Holunder: Immunbooster vom Wegesrand

WERBUNG
LoopsterPanel

Die heimische Heilpflanze Holunder ist ein echter Immunbooster – und hat eine top Klimabilanz

Viele der Viren und Bakterien, die uns Tag für Tag begegnen, kann unser Immunsystem erfolgreich bekämpfen, sodass sie uns nicht krank machen können. Das gelingt aber nur, wenn unsere Abwehrkräfte stark genug sind. Die Stärke unseres Immunsystems können wir zu einem bestimmten Anteil mit einem gesunden Lebensstil unterstützen. Dazu gehört vor allem eine gesunde Ernährung mit vielen Vitaminen, Nähr- und Mineralstoffen. Diese besondere Kombination findet sich in verschiedenen Obstsorten, die als natürliche Immunbooster gelten, wie zum Beispiel Holunder, der in Deutschland heimisch ist und im Vergleich zu anderem Superfood nicht von weither importiert werden muss.

Wie kann der Immunbooster Holunder das Immunsystem unterstützen?

Holunder gilt als Immunbooster, da er eine Vielzahl von Stoffen enthält, die für die Funktion des Immunsystems wichtig sind und die Immunabwehr unterstützen können. Dazu zählen vor allem die sekundären Pflanzenstoffe, zu denen Anthocyane, Polysaccharide und Polyphenole gehören. Diese Stoffe wirken nicht nur entzündungshemmend, sondern auch antioxidativ. Sie können Zellen vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen und das Immunsystem stärken – wie genau ist allerdings wissenschaftlich noch nicht bis ins letzte Detail geklärt.

Die bisher durchgeführten Studien liefern jedoch bereits interessante Befunde. So gibt es unter anderem Hinweise darauf, dass die im Holunder enthaltenen Polysaccharide die Bildung von Antikörpern und Immunglobulinen unterstützen[1]. Diese sind ein wichtiger Bestandteil der Immunabwehr zur Bekämpfung von Viren und Bakterien.

Immunbooster Holunder: Als Beeren oder Extrakt

In den frischen Holunderbeeren sind viele der Inhaltsstoffe enthalten, denen eine positive Wirkung auf das Immunsystem nachgesagt wird. Sie dürfen allerdings nicht roh verzehrt werden, sondern müssen vor dem Verzehr erhitzt und zum Beispiel zu Saft verarbeitet werden. Wer die Erntezeit im August / September verpasst oder keine Möglichkeit hat, frische Holunderbeeren zu verarbeiten, kann die immunmodulierenden Inhaltsstoffe des Holunders auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nehmen. Diese jederzeit verfügbaren Immunbooster enthalten – meist in Kapselform – hochkonzentrierten Holunderextrakt, der mit schonenden Verfahren aus den vollreifen Beeren besonders edler Holunder-Sorten hergestellt wird.

Referenz:

[1]Stich, Lena et. Al: Polysaccharides from European Black Elderberry Extract Enhance Dendritic Cell Mediated T Cell Immune Responses. In: Int J Mol Sci. 2022 Apr 1;23(7):3949.

Sie suchen seriöse Informationen über den Holunder als Heilpflanze und Immunstimulans? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir von Holunderkraft.de haben gemeinsam mit unserer Expertin, der Heilpraktikerin und Dozentin Cornelia Titzmann, diese Informationsplattform ins Leben gerufen. Sie soll den schwarzen Holunder als bewährtes Naturheilmittel wieder neu in den Fokus rücken.
Wir stellen Ihnen hochwertige, wissenschaftlich überprüfte Informationen rund um den Holunder, seine Geschichte in der Volksmedizin und seine moderne Anwendung in der Phytotherapie zur Verfügung.

Firmenkontakt
Holunderkraft
Cornelia Titzmann
Güntzelstraße 54
10717 Berlin
0173 461 22 67
dfd8a23271bbfbef25427a82ac88ecc90861e809
https://www.holunderkraft.de/

Pressekontakt
Holunderkraft
Cornelia Titzmann
Güntzelstraße 54
10717 Berlin
0173 461 22 67
dfd8a23271bbfbef25427a82ac88ecc90861e809
https://www.holunderkraft.de/

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.