Zukunftstag in Brandenburg: Schülerinnen und Schüler blicken in die fesselnde Welt von Netzbetreiber E.DIS

WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
etexter
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Allensbach University

Zahlreiche junge Menschen informierten sich über die Arbeit bei E.DIS. Netzbetreiber ermöglicht Zukunftstag in Brandenburg. Weitere Infos zu Ausbildung und Karriere bei E.DIS unter: www.e-dis.de.

BildBrandenburg. Der Zukunftstag 2024 war für den Netzbetreiber E.DIS ein besonderer Tag der Offenheit und des Austauschs. Im Rahmen eines Erlebnistages lud der Netzbetreiber aus Brandenburg in seine Standorte Fürstenwalde, Potsdam und Brandenburg/ Havel junge Menschen ab der siebten Schulklasse dazu ein, die spannende Welt der Energiebranche kennenzulernen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Energiedienstleisters E.DIS ermöglichten den potenziellen Nachwuchskräften die Möglichkeit, einen Einblick in verschiedene Berufsfelder und Tätigkeitsbereiche zu gewinnen. E.DIS bot Schülerinnen und Schülern in den jeweiligen Standorten in Brandenburg die Chance, von der Technik über die Verwaltung bis hin zum Kundenservice, die vielfältigen Aufgabenberieche des Netzbetreibers kennenzulernen. Der Energiedienstleister aus Brandenburg eröffnete jungen Menschen somit die Tür, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten sowie Karrierewege bei E.DIS zu informieren. Der Netzbetreiber aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern setzt sich mit dem Zukunftstag für die Energiewende ein. E.DIS informiert über Ausbildungen und Duales Studium sowie Versorgungssicherheit unter www.e-dis.de.

“Der Zukunftstag ist eine wunderbare Gelegenheit, jungen Menschen einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der Energiebranche zu geben. E.DIS glaubt fest daran, dass es wichtig ist, frühzeitig das Interesse an technischen und innovativen Berufsfeldern zu wecken. Durch den Zukunftstag trägt E.DIS dazu bei, Begeisterung für die Energiebranche zu entfachen und die Potenziale der nächsten Generation zu fördern. Es ist ein Erfolg, wenn E.DIS an diesem Tag viele Schülerinnen und Schüler für die zukünftige Arbeit in der Energiebranche elektrisieren konnte und sie sich später für die Ausbildung oder für ein duales Studium entscheiden und sich bei E.DIS bewerben.” erklärt Daniela Zieglmayer, Vorständin Personal bei Netzbetreiber E.DIS. Bei E.DIS hätten die Auszubildenden und Dual-Studierenden die Möglichkeit, die Zukunft in der Region mitzugestalten. Wer mehr über die Fachkräfte bei E.DIS für das Stromnetz und Gasnetz erfahren möchte, klickt auf https://meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/153107-freisprechung-junge-elektroniker-fuer-betriebstechnik-im-brandenburger-e-dis-bildungszentrum.

Darüber hinaus ermöglichte es die E.DIS an diesem besonderen Tag auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ihre eigenen Kinder mit zur Arbeit zu bringen. Diese Initiative des Netzbetreibers aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern unterstreicht das Engagement von E.DIS, Familienfreundlichkeit und Arbeitsleben miteinander zu vereinen. E.DIS fördert mit dieser Initiative in Brandenburg eine positive Unternehmenskultur. Insgesamt nahmen 85 Schülerinnen und Schüler sowie Fachkräfte-Kinder am Zukunftstag bei Netzbetreiber E.DIS teil. Der Zukunftstag in Brandenburg, welcher von E.DIS ausgerichtet wurde, war ein wichtiger Schritt, um Nachwuchskräfte zu generieren und erfolgreich in Richtung Energiewende zu gehen. E.DIS informiert über die Ausbildung und über das duale Studium beim Netzbetreiber sowie über grünen Strom unter www.e-dis.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

E.DIS AG
Herr Danilo Fox
Langewahler Straße 60
15517 Fürstenwalde/Spree
Deutschland

fon ..: 03361-70-0
fax ..: 03361-70-31 36
web ..: http://www.e-dis.de
email : Danilo.Fox@e-dis.de

Die E.DIS Netz GmbH, eine 100%-Tochter der E.DIS AG, ist einer der größten regionalen Energienetzbetreiber Deutschlands und betreibt in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern auf einer Fläche von 35.500 Quadratkilometern ein rund 79.000 Kilometer langes Stromleitungsnetz.
Hinzu kommt im östlichen Landesteil Mecklenburg-Vorpommerns und im Norden Brandenburgs auf einer Fläche von 9.770 Quadratkilometern ein ca. 4.700 km langes Gasleitungsnetz.
In Fürstenwalde/Spree, Demmin und Potsdam befinden sich die drei großen Standorte des Unternehmens mit den wesentlichen zentralen Funktionen. Darüber hinaus arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von über 40 Standorten aus für eine zuverlässige Energieversorgung von Privat- und Gewerbekunden, Industrieunternehmen und Kommunen in der Region.
Mit ca. 2.500 Mitarbeitern einschließlich rund 150 Auszubildenden ist die E.DIS-Gruppe einer der größten Arbeitgeber in den neuen Ländern. Hauptgesellschafter der E.DIS AG ist E.ON, kommunale Anteilseigner sind mit rund einem Drittel an E.DIS beteiligt.
Zukunft beginnt zusammen.

Pressekontakt:

E.DIS AG
Danilo Fox
Langewahler Straße 60
15517 Fürstenwalde/Spree

fon ..: 03361-70-0
web ..: http://www.e-dis.de
email : Danilo.Fox@e-dis.de

PM-Ersteller
Author: PM-Ersteller

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.