04.07.2014, 12:25 Uhr

Concentro berät RA Bierbach beim Verkauf der Münchner “Abendzeitung” an Straubinger Verleger Balle

Der Straubinger Verleger Prof. Dr. Martin Balle übernimmt Teile des Verlags “Die Abendzeitung”, um das traditionsreiche Münchner Boulevardblatt weiterhin als Tageszeitung mit Online-Angeboten fortzuführen

München, 01. Juli 2014

Der Verlag ” Die Abendzeitung” GmbH & Co. KG hatte nach 66 Jahren Unternehmensgeschichte am 05. März 2014 beim Amtsgericht München die vorläufige Insolvenz beantragen müssen. Sinkende Reichweiten und Anzeigenerlöse sowie sehr hohe Druckkosten hatten über mehrere Jahre zu Verlusten geführt, die ein Fortbestehen im bisherigen Umfang nicht mehr möglich machten.

Durch zahlreiche, schnelle Maßnahmen der Insolvenzverwaltung, wie zum Beispiel die Nachverhandlung der Druckkosten und die Erhöhung der Verkaufspreise, konnte die Fortführung der Abendzeitung während der vorläufigen Insolvenz sichergestellt werden. Für die Durchführung eines strukturierten Bieterprozesses, um eine Lösung für die Abendzeitung auch nach der Insolvenz zu finden, beauftragte Herr RA Bierbach die auf Transaktionen aus Umbruchsituationen spezialisierte M&A-Beratung Concentro Management AG.

In einem langen und schwierigen Verkaufsprozess konnte sich zum Schluss das Konzept des niederbayerischen Verlegers Prof. Dr. Martin Balle, der bereits 15 Lokal- und Regionalblätter herausgibt, gegenüber anderen durchsetzen. Gemeinsam mit dem Rechtsanwalt und Unternehmer Dietrich von Boetticher wird der Inhaber der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung, die Münchner Abendzeitung als Tageszeitung fortsetzen und parallel weiter den Online-Auftritt stärken: “Ich glaube an die gedruckte Zeitung und bin davon überzeugt, dass die Abendzeitung eine gute Zukunft als starke Münchner Stadtzeitung hat.”
Die Übertragung erfolgte zum 01.07.2014: “Ich bin froh, dass es in einem erwartungsgemäß nicht einfachen Verkaufsprozess gelungen ist, die ‘AZ’ als Tageszeitung zu erhalten”, erklärte der Insolvenzverwalter RA Axel W. Bierbach. “Das ist ein Ergebnis, das wichtig für den Medienstandort München ist.”

Concentro hat Herrn RA Bierbach bei der Strukturierung und Steuerung des Verkaufsprozesses beraten. “Wir freuen uns, dass die Abendzeitung als wichtige Münchner Tageszeitung in gedruckter Form erhalten bleibt und wir in Herrn Prof. Dr. Balle den perfekten Partner für eine nachhaltige Lösung gefunden haben”, erläutern Herr Werner und Herr Jaburg, die seitens Concentro den Verkaufsprozess betreut haben.

Die Concentro Management AG ist eine mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft mit den Schwerpunkten M&A-Beratung, vorwiegend in Umbruchsituationen, Restrukturierungsberatung und Unternehmenssteuerung. Mit 35 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland arbeitet Concentro umsetzungs- und erfolgsorientiert. Ziel ist es, durch eine individuelle Beratungsleistung Mehrwert für den Kunden zu generieren.

Concentro Management AG
Monique Friedrich
Hugo-Junkers-Straße 9
90411 Nürnberg
+49 911 580 580
friedrich@concentro.de
http://www.concentro.de

Concentro berät RA Bierbach beim Verkauf der Münchner “Abendzeitung” an Straubinger Verleger Balle

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Concentro berät RA Bierbach beim Verkauf der Münchner “Abendzeitung” an Straubinger Verleger Balle
Veröffentlicht: Freitag, 04.07.2014, 12:25 Uhr
Anzahl Wörter: 406
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | | | |