13.06.2014, 16:46 Uhr

Neuer Henninger Turm erhält Fundament

Frankfurt am Main, 13. Juni 2014. Der Henninger Turm, das Frankfurter Wahrzeichen aus dem Jahr 1961, wird wieder aufgebaut. Bis in die Mittagsstunden des morgigen Tages wird die Betonplatte gegossen, die dem 140 Meter hohen Wohnhochhaus als Fundament dient. Bauträger des Projekts ist die Actris Henninger Turm GmbH & Co. KG.

Nach Abschluss und Verbau der Baugrube wird seit heute sieben Uhr
die Bodenplatte betoniert. Diese trägt die gesamte Last des zukünftigen Wohnhochhauses. “Mit seinen 140 Metern zählt der Premium-Wohnturm zu den höchsten Wohnhochhäusern Deutschlands”, so Jörg Janson, Projektleiter der Actris Henninger Turm GmbH & Co. KG. Um dessen optimale Tragfähigkeit zu gewährleisten, ist es daher erforderlich, die Bodenplatte in einem Stück zu betonieren. Drei Betonpumpen werden über einen Zeitraum von knapp 30 Stunden 5.300 Kubikmeter Beton in den Boden einlassen. Am Samstag, dem 14. Juni sollen die Arbeiten an der Bodenplatte bereits um die Mittagszeit abgeschlossen sein. Insgesamt werden bis zu 670 LKW-Ladungen Beton benötigt. Knapp 100 Personen arbeiten im Schichtbetrieb am Guss der Bodenplatte. Davon sind bis zu 40 Arbeiter direkt auf der Baustelle tätig, rund 60 Personen sind in den Anlieferungsprozess eingebunden.

Die letzten 30 Zentimeter des Unterbaus bestehen aus sogenanntem Deckelbeton. “Beim Einbau dieses Betons ist höchste Sorgfalt geboten, da er die Oberfläche des Fundaments bildet”, so Alexander von Arnim, Geschäftsführer der WPV Baubetreuung GmbH und verantwortlich für die Projektsteuerung. Abhängig von den Witterungsbedingungen lässt sich der Beton bereits nach fünf Stunden begehen. “Ab dem 16. Juni können wir daher direkt mit den weiteren Arbeiten auf der Bodenplatte beginnen”, erläutert Roger Schmitt, Projektleiter des Generalunternehmers für den Rohbau Ed. Züblin AG, die weitere Planung.

Die Fertigstellung des neuen Henninger Turms ist für Ende 2016 geplant. Er ist Teil des neuen Quartiers “Stadtgärten Henninger Turm”. Auf dem 70.000 Quadratmeter großen ehemaligen Henninger Areal in Frankfurt-Sachsenhausen entstehen rund 1.000 neue Wohnungen, ein 10.000 Quadratmeter großes Nahversorgungszentrum sowie über 10.000 Quadratmeter Gewerbeflächen.

Über Actris Henninger Turm Die Actris Henninger Turm GmbH & Co. KG, mit Sitz in Mannheim, gehört zum Verbund der Actris GmbH. Diese ist ein inhabergeführtes Immobilienunternehmen, das sich auf die kompetente und nachhaltige Entwicklung von gewerblich oder wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien spezialisiert hat. Sie ist als Projektentwickler sowie Investor erfolgreich tätig.

Actris Henninger Turm GmbH & Co. KG

Actris Henninger Turm GmbH & Co. KG
Jörg Janson
Helmertstraße 4-6
68219 Mannheim
+49 (0)621-18190-501
j.janson@actris-immobilien.de
http://www.henninger-turm.com/

Neuer Henninger Turm erhält Fundament

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Neuer Henninger Turm erhält Fundament
Veröffentlicht: Freitag, 13.06.2014, 16:46 Uhr
Anzahl Wörter: 408
Kategorie: Immobilien
Schlagwörter: | | | |