02.09.2014, 11:15 Uhr

Europas erfolgreichstes Heilbad feiert 2014 dreifachen Geburtstag: Das Zugpferd unter Deutschlands Kurorten bleibt auch im Jubiläumsjahr auf Erfolgskurs

(NL/2909372183) Bad Füssing – 2014 ist für Bad Füssing in Niederbayern ein besonderes Jahr: Vor 45 Jahren begann mit der Erhebung zum Bad der beispiellose Aufstieg des einstigen Weilers zu Europas heute übernachtungsstärkstem Kurort. Vor genau 50 Jahren, im Herbst 1964, wurde mit der Erbohrung der Johannesquelle in Bad Füssing auch der Grundstein für das Johannesbad gelegt, das dann 5 Jahre später, ebenfalls vor 45 Jahren, eingeweiht wurde. Das Gesundheitszentrum Johannesbad ist heute Deutschlands größtes Rehabilitationszentrum zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats.

Das Johannesbad im niederbayerischen Bad Füssing (Lkr. Passau) feiert 2014 Doppel-Geburtstag: Vor 50 Jahren wurde auf der grünen Wiese am Ortsrand von Füssing die Johannestherme erbohrt. Sie war Grundlage für den Bau des Gesundheitszentrums Johannesbad, heute einem der führenden Zentren für die Behandlung von Gelenkerkrankungen in der Bundesrepublik. Die Erschließung der Johannesquelle durch die Arztfamilie Zwick vor 50 Jahren war ein Schlüssel für die Entwicklung von Bad Füssing zu Europas übernachtungsstärkstem Kurort.

Der Mut der Drs. Zwick vor fünf Jahrzehnten ohne staatliche Förderung auf eignes Risiko und gegen viele Widerstände die dritte Thermalquelle zu erbohren, hat die Entwicklung Bad Füssings zu Europas beliebtestem Heilbad und wie viele Experten sagen zum erfolgreichsten Kurort weltweit ganz entscheidend mit geprägt.

Die Johannesbad-Reha-Klinik, mit 200 Betten, galt bereits bei ihrer Eröffnung in Therapie und Patientenunterbringung europaweit als Modellprojekt. Mit der Fertigstellung des Johannesbad-Reha-Zentrums erfüllte Füssing auch die letzte entscheidende Anforderung als staatlich anerkannter Badeort. Exakt im Jahr der Klinikum-Eröffnung wurde Füssing damals konsequenterweise das staatliche Prädikat Bad verliehen.

Heute ist das Johannesbad Deutschlands größtes Rehabilitationszentrum zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats. Das Therapiezentrum war und ist, trotz der vielen gesundheitspolitischen Stürme, die das Bäderwesen in den letzten Jahren erleben und überstehen musste, Motor für die Weiterentwicklung und Therapie-Optimierung auf vielen Gebieten der Reha-Medizin in Deutschland. Jedes zweite Heilverfahren zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates wird heute im Johannesbad durchgeführt.

Hinweis für die Redaktion:
Diesen Pressetext und die Pressefotos zur kostenfreien Verwendung
finden Sie im Internet unter: http://badfuessing.newswork.de

Die NewsWork AG zählt auf dem Gebiet des Tourismus zu den führenden Agenturen für Public Relations, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland.
NewsWork mit Sitz in Regensburg, München, Bad Füssing und Kitzbühel verfügt über ein umfangreiches Netzwerk mit Top-Experten aus den Bereichen Journalismus, Grafik und strategischer PR.

Kontakt
NewsWork AG
Karl Staedele
Bahnhofstraße 46
93161 Sinzing
0941/307410
newswork@newswork.de
http://shortpr.com/hbzbgn

Europas erfolgreichstes Heilbad feiert 2014 dreifachen Geburtstag: Das Zugpferd unter Deutschlands Kurorten bleibt auch im Jubiläumsjahr auf Erfolgskurs

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Europas erfolgreichstes Heilbad feiert 2014 dreifachen Geburtstag: Das Zugpferd unter Deutschlands Kurorten bleibt auch im Jubiläumsjahr auf Erfolgskurs
Veröffentlicht: Dienstag, 02.09.2014, 11:15 Uhr
Anzahl Wörter: 422
Kategorie: Medizin, Gesundheit, Wellness
Schlagwörter: