel anhaben. Vielleicht ist es die starke Goldnachfrage aus China, die dafür sorgt. Und natürlich die von der Fed im Verlauf des Jahres erwarteten Zinssenkungen. Neben Gold ist auch der Platinmarkt von Interesse. Schließlich wird laut dem World Platinum Investment Council für die nächsten fünf Jahre ein Angebotsdefizit bei Platin von durchschnittlich sieben Prozent prognostiziert. Sollte aus Russland weniger Platin kommen, wäre das Defizit noch höher. Auch Batteriemetalle liegen bekanntermaßen im Trend.

Als Anleger könnte man nun an Sibanye-Stillwater – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/sibanye-stillwater-ltd/ – denken. Denn das Unternehmen produziert Gold sowie Platinmetalle und setzt auf Batteriemetalle wie Lithium. Dies alles in Südafrika, Argentinien und in den USA.

Wer auf den Uransektor setzen will, findet im Athabasca Becken in Saskatchewan gute Chancen vor. Das zeigt zum Beispiel die Übernahme von Consolidated Uranium durch IsoEnergy – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/isoenergy-ltd/ -. IsoEnergy besitzt viele sehr hochwertige Uranprojekte und sollte durch den Zusammenschluss an Stärke gewinnen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von IsoEnergy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/iso-energy-ltd/ -) und Sibanye-Stillwater (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/sibanye-stillwater-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research GmbH
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research GmbH
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

PM-Ersteller
Author: PM-Ersteller

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.