11.06.2014, 11:26 Uhr

HALTINNER Space Experiences unterstützt das deutsche Team beim Google Lunar X Prize

Der 21. Juli 1969 ist anlässlich der ersten bemannten Mondmission längst in die Geschichtsbücher eingegangen. Doch schon seit mehr als vierzig Jahren war der Mond keine Destination für bemannte Weltraumreisen, da am 11. Dezember 1972 die letzte Mondfähre mit Eugene Cernan und Harrison Schmitt den Mond verließ. Seit jeher wurden die alten Geräte der NASA, darunter der Moon-Buggy und die amerikanische Flagge, auf der Mondoberfläche zurückgelassen.

Der Google Lunar X Prize wurde ins Leben gerufen, um eine neue Ära der Raumfahrt einzuläuten und die Öffentlichkeit mit einem “neuen Apollo-Moment” durch die erste privatfinanzierte Mondlandung zu faszinieren. Der internationale Wettbewerb hat den bisher höchstdotiersteten Preis von insgesamt 30 Millionen Dollar für jenes Team ausgeschrieben, welches es gelingt, einen Mondfahrzeug sicher auf der Mondoberfläche zu landen und weitere Mondmissionen zu erfüllen.

Unter den achtzehn anfänglich registrierten Teams, sind aktuell fünf Teams in den engeren Wettbewerb gelangt. Neben vier weiteren Teams aus den USA, Indien und Japan, ist auch ein deutsches Team, die “Part-time Scientists” mit ihrem Moon Rover “Asimov” und dem Landungsmodul “Isaac”, weiter im Wettlauf zum Mond vertreten.

Um die Einsatztauglichkeit der eigens entwickelten Systeme zu testen, führen die Part-time Scientists regelmäßig Tests unter annähernden mondähnlichen Bedingungen durch. Für Mitte August 2014 ist die nächste Testphase im Erzgebirge in österreichischen Steiermark angesetzt. Wie bei bisher erfolgten medialen Events, wird auch diese Analogmission von zahlreichen Medienpartnern begleitet und von Hauptsponsoren wie GOOGLE, DLR, RUAG, ÖWF, das SPACE-TEAM der TU Wien unterstützt. Als unterhaltsamer Nachtrag zur Analogmission in der Steiermark, ist ein weiteres Event in Berlin geplant.

In Zusammenarbeit mit dem Österreichischem Weltraumforum (ÖWF) sucht HALTINNER Space Experiences weitere Sponsoren, die sich mit dieser außerordentlichen Mission der Part-time Scientists in den Geschichtsbüchern verwirklichen und einen Beitrag für eine neue Raumfahrtära leisten wollen. Für maßgeschneiderte mediale Präsenz und anspruchsvolle Platzierung ist mit dem jeweiligen Sponsoringpaket gesorgt.

Haben Sie Interesse an einem Moon Mission Sponsoring? Dann erfahren Sie mehr über einmalige Sponsoringoptionen für das deutsche Team des Google Lunar X Prize in unserem Booklet.
Bildquelle:kein externes Copyright

SO GOES THE FUTURE OF MANKIND

The way into space – it has always fascinated and inspired mankind. For the first time, you will have the opportunity to get a direct access to countless space experiences. The vision of HALTINNER Space Experiences is to pave the way into space for ideas, products as well as for the general public.

Enjoy with HALTINNER Space Experiences your own individual space adventure or create with us memorable and touching marketing campaigns that utilize the fascination of space. Be a pioneer of a new, thrilling and exciting age and open with HALTINNER Space Experiences the frontier to outer space.

OUR VISION

We aim to revitalize space enthusiasm and the awareness for the importance of space in all facets of society. This is our way to enable the access to outer space.

HALTINNER Space Experiences
Henning Richard Haltinner
Zwiesler Str. 40b
10318 Berlin
+49 (0) 175 56 333 86
takeoff@space-experiences.com
http://www.space-experiences.com/

Real Marketing
Karina Schneider
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
presse@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

HALTINNER Space Experiences unterstützt das deutsche Team beim Google Lunar X Prize

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: HALTINNER Space Experiences unterstützt das deutsche Team beim Google Lunar X Prize
Veröffentlicht: Mittwoch, 11.06.2014, 11:26 Uhr
Anzahl Wörter: 526
Kategorie: Tourismus, Reisen
Schlagwörter: | | | |