Veränderungen bewältigen, Motivation bewahren: Rat und Hilfe von begehrter Keynote Speakerin

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Aktuell ist eine Konstante von uns gegangen, Queen Elisabeth II. Konstanten können uns Halt geben in stürmischen Zeiten. Doch was ist, wenn dieser plötzlich nicht mehr da ist?

BildDeutschlands einzige Expertin für Veränderungsbewältigung, Marion Bender, rückt in Ihren Keynotes das Wechselspiel aus Veränderung und Motivation in den Mittelpunkt

Das Leben besteht aus lauter Veränderungen. Zugleich fordert es von uns die Motivation, uns diesen Veränderungen unablässig aufs Neue zu stellen. Angesichts der dramatischen Veränderungen in den letzten Monaten und Jahren scheint bei vielen Menschen diese Motivation allerdings gegen null zu sinken. Sie vermissen die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Konstanten, die ihnen Halt und Sicherheit vermitteln. In ihren verschiedenen Keynotes gibt die begehrte Keynote Speakerin Marion Bender Strategien und Hilfestellungen an die Hand, die individuell auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten sind. Zugleich macht sie in diesen Keynotes deutlich, dass Veränderungen nicht nur eine Herausforderung an die Motivation sind, sondern dass Motivation auch nötig ist, um Veränderungen herbeizuführen und zu bewältigen.

Schöffengrund. – Sie war die vielleicht letzte verlässliche Konstante in der tosenden Brandung dramatischer Veränderungen in der Weltgeschichte der letzten 70 Jahre: Queen Elisabeth II.
Jetzt ist sie verstorben. Und egal, wie man zum Thema Monarchie steht – sie hinterlässt eine Lücke.
»Irgendetwas fehlt jetzt«, befindet Keynote Speakerin Marion Bender. »Die Mehrheit der Menschheit – mich eingeschlossen – hat in ihrem gesamten Dasein schließlich niemand anderen auf dem britischen Königsthron erlebt. Selbst wenn einem das Boulevardpresse-Tamtam um >The Royals< schnurzegal war, löst ihr Tod sogar bei uns in Deutschland ein befremdliches Gefühl aus. Schlagartig müssen wir nämlich erkennen, dass das Phänomen der Veränderung sogar von dieser vermeintlich fortwährenden Größe nicht halt macht. Nichts und niemand triumphiert über die Macht der Veränderung. Das muss man hinnehmen. Zugleich muss man die Motivation bewahren oder sogar aufbringen, die Folgen dieser Veränderung zu bewältigen.«
Dieser Ratschlag stammt aus berufenem Munde. Schließlich gilt Keynote Speakerin Marion Bender als Deutschlands einzige Expertin für Veränderungsbewältigung.
In ihren Keynotes geht sie immer wieder auf dieses Thema ein. Egal, ob sie sich dabei an Unternehmensleitungen wendet, an die Belegschaften oder an andere gesellschaftliche Kreise. Die Themen Veränderung und Motivation gehen alle an und sind daher mit voller Berechtigung Thema ihrer Keynotes.
Das macht Marion Bender deutlich, indem sie betont: »Veränderung und Motivation bedingen sich gegenseitig. Eine Veränderung kann eine Motivation auslösen. Eine Veränderung kann eine Motivation aber auch zum Versiegen bringen. Auf der anderen Seite ist die Motivation der Urgrund für sehr viele Formen notwendiger Veränderung. Es gibt kaum eine Veränderung ohne vorausgegangene Motivation und kaum eine Motivation ohne vorausgegangene Veränderung.«
Der Keynote Speakerin ist wichtig zu betonen, dass Veränderungen nicht dazu führen dürfen, jedwede Motivation zu verlieren. Diese Gefahr bestehe immer, wenn uns eine Konstante über einen sehr langen Zeitraum hinweg begleitet habe – wie man sich gerade jetzt nach dem Ableben der britischen Königin bewusst werde: »So sehr, wie uns Konstanten wie diese Halt versprechen, so sehr fehlt uns diese Stütze, wenn sie unvermittelt ersatzlos wegbricht – und damit die Quelle unserer Motivation. Damit genau das nicht passiert, sollten wir den Umgang mit Veränderungen permanent üben und diese Veränderungen willkommen heißen. Ja, wir sollten darüber hinaus die Motivation aufbringen, notwendige Veränderungen eigeninitiativ in die Wege zu leiten. Wie man das bewältigt, mache ich in meinen Keynotes zum Thema.«

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Marion Bender
Frau Marion Bender
Lindenbachstraße 20
35641 Schöffengrund
Deutschland

fon ..: 01717716110
web ..: https://www.marionbender.com
email : info@marionbender.com

Marion Bender, Jahrgang 1973, wird zu Deutschlands einflussreichsten Expertinnen für Veränderung und Motivation gerechnet. Als Kind musste sie Dutzende schwerer OPs zur Behandlung ihrer angeborenen Kiefer-Lippen-Gaumenspalte ertragen; als 22-Jährige wurde sie nach einem Reitunfall vom Hals abwärts querschnittgelähmt. Entgegen aller ärztlichen Prognosen erlangte sie auf eigene Faust einen Großteil ihrer Bewegungsfähigkeit zurück. Heute thematisiert sie als begeisternde Rednerin ihren knallharten Kampf zurück ins Leben bei ihren gefragten Keynotes im gesamten D-A-CH-Bereich.

Pressekontakt:

Marion Bender
Herr Marion Bender
Lindenbachstraße 20
35641 Schöffengrund

fon ..: 01717716110
web ..: https://www.marionbender.com
email : info@marionbender.com

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar