Michael Klein entwickelt IT-Systeme von ALANKO

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

– Digitalisierung braucht Spezialisten-Power
– über 30 Jahre Berufserfahrung

Michael Klein entwickelt IT-Systeme von ALANKO

(Bildquelle: Foto: ALANKO)

Neu an Bord beim Motoren-Anbauteile-Spezialisten ALANKO im rheinland-pfälzischen Sinzig ist Michael Klein als IT-Leiter. Der gestandene IT Manager hat sich bereits in großen und kleinen Unternehmen mit seiner weitreichenden Expertise bewährt und wird nun maßgeblich die wichtige Weiterentwicklung der IT-Systeme des Unternehmens vorantreiben.

“Mit Michael Klein haben wir einen sehr erfahrenen IT-Spezialisten gewonnen,” so ALANKO-Geschäftsführer Basel AlahRachi. “Wir wissen, dass die digitale Infrastruktur für die Entwicklung unseres Unternehmens existenziell ist. Deshalb haben wir uns sehr kompetente Unterstützung ins Team geholt.”
Michael Klein ist als Diplom-Informatiker und Physiker nun bei ALANKO mit der Weiterentwicklung der IT befasst. Seine Erfahrungen in verschiedenen IT-Projekten hier aufzuführen, würde zu weit führen. Der 58-jährige hat bereits die IT der DFK Deutsches Finanzkontor AG aufgebaut und geleitet. Außerdem bringt er einige Erfahrungen aus der Strategie-Abteilung einer großen Bank mit. Branchenspezifische Kenntnisse hat Klein beim Fahrzeughersteller VW gesammelt.
Klein bringt über 30 Jahre Berufserfahrung mit, die er nun für ALANKO gewinnbringend einsetzen kann. 15 Jahre Auslandserfahrung machen ihn fit für das international ausgerichtete Geschäft des aufstrebenden Unternehmens.
“ALANKO braucht eine perfekt ausgerichtete IT-Infrastruktur, für die bereits jetzt sehr gute Grundlagen gelegt sind,” so Michael Klein. “Gemeinsam mit meinem starken Team werde ich daran arbeiten, das Unternehmen zu einem der leistungsfähigsten der Branche zu machen. Das ist eine großartige und spannende Herausforderung für mich. Als IT Manager bin ich schwer in irgendeine geläufige Kategorie zu packen. Ich sehe mich eher als Multitalent mit vielen Fähigkeiten. Und die kann ich bei ALANKO voll ausspielen.”
“Michael Klein ist mit seiner großen Erfahrung eine hervorragende Ergänzung für unser junges Team,” ist Basel AlahRachi überzeugt.

Über ALANKO
ALANKO aus dem rheinland-pfälzischen Sinzig ist ein innovativer Ersatzteil-Hersteller. Drei Brüder leiten das Familienunternehmen mit mittlerweile 50 Mitarbeitern. Wichtigste Botschaft des ambitionierten Herstellers: Hochwertige Qualität zu marktgerechten Preisen.
Einen großen Schwerpunkt setzt ALANKO bei den Turboladern. Kunden erhalten hier pfandfreie Turbolader aus eigener Entwicklung. Laufend kommen neue Referenzen dazu. Bemerkenswert ist der Lieferumfang: neben den zugehörigen Dichtungen gibt es Einlaufschmierung, Bolzen, Kupfermuttern und sogar Handschuhe.
Jedes Jahr entwickelt der Hersteller bis zu 100 neue Turbolader und erreicht damit eine Sortimentstiefe, die man bei anderen Herstellern lange suchen muss.
Neben neuen gibt es im Sortiment auch aufbereitete Turbolader. Auch wenn man die Aufbereitung heute nicht mehr selbst erledigt, kann ALANKO auf jahrzehntelange Erfahrungen beim Ersatzteil-Remanufacturing zurückblicken und kennt sich deshalb mit den Prozessen bestens aus.

Firmenkontakt
ALANKO GmbH
Daniela Gerckens
Kranzweiherweg 22
53489 Sinzig
02642 99990-11
gerckens@alanko.de
http://www.alanko.de

Pressekontakt
Dr. Frauke Weber Kommunikation
Dr. Frauke Hewer
Finkenweg 10
65582 Diez
06432/988613
info@dr-weber-kommunikation.de
http://www.dr-weber-kommunikation.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.