Umzug in die VAE

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

20 Gründe, warum man es tun sollte

Umzug in die VAE

Der Umzug in eine neue Stadt ist nie einfach. Man muss sich gründlich über die Gegend informieren, sich einen Arbeitsplatz sichern und zumindest einen Wohnort auswählen. Dubai zieht immer mehr Menschen an, die hier bleiben und das Emirat zu ihrem Zuhause machen wollen.

Zahlreiche ikonische Wahrzeichen wie das höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, die internationale Küche, die Strände und viele andere Qualitäten ziehen Besucher aus aller Welt an, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu sehen. Aber lohnt es sich, dorthin umzuziehen?

Einzug in Dubai – was man wissen sollte

Die 20 besten Gründe für einen Umzug nach Dubai

1. Kulturelle Vielfalt

Nicht allen Menschen fällt ein Umzug leicht. Die Hauptgründe dafür sind die Sprachbarrieren oder die kulturellen Unterschiede. In Dubai ist dies jedoch kein Problem. Mehr als 80 % der Einwohner der Stadt sind Expats, d. h. die meisten Menschen, die hier leben, stammen aus einem anderen Land. Aus diesem Grund ist die Stadt selbst für ihre Mischung aus verschiedenen Kulturen, Sprachen und Religionen bekannt. All dies macht es den Menschen leichter, sich an eine neue Lebensweise anzupassen.
Wenn sie nach Dubai kommen, denken viele, es gäbe eine Sprachbarriere, weil sie kein Arabisch sprechen. Da Dubai jedoch eine internationale Stadt ist, ist Englisch sehr verbreitet und wird von fast allen gesprochen. Natürlich können Arabischkenntnisse am Arbeitsplatz von Vorteil sein, aber sie sind nicht zwingend erforderlich.
Die Einheimischen respektieren ausländische Bürger und Touristen, und “Toleranz” ist für sie nicht nur ein Wort. Die Regierung hat im Jahr 2016 sogar ein Ministerium für Toleranz geschaffen. Sein Hauptziel ist die Förderung und Verkörperung von Toleranz, Harmonie, Respekt und Akzeptanz anderer nicht nur im Inland, sondern auch international. Im Jahr 2019 wurde sogar der Mohammed bin Rashid Al Maktoum Prize for Tolerance eingeführt, eine globale Initiative zur Förderung von Toleranz und zur Unterstützung von intellektuellen, kulturellen und medialen Produktionen.
Wichtig! Denken Sie daran, dass unabhängig davon, zu welchem Zweck Sie in die VAE kommen, jeder die Verhaltensregeln einhalten muss. Dies gilt für die Art und Weise, wie Sie sprechen, wie Sie aussehen, wie Sie Alkohol konsumieren, usw. Wenn Sie sich nicht an die Gesetze halten, müssen Sie mit Geldstrafen, Abschiebung oder sogar Gefängnis rechnen.

2. Keine Einkommenssteuern

In Dubai gibt es fast keine Steuern. Die einzige Steuer ist die 5 %ige Mehrwertsteuer, die auf Dienstleistungen und Waren erhoben wird und 2018 von der Regierung eingeführt wurde. Aber es gibt keine Einkommenssteuer, so dass Sie alles, was Sie verdienen, am Ende des Monats zu 100 % behalten können.
Die Region ist weithin bekannt für ihre niedrigen Zölle von 0-5 %, und die meisten Ein- und Ausfuhren werden überhaupt nicht besteuert. Um ausländisches Kapital anzuziehen, hat die Regierung die Einkommenssteuer abgeschafft und einen Nullsatz eingeführt, der auch für Mieteinnahmen oder die Vererbung von Immobilien gilt.
In den VAE gibt es keine Doppelbesteuerung. Um die Entwicklung der Wirtschaft zu fördern, haben die VAE 115 Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DBA) mit mehr als 52 Ländern unterzeichnet. Die Doppelbesteuerungsabkommen gelten für alle Unternehmen der VAE, die innerhalb oder außerhalb des Emirats tätig sind. Das Abkommen gilt auch für Einwohner, die Einkünfte aus Zinsen und Dividenden aus dem Ausland beziehen.

3. Starke Wirtschaft

Dubais Wirtschaft wächst jedes Jahr mehr und mehr. Selbst zu Beginn, als die Wirtschaft noch auf dem Ölsektor beruhte, macht dieser heute nur noch 1 % des BIP aus. Die wichtigsten Bereiche der wirtschaftlichen Entwicklung sind jetzt Bereiche wie Tourismus und Handel, IT und Immobilieninvestitionen, die erheblich zur Entwicklung der Stadt beitragen.
Es ist erwähnenswert, dass Dubai vor dem Hintergrund der COVID-Pandemie 2019 seinen Status als stabiles Wirtschaftsemirat nur gestärkt hat. Alle von der Regierung ergriffenen Maßnahmen und die Sensibilisierung der Bürger haben dazu geführt, dass sich das Emirat im Vergleich zu anderen EU-Ländern am schnellsten von der Pandemie erholt hat, was das Interesse ausländischer Bürger und Investoren aus der ganzen Welt an dem Emirat nur noch verstärkt hat.

4. Arbeitsmöglichkeiten

Eine starke und wachsende Wirtschaft bringt mehr Beschäftigungsmöglichkeiten mit sich. Dubai hält mit 0,5 % den Rekord für die niedrigste Arbeitslosenquote. Betrachtet man die Zahlen in ihrer Gesamtheit, so ist die Arbeitslosigkeit in den gesamten VAE von 2,35 % im Jahr 2019 auf 2,45 % im Jahr 2020 gestiegen. Der Unterschied ist nicht so groß, und die Zahlen sind nicht so schlecht, wenn man die anhaltende Pandemie und die wirtschaftliche Situation im Jahr 2020 bedenkt.
Das Einkommen hängt direkt von Ihrem Qualifikationsniveau, Ihrer Erfahrung und dem Arbeitgeber ab. In den meisten Fällen haben einheimische Bürger das höchste Gehalt. Die ausländische Bevölkerung kann zwischen 600 und 130.000 AED pro Monat verdienen. Nach Angaben internationaler Personalverbände liegt das durchschnittliche Monatsgehalt in Dubai bei 16.500 AED oder 4.500 USD. In der Praxis ist jedoch selbst das niedrigste Einkommen in den VAE höher als das Durchschnittsgehalt in den meisten EU-Ländern.
Die Arbeitswoche in den VAE dauert von Sonntag bis Donnerstag, Freitag und Samstag sind arbeitsfreie Tage, da der Freitag im Islam ein heiliger Tag ist.

5. Bildung

Viele Menschen ziehen mit ihren Familien nach Dubai, was die Frage aufwirft, auf welche Bildungseinrichtung Sie Ihr Kind schicken sollen. Dubai legt großen Wert auf die Bildung, insbesondere auf die Vorschulbetreuung. Die Region verfügt über einige der besten Schulen und Kindergärten, die das Geld hergibt. Nach Angaben des Bildungsministeriums der Vereinigten Arabischen Emirate sind 80 % der gesamten Kinderpopulation in Dubai Kinder unter 5 Jahren. Im Jahr 2017 waren mehr als 263 Lernzentren wie Kinderkrippen und Kindergärten registriert. Außerdem gibt es in Dubai mehr als 80 internationale und private Schulen, von denen sich mehr als die Hälfte auf den britischen Lehrplan und die übrigen auf den amerikanischen und kanadischen Lehrplan konzentrieren.
Was die Universitäten anbelangt, so werden die in den VAE erworbenen Diplome weltweit anerkannt, und nach dem Abschluss kann man sich in den Emiraten selbst wie auch in jedem anderen Land sofort um einen Arbeitsplatz bemühen. Eine interessante Tatsache ist, dass die Preise für Bildung in Dubai sowie die Schulgebühren im Vergleich zu den meisten bekannten Schulen in Europa sehr günstig sind, was es vielen Eltern ermöglicht, zu sparen und ihrem Kind eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Das Schulgeld ist auch Teil vieler Beschäftigungspakete von Unternehmen, bei denen der Arbeitgeber für jedes Jahr, in dem die Kinder bei dem Unternehmen beschäftigt sind, einen bestimmten Betrag zu den Schulkosten der Kinder beisteuert.

6. Verkehr

In den letzten Jahren haben die regelmäßigen Investitionen der Regierung in den Ausbau der Infrastruktur und des Verkehrssystems Dubai und die VAE auf ein ganz neues Niveau gebracht. Heute verfügt die Stadt über die größten internationalen Schiffs- und Lufthäfen der Region. Der öffentliche Nahverkehr in Dubai wiederum ist ein umfangreiches und hochmodernes Netz, das sich bis heute weiterentwickelt. Dazu gehört ein modernes Metrosystem, das nach Gold- und Silberkarteninhabern unterteilt ist und auch über separate Wagen für Frauen verfügt. Außerdem gibt es eine einzigartige Straßenbahnlinie, mehrere Häfen und Flughäfen. Am stärksten nachgefragt sind in Dubai nach wie vor die öffentlichen Verkehrsmittel: U-Bahn, Busse und Taxis/Wassertaxis.
Wenn Sie erwägen, langfristig in die Stadt zu ziehen, benötigen Sie eine Reisekarte – die Nol Card. Es handelt sich um eine Chipkarte, auf die Sie ein Guthaben aufladen. Das Mindestguthaben muss 7 AED oder 1,90 USD betragen. Es ist erwähnenswert, dass die öffentlichen Verkehrsmittel in Dubai im Vergleich zu anderen Großstädten der Welt viel günstiger sind. Eine Fahrt mit dem Bus, Wassertaxi oder der Straßenbahn kostet ab 3 AED oder 0,8 USD. Der Preis für die U-Bahn hingegen hängt vom Komfort und der Entfernung ab und kann zwischen 1,8 und 7 AED (0,5 und 1,9 USD) liegen.

7. Gesundheitssystem

Dubai bietet eines der besten Gesundheitssysteme der Welt mit hochmodernen Einrichtungen und einigen der besten medizinischen Fachkräfte. Sowohl der öffentliche als auch der private Sektor werden von der Dubai Health Authority (DHA) geregelt, wobei es in der Stadt mehr private als öffentliche Einrichtungen gibt. Um Zugang zu medizinischer Versorgung in der Region zu erhalten, benötigen Sie eine Emirates ID Card (EID) und eine Krankenversicherung, die von Ihrem Arbeitgeber ausgestellt wird, es sei denn, Sie möchten die gesamten Kosten selbst tragen. Die öffentlichen Gesundheitseinrichtungen bieten jedoch Notfallbehandlungen für jedermann an.

8. Sonniges Wetter

Egal zu welcher Jahreszeit, in Dubai scheint immer die Sonne. Im Winter ist das Wetter warm und mild, wobei die Temperatur nicht unter 15°C fällt, im Sommer kann sie jedoch bis zu +50°C erreichen, aber keine Sorge, überall gibt es Klimaanlagen, auch an den Bushaltestellen. Es wird auch empfohlen, immer eine gute Sonnencreme, einen Hut und eine Sonnenbrille mitzunehmen. Insgesamt ist die meiste Zeit des Jahres eine gute Zeit, um Strände und Themenparks zu besuchen und sich in Dubai zu entspannen und zu vergnügen.

9. Lebensstil und Freizeit

Dubai bietet ein umfangreiches Unterhaltungsangebot für alle Geschmäcker und alle Altersgruppen. Es gibt viele Nachtclubs in der Stadt, und es gibt sogar ein ganzes Viertel, das dem Nachtleben gewidmet ist, mit Restaurants, Bars und Spätschoppen. In der Kultur des Nahen Ostens isst man spät und bleibt lange auf, so dass viele Freizeitaktivitäten und Geschäfte jede Nacht bis spät in die Nacht geöffnet sind.
Es gibt auch viele Orte, an denen Sie mit Ihrer Familie und Ihren Kindern Zeit verbringen können. Legoland Water Park, Bollywood Park und andere Themenparks sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Themenpark Ferrari World können Sie die schnellste Achterbahn der Welt, Formula Rossa, erleben, im Wasserpark Atlantis Aquaventure mit den Wasserrutschen fahren und vieles mehr. Oder besuchen Sie den Dubai Creek Park, den Freizeitpark der Stadt mit seinen vielen Erholungsgebieten für Erwachsene und Kinder und einer 30 Meter langen Seilbahn, die 2,3 Kilometer des Parks abdeckt. Sie können auch Museen und Ausstellungen besuchen sowie zahlreiche thematische Veranstaltungen und Konzerte, die das ganze Jahr über in der Stadt stattfinden. Mit einem Wort, Sie werden sich nicht langweilen!

10. Kulinarisches Paradies

Dubai ist eine Mischung aus verschiedenen Kulturen und Nationalitäten. Das bedeutet, dass Sie für fast jeden Geschmack ein Restaurant finden können – ostasiatisch, indisch, europäisch, südamerikanisch und natürlich arabisch und vieles mehr. Jedes Mal, wenn Sie ein Restaurant besuchen, haben Sie das Gefühl, in einem anderen Teil der Welt zu essen. Sie könnten eine Weltreise machen, wenn Sie all diese Küchen probieren, ohne die Stadt zu verlassen. Außerdem finden in Dubai jedes Jahr viele verschiedene kulinarische Ausstellungen statt. Ein Beispiel ist das Dubai Food Festival. Dieses Jahr fand die Veranstaltung vom 28. März bis zum 17. April statt und bot Gerichte aus mehr als 200 Ländern der Welt.

11. Unterschiedliche Erfahrungen

Dubai ist eine sehr abwechslungsreiche Stadt mit vielen verschiedenen Erlebnissen für alle Altersgruppen. Sie können sich am Strand sonnen, auf eine Safari gehen und die Wüste erkunden. In der Mall of the Emirates können Sie sogar in einer speziellen Halle Ski fahren. Für diejenigen, die einen Wald erleben möchten, gibt es Indoor-Anlagen mit verschiedenen Tier- und Pflanzenarten. Oder Sie können kostenlos das Ras Al Khor Wildlife Sanctuary besuchen, das jedes Jahr zahlreiche Zugvögel wie Flamingos, Graureiher und Schwarzflügelstelzenläufer anzieht. Dubai ist eine Traumstadt, in der alles möglich ist.

12. Der Traum eines Shopaholics

Dubai verfügt über das größte Einkaufszentrum der Welt und ist das ultimative Einkaufsziel für Luxus und High Street. Rund 20 Millionen Touristen kommen jedes Jahr hierher, und es ist unvergleichlich eine der besten Städte zum Einkaufen. Es gibt mehr als 60 Einkaufszentren in der Region, wie die Dubai Mall, Mall of the Emirates, Festival City, City Walk und Ibn Battuta Mall, um nur einige zu nennen. In diesen Einkaufszentren finden Sie nicht nur einige der weltbesten Modemarken wie Louis Vuitton, Gucci usw., sondern auch einige ungewöhnliche Stile und seltene Designs von unabhängigen lokalen Marken. Die Dubai Square Mall befindet sich derzeit im Bau und soll das größte Einkaufszentrum der Welt werden.

13. Berühmte Bauwerke

Eines der Markenzeichen Dubais ist seine Skyline. In Dubai gibt es mehr als 60 häufig besuchte Attraktionen, darunter auch Wolkenkratzer. Das Emirat steht weltweit an zweiter Stelle, was die Anzahl der Hochhäuser betrifft – 82 Gebäude mit einer Höhe von über 657 Fuß. Viele Menschen kommen hierher, um die berühmten Wolkenkratzer, den Burj Khalifa oder das Burj Al Arab, ein Hotel in Form eines Segels, zu sehen. Auch die berühmten Dubai Fountains und der Dubai Frame ziehen Millionen von Touristen an. Warum sollte man nicht in einer Stadt leben, die so schöne architektonische Bauwerke besitzt, die Besucher aus nah und fern anziehen?

14. Hohes Maß an Sicherheit

Dubai mag mit seinen über 200 Nationalitäten eine der vielfältigsten Städte der Welt sein, aber die Kriminalitätsrate ist dennoch sehr niedrig. Strenge Gesetze und Richtlinien sowie der Respekt vor den Mitmenschen und ihrem Eigentum haben dies in den gesamten Vereinigten Arabischen Emiraten möglich gemacht.
Offiziellen Statistiken zufolge liegt die Kriminalitätsrate in Dubai bei 19,52, während der Sicherheitsindex 80,48 beträgt – das sind einige der besten Werte weltweit, wenn es darum geht, einer der sichersten Orte zum Leben zu sein. Dies ist ein weiterer Grund für einen Umzug nach Dubai.

15. Immobilien

Es ist möglich, eine gute Immobilie in der Stadt zu einem guten Preis zu kaufen. Die Immobilienpreise sind im Vergleich zum letzten Jahr erschwinglicher geworden. Nach ihren Angaben sind die günstigsten Gegenden für den Kauf von Wohnungen International City und Dubai Production City. Bei Stadthäusern können Gebiete wie Serena und Town Square als preiswert angesehen werden. Der Kauf einer Villa zu einem günstigen Preis ist in DAMAC Hills 2 und Serena möglich.

16. Eine große Stadt mit großen Veranstaltungen

Dubai ist eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Jedes Jahr finden hier große Veranstaltungen statt: Musik, Theater, Bildung, Sport und Kulinarisches. Zu den bekannteren jährlichen Veranstaltungen gehören das International Jazz Festival, das Dubai Shopping Festival, das Festival of Taste und das Dubai International Film Festival. Dies ist nur ein weiterer Grund, warum jedes Jahr mehrere Millionen Menschen in diese Stadt kommen. Warum also nicht dauerhaft hierher ziehen?

17. Unterstützung für Expats

In Dubai sind 80 % der Bevölkerung Ausländer, die aus einem anderen Land zugezogen sind. Jedes Jahr zieht die Stadt Unmengen von Touristen und Menschen an, die hier bleiben wollen. Dies wird durch Regierungsinitiativen wie Kurzzeit- und Langzeitaufenthaltsvisa, Ruhestandsvisa, Visa für Freiberufler und Studenten usw. gefördert. Es ist auch erwähnenswert, dass im Januar 2021 Änderungen des Gesetzes über die Staatsbürgerschaft und die Pässe der VAE verabschiedet wurden, die nun für bestimmte Verdienste an Ausländer ausgestellt werden.
Diese Maßnahmen haben sich positiv auf die Wirtschaft und die Entwicklung im Emirat Dubai ausgewirkt und ziehen nicht nur die jüngere Generation, sondern auch die ältere Bevölkerung an. In Dubai gibt es viele soziale Gruppen und Clubs, die Expats unterstützen.
Vor einem Jahr hat die Regierung der VAE ein 10-Jahres-Visum für internationale Investoren und Arbeitnehmer in Bereichen wie Medizin, Forschung, Wissenschaft usw. angekündigt. Dieses Visum wird auch auf Familienangehörige ausgedehnt, was eine langfristige Präsenz im Lande gewährleistet. Gleichzeitig erlaubt diese Initiative 100 %iges ausländisches Eigentum an einem Unternehmen, wenn Einzelpersonen ihr eigenes Unternehmen gründen, wenn sie in das Emirat ziehen.

18. Hohe Lebensqualität

Dubai ist stets um die Lebensqualität seiner Einwohner bemüht. Deshalb führt die Stadt die Mercer-Umfrage zur Lebensqualität in der Region Naher Osten an. Die Studie basiert auf 39 verschiedenen Faktoren, die alle in 10 Kategorien wie politisches und soziales Umfeld, Schulen und Bildung, Gesundheit und Medizin usw. zusammengefasst wurden. Ein weiterer guter Grund, in die Stadt zu ziehen.

19. Glücklich sein ist ein Muss

Die Regierung kümmert sich nicht nur um die Lebensqualität, sondern auch um Ihr Glück. Im Jahr 2016 hat der Staat das Ministerium für Glück in den VAE geschaffen. Seine Hauptaufgabe ist es, eine glückliche Gesellschaft für alle Einwohner des Landes zu schaffen. Die Regierungsbehörde hat ihre eigenen Minister, hält Gipfeltreffen ab, befasst sich mit zahlreichen Themen und setzt stadtweite Initiativen um, um sicherzustellen, dass die Menschen glücklich und zufrieden sind.

20. Leicht zu reisen

Dubai hat eine vorteilhafte Lage, die Geschäftsreisen und Reisen in die ganze Welt erleichtert. Die Stadt ist sehr gut an den Rest der Welt angebunden und liegt an der Kreuzung von Europa, Asien und Afrika. Alle Touristenorte sind sechs bis sieben Flugstunden entfernt. Goa kann in weniger als vier Stunden erreicht werden. Der große jährliche Touristenstrom nach Dubai erfordert einen riesigen Flughafen, weshalb der Dubai International Airport der verkehrsreichste Flughafen für den internationalen Passagierverkehr ist. Wenn Sie in Dubai leben, können Sie eine Reise planen, die Sie überall hinführt, egal ob es sich um einen Urlaub oder eine Geschäftsreise handelt.

Leben in Dubai – nützliche Informationen

Alles, was wir oben beschrieben haben, sind absolut gute Gründe, nach Dubai zu ziehen. Eine starke Wirtschaft, ein konstantes Sicherheitsniveau und vieles mehr machen die Stadt zu einem Top-Ziel für ein neues Zuhause. 80 % der Bevölkerung sind Expats, so dass der Umzug einfacher sein dürfte als die meisten anderen.
In der ganzen Stadt gibt es zahlreiche Servicezentren, die Ihnen bei der Anpassung an das Stadtleben helfen, Sie bei der Krankenversicherung unterstützen, eine gute Schule für Ihre Kinder finden und Sie über die Geschehnisse in der Stadt auf dem Laufenden halten. Dubai wartet auf Sie.

Wenn Sie sich für einen Umzug nach Dubai entscheiden, helfen wir Ihnen gerne bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie.

Immobilien in Dubai immobilien-welt.ae

Immobilien-Welt.ae – das Vergleichsportal für Immobilien wie Wohnung & Haus in Dubai.

Kontakt
Immobilien-welt.ae
T Klingler
Marina Gate 0
00000 Dubai
971522776604
info@immobilien-welt.ae
http://www.immobilien-welt.ae

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar