Majuba Hill Copper verzeichnet beträchtliche Fortschritte bei Explorationen 2022 bei Majuba Hill-Porphyr

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Vancouver (British Columbia), 9. Januar 2023. Majuba Hill Copper Corp. (CSE: JUBA / OTC: JUBAF / FWB: 4NP) (Majuba Hill Copper oder das Unternehmen) freut sich, diese Zusammenfassung bereitzustellen, in der die Explorationen 2022 beim Porphyrkupferprojekt Majuba Hill in Pershing County in Nevada beschrieben werden. Die vielversprechenden Ergebnisse haben ein umfassendes kupfermineralisiertes Profil beschrieben, das sich innerhalb eines langen, breiten Zielkorridors befindet. Der Schwerpunkt der Bohrungen im Jahr 2023 wird auf diesem Zielkorridor liegen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68783/MajubaHill_090123_DEPrcom.001.jpeg

Höhepunkte 2022
– Es wurden 8.876 ft (2.706 m) in drei Kernbohrlöchern gebohrt. Die Porphyrerzgänge und die Alterationszonierung weisen darauf hin, dass die Intensität der Porphyrkupfermineralisierung in Richtung Nordosten zunimmt.
– Es wurde eine erste, das gesamte Konzessionsgebiet umfassende Mineralbestandsaufnahme durchgeführt, die eine Kupferäquivalentmineralisierung von 0,5 bis 1,5 Milliarden Pfund ergab, die nicht den Bestimmungen von NI 43-101 entspricht. Es handelt sich dabei nicht um Mineralressourcen oder Mineralreserven, sie weist keine wirtschaftliche Machbarkeit auf und der Bestand an potenziellen Tonnen und Gehalten wurde nicht ausreichend erkundet, um eine aktuelle Mineralressourcenschätzung zu erstellen.
– Es wurden Kupferäquivalentwerte für alle Bohrdaten berechnet, die Cu-, Ag-, Au-, Mo-, Pb- und Zn-Werte enthalten. Die Ergebnisse wiesen auf mächtige Intervalle mit einer oberflächennahen Mineralisierung in folgenden Bohrlöchern hin:
o MHB-5: 755 ft (262,7 m) mit 0,30 % CuÄq von 45 bis 800 ft (13,7 bis 243,8 m)
o MHB-10: 540 ft (164,6 m) mit 0,456 % CuÄq von 215 bis 755 ft (65,5 bis 230,1 m)
– Es wurden 1.050 zusätzliche Bodenproben entnommen, die die Größe der Zielzonen DeSoto und Copper Gold beträchtlich steigerten.
– Altersdatierte mineralisierte Proben verdeutlichen, dass Majuba Hill eine Reihe von sich überschneidenden Kupfer-, Molybdän- und Zinn-Porphyr-Mineralisierungsereignissen ist.

Zusammenfassung der Bohrungen 2022
Der Schwerpunkt des Kernbohrprogramms 2022 lag auf der Zielzone Majuba. Das Ziel bestand darin, tiefere Bohrlöcher zu bohren und die Kupfermineralisierung, die im Rahmen der Bohrprogramme 2020 und 2021 durchschnitten wurde, zu erweitern. Die Analyseergebnisse sollen in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.

Bohrloch Ziel Typ Azimut Winkel Länge (m) Länge (ft)
MHB-27 Bekanntes Oxid: Tief Kern 180 -80 1066,8 3500
MHB-28 Erweiterung des Kern 0 -90 539,2 1769
Gebirgskamms:
Tief
MHB-29 Südliche Erweiterung: Tief Kern 305 -80 1099,4 3607

Im Rahmen aktueller Aufzeichnungen und geologischer Untersuchungen wurde eine Kupferanreicherung mit Azurit, Malachit, Kupferglanz und nativem Kupfer in den oberen 1.500 ft von MHB-27 und MHB-28 identifiziert. Unterhalb der Anreicherung wurden markante, quer verlaufende Erzgänge und Stockwork-Erzgänge mit mehreren Arten von klassischen Porphyrerzgängen beobachtet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68783/MajubaHill_090123_DEPrcom.002.jpeg

MHB-27 1.393 ft: Azurit-Kieselkupfer
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68783/MajubaHill_090123_DEPrcom.003.jpeg

MHB-27 1.404-1.409 ft: Natives Kupfer
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68783/MajubaHill_090123_DEPrcom.004.jpeg

MHB-27 Box 296 2.537-2.545,5 ft:
Quarz-, Turmalin-, Pyrit- und Chalkopyrit-Stockwork-Erzgänge

Bohrloch MHB-29 wies im oberen Teil eine eingeschränkte Kupferanreicherung auf, die porphyrartigen Erzgänge sind jedoch im gesamten Bohrloch deutlich erkennbar. Die kalihaltige Alteration nahm unterhalb von 1.700 ft zu. Die Bohrung endete in Granodiorit (3.403 bis 3.607 ft), der von zahlreichen Erzgängen und Stockworks sowie von markantem sekundärem Biotit durchschnitten wird.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68783/MajubaHill_090123_DEPrcom.005.jpeg

MHB-29 3.462-3.470 ft:
Quarz-, Turmalin-, Pyrit- und Chalkopyrit-Stockwork-Erzgänge

Zusammenfassung des Mineralbestands
Die Schätzung des Mineralbestands weist darauf hin, dass die Ergebnisse der jüngsten Bohrungen und der zukünftigen Bohrlöcher zu einer drei- bis fünffachen Steigerung der mineralisierten Tonnage führen sollten.

Der CuÄq-Mineralbestand wurde wie folgt beschrieben:
– 491 Mio. t mit durchschnittlich 0,16 % CuÄq unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,06 % CuÄq
– 180 Mio. t mit durchschnittlich 0,28 % CuÄq unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,16 % CuÄq
– 136 Mio. t mit durchschnittlich 0,31 % CuÄq unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,20 % CuÄq

Bedeutsame Mächtigkeiten mit höheren Gehalten, die in der Pressemitteilung vom 7. September 2022 bekannt gegeben wurden, verdeutlichen, dass die CuÄq-Werte in den jüngsten Bohrungen äußerst vielversprechend sind. Die Ergebnisse der Schätzung des Mineralbestands werden dazu beitragen, die Bohrungen bei Majuba durchzuführen, um die Mineralisierung zu erweitern und das wirtschaftliche Potenzial zu bewerten.

Zusammenfassung des Kupferäquivalents
Die Kupferäquivalent- (CuÄq)-Werte wurden berechnet, indem die Analysewerte von Kupfer, Silber, Gold, Molybdän, Blei und Zink in den bedeutsamen Kupfer-Bohrabschnitten für Intervalle mit 0,16 % Cu und 0,06 % Cu kombiniert wurden.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68783/MajubaHill_090123_DEPrcom.006.jpeg

Kupferäquivalentwerte in den Bohrungen der Zielzone Majuba von Majuba Hill Copper Corp.

Die Ag-, Au-, Mo-, Pb- und Zn-Werte, die in den einzelnen bedeutsamen Kupferabschnitten enthalten sind, wurden mittels einer intervallgewichteten Berechnung anhand der Metallpreise von Kitco.com und DailyMetalPrice.com vom 27. Juli 2022 kombiniert. Tabellen mit bedeutsamen CuÄq- und reinen Kupferintervallen wurden in der Pressemitteilung vom 27. September 2022 veröffentlicht.

Zusammenfassung der geochemischen Bodenbeschaffenheit
Weitere 1.050 geochemische Bodenproben wurden entnommen, um das bestehende Bodenprobenraster zu erweitern. Durch das Hinzukommen der neuen Proben wurde das Kupfer-Gold-Ziel in Richtung Ost um nahezu 3.000 ft (914 m) erweitert und es ist in Richtung Osten weiterhin offen. Das Zielgebiet DeSoto wurde in Richtung Westen um über 3.200 ft (975 m) erweitert und überschneidet sich mit der Zielzone Section 4, die sich in einem frühen Stadium befindet. Im Zielgebiet 789 wurden anomale Kupfer-, Gold-, Molybdän-, Zink- und Arsenwerte identifiziert und diese Zonen sind in Richtung Norden und Westen offen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68783/MajubaHill_090123_DEPrcom.007.jpeg
Kupfer in Boden
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68783/MajubaHill_090123_DEPrcom.008.jpeg

Gold in Boden

Zusammenfassung der Altersdatierung
Es wurden mehrere Bohrkern- und Untertage-Gesteinsproben für die Altersdatierung von Bohrkernproben unter Anwendung unterschiedlicher Techniken entnommen.

– U/Pb: Zinnstein von der Zinnabbaukammer im historischen mittleren Stollen
– Ar/Ar: Biotit in Granodiorit (Bohrloch MHB-22)
– Re/Os: Molybdän im Kern der Bohrlöcher MHB-7 und -22

Während des Mittleren Juras, der Oberen Kreide, des Eozäns und des Oligozäns fanden unterschiedliche Episoden von Mineralisierung und Alteration statt. Der Großteil der Mineralisierung scheint mit intrusiven Aktivitäten im Eozän und Oligozän in Zusammenhang zu stehen.

Geologische Einheit Lithologisches Alterationsalter Mineralisierungsalter Chronostratigrafie
Alter von
Muttergestein
Rhyolithanhäufung Majuba 24,63 Oligozän
Rhyolithanhäufung Majuba 24,7 Oligozän
Rhyolithanhäufung Majuba 25,1 Oligozän
Rhyolithanhäufung Majuba 25,7 Oligozän
Rhyolithanhäufung Majuba 25,7 Oligozän
Auld Lang Syne 39,4 Eozän
Granodiorit/Diorit 164,7 Jura
Granodiorit/Diorit 93,32 Kreide
Rhyolithanhäufung Majuba 25,57 Oligozän

CEO David Greenway sagte: Unser mehrstufiger Explorationsansatz im Jahr 2022 hat sich bei jedem Schritt als richtig erwiesen. Wir können uns glücklich schätzen, Führungspersönlichkeiten wie Buster, Molly und deren Team zu haben, die sich seit 17 Jahren mit Leidenschaft für diese Ressource einsetzen.

Herr Greenway sagte außerdem: Nevada wird vom Fraser Institute durchweg als eines der drei besten Bergbaugebiete der Welt eingestuft und Projekte in Nevada wie Majuba Hill Copper sind einmalige Entdeckungen. Die Entwicklung eines Modells, das das Potenzial für 1,5 Milliarden Pfund Kupfer verdeutlicht – wobei die Ergebnisse noch ausstehend sind und die Möglichkeit besteht, diese Größe beträchtlich zu steigern -, wird zur Entwicklung einer Kupferressource gemäß NI 43-101 beitragen. Unser mehrstufiger Ansatz ist jene Art und Weise, wie die nächsten großen Kupferminen Amerikas erschlossen werden. Und das in einer Zeit, in der Kupfer so gefragt ist wie nie zuvor, in der der prognostizierte Kupfermangel so groß ist und in der die Notwendigkeit, strategische Kupferreserven in heimischen, sicheren, amerikanischen und bergbaufreundlichen Rechtsprechungen zu finden, so unerlässlich ist. 2022 war ein gutes Jahr. Wir können kaum erwarten zu sehen, was das Jahr 2023 bringen wird.

Investoren wird empfohlen, eine Videopräsentation über Majuba Hill Copper von Buster Hunsaker anzusehen, die auf der Website des Unternehmens hier verfügbar ist.

Qualitätskontroll-/Qualitätssicherungsmaßnahmen (QA/QC) und Produktkette
Das Unternehmen implementiert im Projekt Majuba Hill Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollmaßnahmen unter Einhaltung der besten Praktiken der Branche. Die Proben werden vom sicheren JUBA-Lager oder direkt vom Bohrstandort zur Probenaufbereitungsanlage in Reno oder Elko (Nevada) transportiert. ALS verbringt anschließend das aufbereitete Probenpulver zum Analyselabor nach Reno (Nevada) oder Vancouver (British Columbia). Die Boden- und Gesteinssplitterproben werden vom Unternehmen direkt nach Elko oder Reno (Nevada) transportiert.

Die Bohrkernproben werden mit einer Säge halbiert, wobei eine Bohrkernhälfte jeweils in einen beschrifteten Stoffprobenbeutel gegeben wird. Alle Proben werden auf ihren Gehalt an Kupfer, Gold, Silber und 33 weiteren Elementen untersucht. Gold wird nach der ALS-Methode Au-AA23 ermittelt; eine eingewogene Teilprobe (30 Gramm) wird dabei einer Brandprobe mit abschließender Atomabsorption unterzogen. Kupfer, Silber und die übrigen 31 Elemente werden nach der ALS-Methode ME-ICP61 bestimmt; es handelt sich dabei um einen Aufschluss aus vier Säuren mit anschließender induktiv gekoppelter Plasma-Atomemissions-Spektroskopie (ICP-AES). Rund 5 % der übergebenen Proben sind Doppelproben und kommerzielles, standardmäßiges Referenzmaterial aus kupfer- und goldführendem Porphyr (Pulver). Die Ausschussproben und das verbleibende Probenpulver werden von ALS geborgen.

Qualifizierter Sachverständiger
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von E.L. Buster Hunsaker III, CPG 8137, einem beratenden Geologen überprüft. Er ist ein nicht unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43- 101).

Über Majuba Hill Copper Corp.
Majuba Hill Copper Corp. beschäftigt sich mit der Identifizierung, der Prüfung und dem Erwerb von Kupfer- und Kupfer-Silber-Gold-Aktiva in fortgeschrittenem Stadium. Das ist eine direkte Reaktion auf die wachsende, weltweite Nachfrage nach und die nicht ausreichende Versorgung mit Edelmetallen, was durch den Green New Deal in den USA und den meisten anderen entwickelten Ländern mit ähnlichen Programmen gegen den Klimawandel hervorgerufen wird. Solche Programme sind stark abhängig von Silber, Gold und insbesondere Kupfer, um E-Fahrzeuge und andere erneuerbare Energiequellen zu produzieren und die für saubere und erschwingliche Elektrizität nötige Infrastruktur aufzubauen.

Sein Vorzeigeprojekt ist der Kupfer-Silber-Gold-Distrikt Majuba Hill, der 156 Meilen außerhalb von Reno (Nevada, USA) liegt. Der Auftrag des Managements besteht darin, sein Hauptaugenmerk auf sichere, bergbaufreundliche Rechtsprechungen zu richten, in denen die Regierungsbestimmungen Bergbaubetriebe unterstützen.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für das Board von Majuba Hill Copper Corp.
David Greenway
David C. Greenway
President & CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Joel Warawa
VP of Corporate Communications
E: jw@majubahillcopper.com
P: 1 (855) 475-0745

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Majuba Hill Copper Corp. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf zukünftige Leistungen zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Firmenführung von Majuba Hill Copper Corp. zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Majuba Hill Copper Corp. nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Majuba Hill Copper Corp.
Joel Warawa
700-838 West Hastings Street
V6C 0A6 Vancouver, BC
Kanada

email : jw@majubahillcopper.com

Pressekontakt:

Majuba Hill Copper Corp.
Joel Warawa
700-838 West Hastings Street
V6C 0A6 Vancouver, BC

email : jw@majubahillcopper.com

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.