Insolvenzverwalter

28.07.2020

Insolvenzverfahren für Gasteig-Gastronomie eröffnet

Keine Fortführungsaussichten – Betrieb in München bleibt geschlossen Rolf G. Pohlmann Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gasteig Kult und Speise GmbH wurde am 15. Juli 2020 eröffnet. Zum Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht München den Rechtsanwalt Rolf G. Pohlmann von […]

19.05.2020

Corona: Wenn der Arbeitgeber pleitegeht

ARAG Experten informieren Arbeitnehmer, was beim Insolvenzantrag zu beachten ist Ein Drittel der deutschen Unternehmen halten die Einschränkungen durch Covid-19 nur noch maximal drei Monate aus (April-Umfrage ifo Institut München). Danach bleiben die Türen für immer zu. Auch der Einzelhandel […]

02.04.2020

NCI-Fonds: Gewinnausschüttungen sollen nicht angefochten werden

Insolvenzverwalter Pohlmann will “Schneeballsystem-Anleger” nicht belangen – Ansprüche zweifelhaft Insolvenzverwalter Rolf Pohlmann von der Münchener Insolvenzverwalter-Kanzlei POHLMANN HOFMANN plant keine Rückzahlungsansprüche gegen die Fonds der Unter-nehmensgruppe “New Capital Invest” wegen ausbezahlter Vorabgewinne und anderer Rückzahlungen. Von den rund 70 Insolvenzverfahren […]

28.09.2019

Insolvenzantrag – PIM Gold-Anleger suchen Hilfe

Warum eine Interessengemeinschaft für die betroffenen Anleger? Die Idee der Interessengemeinschaft liegt in welchem Sinn und Zweck? Dr. Thomas Pforr – Rechtsanwalt Es melden sich immer mehr verunsicherte Anleger in der Kanzlei Pforr Rechtsanwälte und Kollegen Partnerschaftsgesellschaft mbB aus Bad […]

24.07.2019

Lombardium-Skandal: unbeteiligte LC2 Anleger werden zur Zahlung aufgefordert

Insolvenzverwalter LC 2 fordert Scheingewinne und Auseinandersetzungsguthaben zurück – Totalschaden für bisher unbeteiligte Anleger droht. Warum und mit welcher Berechtigung, Anleger suchen Hilfe? von Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, Berlin Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, vertritt eine Vielzahl geschädigter Lombardium-Opfer. Mit Schreiben vom 12.07.2019 […]

19.09.2017

Captura GmbH: Anlegergelder in Millionenhöhe verloren

Treuhänder ruft zur Inanspruchnahme der Vermittler auf – Welche Möglichkeiten zur Geltendmachung von Ansprüchen bestehen? Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, Berlin Verunsicherte Captura GmbH Anleger suchen Hilfe! Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über die Captura GmbH am 17.12.2015 (AG München, 1507 IN […]

12.05.2017

Solarworld AG Insolvenz: Was Anleger jetzt wissen müssen

Die Solarworld AG (Sitz: Martin-Luther-King-Str. 24, 53175 Bonn) ist ein Hersteller für Solarmodule. Solarworld AG Insolvenz: Was Anleger der Anleihen wissen müssen – von Rechtsanwalt Dr. Tintemann Bei einem Jahresumsatz von zuletzt 803,066 Mio. Euro ist das Unternehmen in der […]

08.05.2017

Insolvenz der Lombard Classic 3 KG angemeldet

Insolvenz der Lombard Classic 3 KG eine beunruhigende Entwicklung Rund um die Unternehmen des Lombardium-Verbundes aus Hamburg. Lombard Classic 3 KG meldet Insolvenz an – von Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, Berlin Lombardium-Skandal: Beunruhigende Entwicklung für die Lombardium Betroffenen – auch Lombard […]

25.06.2014

Letzter Teilbetrieb der GOAB erfolgreich gerettet

naviduo gemeinnützige GmbH übernimmt Garten- und Landschaftsbau Der Bereich Garten-und Landschaftsbau der Gemeinnützigen Offenbacher Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH (GOAB) ist gerettet: Die naviduo gemeinnützige GmbH übernimmt die Sparte und alle Mitarbeiter. Somit wurde auch für den letzten verbliebenen Teilbereich der […]

25.06.2014

INFINUS: Wer darf zur Gläubigerversammlung?

Eine Information der Kanzlei PWB Rechtsanwälte 25. Juni 2014. Derzeit finden bei den insolventen Firmen aus dem INFINUS-Konzern Gläubigerversammlungen statt. Nicht alle Anleger wollen die lange Anreise nach Dresden auf sich nehmen. Es besteht bei vielen Betroffenen Unsicherheit darüber, wer […]

24.06.2014

PROKON: Wenn sich der Bock als Gärtner bewirbt

Eine Information des Deutschen Verbraucherschutzrings e.V. (DVS) 23. Juni 2014. PROKON-Anleger sind wahrlich nicht zu beneiden. Der Wind, der ihnen einst gute Renditen versprach, bläst ihnen nun hart ins Gesicht. Als der Windparkbetreiber im Januar in die Insolvenz gehen musste, […]

02.06.2014

PROKON: Vorsicht vor zu viel Zuversicht

Eine Information des Deutschen Verbraucherschutzrings e.V. (DVS) 2. Juni 2014. PROKON-Anlegern wird in verschiedenen Medien erklärt, eine Forderungsanmeldung sei derzeit noch nicht erforderlich. Der Deutsche Verbraucherschutzring e. V. (DVS) warnt jedoch vor zu viel Zuversicht und Untätigkeit. Der Insolvenzverwalter rechnet […]