Hygienisch trainieren mit Safety Grips

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Hygienisch trainieren mit Safety Grips

Fitness-Studios erfreuen sich großer Beliebtheit, schließlich können Sportler hier auf eine Vielzahl verschiedener Geräte zurückgreifen, in angenehmer Atmosphäre trainieren und sich wirklich nur auf den Sport konzentrieren. Worüber sich die meisten dabei jedoch nur am Rande Gedanken machen, ist, wie es mit der Hygiene aussieht. Schließlich finden sich an einem Ort, wo so viele Menschen aufeinandertreffen, unzählige Keime und es ist kaum möglich, die Berührung der kontaminierten Flächen zu verhindern. Oder doch? Genau diese Frage hat sich Produktentwickler Michael Stockburger von Component Parts gestellt und mit dem Safety Grip ein Gadget entwickelt, dass absolut einzigartig auf dem Markt der Hygieneartikel ist. Warum schon bald kein Fitness-Studio mehr ohne Safety Grips auskommen wird, worum es sich dabei genau handelt und wie Fitnessstudiobesitzer mithilfe eines Pfandsystems bares Geld sparen können, erfahren Sie im Anschluss.

Fitness-Studios als Tummelplatz für Viren und Bakterien

Wir fahren auf dem Crosstrainer, verwenden Hanteln und machen anschließend noch Übungen an der Klimmzugstange: Was nach einem guten Training für unseren Körper klingt, kann zur echten Herausforderung für die Gesundheit werden. Denn egal, wie sehr sich Sportler und Mitarbeiter auch bemühen, das Infektionsrisiko in Fitness-Studios ist aufgrund der vielen Besucher trotzdem sehr hoch. Dank Safety Grips kann es jedoch stark gesenkt werden. Bei diesem praktischen Tool handelt es sich um rutschfeste, genoppte Griffe aus flexiblem, lebensmittelechtem TPE-Kunststoff, die einer einzigen Handbewegung an nahezu allen Haltegriffen und -stangen verwendet werden können. Somit stellen Sie sicher, dass Sie keinen direkten Kontakt zu möglicherweise kontaminierten Flächen haben. Die Safety Grips sind spülmaschinenfest und können mit allen handelsüblichen Desinfektions- oder Reinigungsmittels gereinigt werden.

Ein Pfandleihsystem für Safety Grips – So übernehmen Sie als Betreiber eines Fitness-Studios Verantwortung für die Gesundheit Ihrer Kunden

Für Betreiber von Fitness-Studios hat Michael Stockburger ein Pfandleihssystem entwickelt, welches ihnen ermöglicht, ihren Kunden die Safety-Grips unkompliziert zur Verfügung zu stellen oder sie zur Nutzung zu verpflichten. Wie zum Beispiel bei der Ausgabe von Spind- oder Schließfachschlüsseln erhalten die Trainierenden für die Zeit ihres Trainings ein Set der Safety Grips. Ob der Betreiber dafür eine geringe Gebühr oder ein Pfand verlangt, bleibt ihm überlassen. Die Sportler können oder müssen (je nach Vorgabe des Studio-Betreibers) nun mit den Safety Grips trainieren und werden die kleinen Helfer schon bald zu schätzen wissen, da nahezu jeglicher Kontakt zu den Geräten vermieden werden kann. Dank der Safety Grips sparen die Fitnessstudios nicht nur Desinfektionsmittel, Reinigungstücher und Arbeitszeit für die Reinigung, sondern schenken ihren Kunden auch ein Gefühl von Sicherheit. In weiterer Folge sind die Besucher dank der reduzierten Ansteckungsgefahr seltener krank, die Kundenfrequenz bleibt hoch und das Geschäft floriert.

Weitere Einsatzmöglichkeiten der Safety Grips

Selbstverständlich können die kleinen Griffe auch in anderen Alltagssituationen vor Schmierinfektionen schützen. In öffentlichen Verkehrsmitteln verhindern sie den Kontakt mit Griffen und Haltestangen, an Automaten den mit induktiven Touchscreens und Eingabetasten, beim Einkaufen hält man den Einkaufswagen mit Safety Grips, beim bargeldlosen Bezahlen tippt man den PIN mit dem Safety Grip ein und auch bei Türklinken und in Aufzügen kommt der Safety Grip zum Einsatz. Kontaktvermeidung in vielen alltäglichen Situationen ist dank der Saftey Grips ab jetzt ganz leicht.

Michael Stockburger ist der Kopf hinter Component Parts und der Erfinder der Safety Grips. Aus seinen konstruktiven Ideen sind schon mehrere Produkte, designed im Schwarzwald, entstanden. Wo immer möglich erfolgt die Produktion von Material und Produkt in Deutschland, da ihm kurze Transportwege, Einhaltung der Umweltauflagen und gute, faire Arbeitsbedingungen wichtig sind.

Firmenkontakt
Component Parts
Michael Stockburger
Spittelbergstr. 14a
78112 St. Georgen
+49 (0)171 47 23 273
info@safety-grips.de
https://safety-grips.de/

Pressekontakt
The Way of Business TV
Ron Gebauer
Bergstr. 4
57647 Enspel
02661/2094639
redaktion@thewayofbusiness.tv
https://www.thewayofbusiness.tv

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar