12.05.2021, 07:43 Uhr

Automatisierte Prozesse am Universitätsklinikum Leipzig mit Netzwerklösungen von Extreme Networks

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Zuverlässigkeit und Performanz bei höchster Sicherheit

Automatisierte Prozesse am Universitätsklinikum Leipzig mit Netzwerklösungen von Extreme Networks

Im Gesundheitswesen muss eine Netzwerkinfrastruktur höchsten Qualitätsansprüchen hinsichtlich der Flexibilität und Verfügbarkeit genügen und Sicherheit steht an oberster Stelle. Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden und eine leistungsstarke Netzwerkinfrastruktur bereitzustellen, die zum Schutz, zur Wartung und zum Zugriff auf die wichtigsten Ressourcen benötigt wird, hat sich das Universitätsklinikum Leipzig für die Lösungen von Extreme Networks, entschieden. Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR) ist ein Anbieter von end-to-end cloudbasierten Netzwerklösungen. Diese ermöglichen die Automatisierung verschiedener Dienste und stellen höchste Zuverlässigkeit und Performanz bei gleichzeitiger IT-Sicherheit bereit.

Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) verfügt mit rund 1.450 Betten über eine der modernsten baulichen und technischen Infrastrukturen in Europa. Jährlich werden hier über 400.000 stationäre und ambulante Patienten auf höchstem medizinischen Niveau behandelt.

Die Mitarbeiter des Bereiches Informationsmanagement am UKL sind für mehr als 6.500 Anwender zuständig und betreuen über 18.000 Endgeräte pro Monat aus dem Krankenhaus, der medizinischen Fakultät und dem Medizinischen Versorgungszentrum (MedVZ). Hierbei setzt das UKL sowohl bei der gesamten LAN- als auch bei der WLAN-Infrastruktur auf die Lösungen von Extreme Networks. Um das hochverfügbare Netzwerk effizient und ressourcenschonend zu betreiben, wurden Netzwerkdienste sowie die Ausrollung von Regelwerken automatisiert. Unter anderem darf sich auch ein etwaiger Ausfall des Netzwerks oder dessen Bestandteilen zu keiner Zeit auf die Patientensicherheit auswirken. Außerdem können zum Beispiel durch NAC (Networks Access Control) – eingebunden in ExtremeControl – Netzwerkteilnehmer automatisch identifiziert und autorisiert werden, um Zutritt zum Netzwerk zu erhalten. Die dynamische WLAN-Zuweisung sowie Segmentierung stellt die Sicherheit der Netzwerkinfrastruktur zusätzlich sicher.

Premier Services für den bestmöglichen Support
Von der Beobachtung des Netzwerks bis hin zur Analyse von Software- und Hardwareproblemen: die Premier Services von Extreme Networks bieten dem UKL eine erleichterte Handhabung innerhalb des Unternehmens und priorisierte Bearbeitung des Falls auf Seiten von Extreme Networks. Der Support ist auf Kunden mit höchsten Ansprüchen an Verfügbarkeit, Service und Netzwerkhandling zugeschnitten. Hierbei steht ein persönlicher Berater den Kunden zur Verfügung und ermöglicht eine engmaschige Betreuung des Netzwerks.

Weitere Ressourcen
– Universitätsklinikum Leipzig Case Study
– Lösungen für das Gesundheitswesen Webseite
– Extreme Networks – Gesundheitswesen Blog

Über Extreme Networks
Die Lösungen und Services von Extreme Networks, Inc. (EXTR) bieten Unternehmen und Organisationen auf sehr einfache Weise hervorragende Netzwerkerfahrungen, die sie in die Lage versetzen, Fortschritte zu erzielen. Durch den Einsatz von Machine Learning, Künstlicher Intelligenz (KI), Analytik und der Automatisierung erweitern sie damit die Grenzen der Technologie. Weltweit vertrauen über 50.000 Kunden auf die cloudbasierten End-to-End Netzwerklösungen sowie die Services und den Support von Extreme Networks, um ihre digitalen Transformationsinitiativen zu beschleunigen und nie zuvor dagewesene Ergebnisse zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://de.extremenetworks.com/
Folgen Sie Extreme auf Twitter, Facebook, Instagram, YouTube, Xing und LinkedIn.

Extreme Networks, ExtremeCloud und das Logo von Extreme Networks sind Marken oder eingetragene Marken von Extreme Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Andere hier aufgeführte Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
Extreme Networks
Miryam Quiroz Cortez
– –
– –
+44 (0) 118 334 4216
mquiroz@extremenetworks.com
https://de.extremenetworks.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Alisa Speer und Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89417761-29/-14
Extreme@Lucyturpin.com
https://www.lucyturpin.de/

Automatisierte Prozesse am Universitätsklinikum Leipzig mit Netzwerklösungen von Extreme Networks
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Automatisierte Prozesse am Universitätsklinikum Leipzig mit Netzwerklösungen von Extreme Networks
Veröffentlicht: Mittwoch, 12.05.2021, 07:43 Uhr
Anzahl Wörter: 561
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: | | | | | | | |