Was tun gegen Schlupflider? Korrektur beim Augenarzt

WERBUNG
Redenservice

Chirurgische Korrektur der Schlupflider in der augenärztlichen Gemeinschaftspraxis in Mainz

MAINZ. Sogenannte Schlupflider sind vorrangig ein kosmetisches Problem. Nur selten verursachen sie Symptome, die eine Operation erfordern. Aus diesem Grund übernehmen die Krankenkassen die Kosten einer chirurgischen Korrektur überwiegend nicht. Der Gang zum Augenarzt sollte allerdings vor jedem kosmetischen Eingriff an den Lidern erfolgen. Auch die Operation selbst ist beim Augenarzt in guten Händen.

Schlupflider führen oft zu einem müde oder gereizt wirkenden Blick

Wenn die Lidfalte von der Haut des Oberlides überdeckt wird, spricht man von Schlupflidern. Das Problem kann angeboren sein, tritt aber am häufigsten als altersbedingte Erscheinung auf, wenn das Gewebe zunehmend erschlafft. Dann kann das Lid sogar, der Schwerkraft folgend, den Wimpernkranz teilweise bedecken. Sehprobleme oder Augenreizungen entstehen dadurch aber nur in seltenen Fällen.
Am meisten leiden Menschen mit Schlupflidern unter einem müde wirkenden Blick, der nicht ihr tatsächliches Befinden widerspiegelt. Manchmal wirken sie auch traurig oder gereizt, ohne es zu sein. Die chirurgische Korrektur von Schlupflidern ist schnell und relativ unkompliziert möglich. Es handelt sich um einen ambulanten Eingriff, der sowohl in örtlicher Betäubung als auch Vollnarkose erfolgen kann.

Schlupflider gehören zu den Behandlungsschwerpunkten der augenärztlichen Gemeinschaftspraxis Mainz

“Die Operation von Schlupflidern ist ein häufig an uns herangetragener Wunsch”, sagt Facharzt für Augenheilkunde Dr. Thomas Kauffmann aus Mainz. Gemeinsam mit seinen Kollegen Dr. Jutta Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf betreut er regelmäßig Patienten mit Schlupflidern. “Bei dem Eingriff entfernen wir überschüssige Haut und manchmal zusätzlich etwas Fettgewebe. Die zarte Narbe liegt so in der Lidfalte, dass sie später kaum zu sehen ist.”
Die Komplikationsrate ist gering. Nach spätestens zwei Wochen sind alle sichtbaren OP-Folgen wie Schwellungen oder Hämatome verheilt und der Blick wirkt nun offen und freundlich. Eine erneute Operation kann in Betracht gezogen werden, wenn die altersbedingten Veränderungen wieder zunehmen.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
1a619d9a2f5450f7a4eca564d6eeacd01a178a41
http://www.augenaerzte-mainz.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.