26.05.2020, 21:58 Uhr

Trotz Coronakrise Chance auf dem Arbeitsmarkt durch virtuelle Messestände

Unter dem Titel “Casting für den Traumjob” findet am 27. Mai erstmals eine virtuelle Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse für ganz Nordrhein-Westfalen statt. weiterlesen…

Trotz Coronakrise Chance auf dem Arbeitsmarkt durch virtuelle Messestände

Foto Rousseaux Media

Am Mittwoch, 27. Mai, ist es soweit: Schüler, Studenten, wechselwillige Fachkräfte, Wiedereinsteiger, Weiterbildungsinteressierte und Arbeitsuchende haben die Möglichkeit, direkt von Zuhause aus mit rund 100 Unternehmen aus zahlreichen Branchen sowie Bildungsträgern und Behörden in Kontakt zu treten – per Smartphone, Tablet oder PC. Aufgrund der Coronakrise und dem damit einhergehenden Verbot von Großveranstaltungen findet erstmals unter dem Titel „Casting für den Traumjob“ eine virtuelle Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse für ganz Nordrhein-Westfalen statt. Von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr sind unter jobwoche.de/live für alle Interessierten natürlich kostenlos und ohne vorherige Anmeldung die virtuellen Messestände online.

Die teilnehmenden namhaften Unternehmen und Institutionen präsentieren sich anhand von virtuellen Messeständen. In separaten Videochat-Räumen kann hier ganz ungezwungen mit den jeweiligen Personalern gesprochen oder gechattet werden, so dass individuelle Situationen und Anliegen zur Sprache kommen – einfach anklopfen und den Chat starten.   

Auf die offenen Stellen und Plätze kann sich auch direkt beworben werden. Vielfältige Ausbildungsplätze und Stellenangebote in allen Regionen Nordrhein-Westfalens erwarten die Besucher*innen. So werden beispielsweise gesucht: Lokführer*innen, Fachverkäufer*innen im Lebensmittelhandwerk, Marktmanager*innen, Controller, Mechatroniker*innen, Augenoptiker*innen, Verkaufsleiter*innen, Elektroniker*innen und Pflegekräfte. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich über duale Studiengänge und das Angebot verschiedener Hochschulen und Bildungsträger aus allen Fachbereichen von Wirtschaft über Gesundheit und Soziales bis hin zu Architektur und Design zu informieren.

Den gesamten Messetag über ist auf der Homepage eine Live-Sendung zu sehen. Moderatorin Kristina Lüdke empfängt dabei Gesprächsgäste aus allen Branchen. Darüber hinaus gibt ein Bewerbungscoach in regelmäßigen Abständen Tipps für die erfolgreiche Bewerbung.

Auch wer bereits eine fertige Bewerbungsmappe hat, kann diese prüfen lassen: Während der Messezeit kann die Mappe unter mappe@jobwoche.de eingesendet werden. Jeder Einreicher erhält daraufhin ein Feedback mit eventuellen Verbesserungsvorschlägen. 

Diese Aussteller sind bei der virtuellen Messe bisher dabei:
A.S.I. Wirtschaftsberatung, Asklepios, Bankpower, Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt e.V., bm bildung in medienberufen, Brickmakers GmbH, Bundeskriminalamt Wiesbaden, Bundespolizeiakademie, Bundesstadt Bonn, Bundeszentralamt für Steuern, Comcave, Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Dänisches Bettenlager, date up training GmbH, Deutsche Bahn, Deutsche Bahn Zeitarbeit, Deutsche Bank, Deutsche Windtechnik, Diakonische Stfiftung Wittekindshof, Diploma Hochschule, dm-drogerie markt, ecomex, Feuerwehr Hamburg, Fielmann, FOM, Fröbel Bildung und Erziehung, Gauselmann AG, GIS Akademie, GLS, Handwerkskammer zu Köln, Hauptzollamt Köln, Hellweg Die Profi-Baumärkte, Hochschule Bremerhaven, Hochschule Osnabrück, Informationstechnikzentrum Bund, ISM, IST-Hochschule für Management, IUBH Internationale Hochschule, Johanniter-Unfall-Hilfe, Jungheinrich, Kunstschule Wandsbek, LVQ, Manpower, Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG, Ministerium für Finanzen NRW, opta data Gruppe, Penny, Postbank, proAllgäu, Reko GmbH, REWE, REWE Group, Shoga, Sindra Logistik & Services GmbH & Co. KG, Sparkasse Dortmund, Splu, SRH Fachschulen, Stegman, Stegmed, Stiftung Nazareth / Bethel, Tiroler Bauernstandl, Vonovia, WBS Training, Wüstenrot Bausparkasse AG

Bereits Ende März gab es die erste virtuelle Jobmesse für den Großraum Hamburg. Mehr als 12000 Teilnehmer nutzten das Angebot. Präsentiert und organisiert wird die virtuelle Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse von der Karrierezeitung JOBWOCHE, die jährlich 23 Mal erscheint. 

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Trotz Coronakrise Chance auf dem Arbeitsmarkt durch virtuelle Messestände

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Trotz Coronakrise Chance auf dem Arbeitsmarkt durch virtuelle Messestände
Veröffentlicht: Dienstag, 26.05.2020, 21:58 Uhr
Anzahl Wörter: 562
Kategorie: Bildung, Karriere, Schulungen
Schlagwörter: | | | | | |