Tipp für Motorradfahrer: Mit Natrudes 3in1 Desinfektionsspray Haut, Oberflächen und Textilien behandeln

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Natrudes gibt dem Thema Desinfektion eine ganz neue Richtung.

BildEs war der Renner auf der Intermot Messe in Köln: das praktische 3in1 Desinfektionsspray Natrudes zog die Aufmerksamkeit vieler Motorradfans auf sich. So etwas hatte es noch nicht gegeben: ein Desinfektionsmittel, mit dem man sowohl Hände als auch Motorradhelm, Bekleidung und Stiefel einsprühen kann! Während der Messe gab es einen Mitmachparcours, bei dem jeder die 125 cm3 Fahrzeuge probefahren durfte. Mit oder ohne Führerschein, das spielte ausnahmsweise keine Rolle. Wichtig war den Messebetreibern aber, dass die Gäste sicher und keimfrei blieben. Um das zu erreichen, wurden Hände, Helme, Bekleidung und Stiefel mit Natrudes desinfiziert, was auch die Aufmerksamkeit der Motorrad-Fachpresse weckte.

 

Das 3in1-Desinfektionsspray Natrudes vereinfacht den Motorrad-Alltag

Jeder weiß, wie wichtig gerade heute Desinfektion ist. Aber Hand aufs Herz: Wenn es schnell gehen muss, wird die Vorsicht schon mal außer acht gelassen, vor allem wenn der Desinfektionsvorgang zu langwierig oder zu kompliziert ist. Das Aerosol von Natrudes ist dank mit “sehr gut” bestandenem Dermatest für den schnellen Einsatz bestens geeignet. Nach der einfachen Anwendung des zeitgemäßen Produkts können Helme, Stiefel oder Motorradbekleidung sofort angezogen werden. Somit gibt es keine langatmigen Vorbereitungen und keine nervigen Wartezeiten.

Interessant ist dies nicht nur für Biker, sondern auch für Motorrad-Fahrschulen. Die Fahrschüler tragen beispielsweise die Helme reihum, und eine perfekte, unkomplizierte Desinfektion ist deshalb hier besonders wichtig.

“Denkbar ist natürlich auch der Einsatz für andere Sportarten”, so die Geschäftsleitung von Natrudes. “Natrudes ist ideal für Motorrad-, Fahrrad-, Roller-, Ski- und Snowboard-Helme sowie für die Desinfektion von Schutzkleidung, Protektoren und Stiefeln.”

Schließlich siedeln sich Bakterien und Keime besonders gern im Innern eines Helms oder an den Bändern an, die unterm Kinn befestigt werden. Ganz nebenbei werden mit Natrudes auch schlechte Gerüche im wahrsten Sinne im Keim erstickt.

 

Sicher mit dem Leihroller unterwegs dank Natrudes Desinfektionsspray

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit sind Leihroller bzw. Leihmotorroller. Die kleinen Flitzer werden von einem zum anderen Benutzer weitergereicht oder landen auch schon mal versehentlich im Dreck. Mit dem 3in1 Natrudes Spray kann der nächste Fahrer den Lenker einsprühen und ist damit vor Infektionen geschützt. Dabei geht es um Viren, Bakterien, Schimmelpilzsporen und vieles mehr.

Spätestens seit Corona wissen wir: Desinfektion ist heute wichtiger denn je. Wo auch immer Menschen aufeinandertreffen, sollten sie Vorsicht walten lassen. Zwar muss nicht jede infektiöse Krankheit wie beispielsweise Covid einen schweren Verlauf haben, doch möglich ist das leider. Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, vorzubeugen. Abstand halten ist zwar eine gute Idee, funktioniert aber auch nicht überall. Und dort, wo sich Kontakte nicht vermeiden lassen, ist es doch sicherer, einen zusätzlichen Schutz dabei zu haben. Mit dem von Experten entwickelten Natrudes Desinfektionsspray sind die Anwender auf jeden Fall gut gegen unterschiedlichste Keime gewappnet.

 

Patentierter Sprühkopf für verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Der Sprühkopf der Natrudes-Sprayflaschen ist so konzipiert, dass sowohl Hände als auch glatte Oberflächen, klein oder groß, perfekt damit behandelt werden können. Selbst Textilien lassen sich mit dem Aerosol bestens einsprühen, weil jeder Winkel gut erreicht wird.

Mit konventionellen Pumpsprühköpfen lässt sich das Mittel nur unzureichend verteilen. Unebene Flächen, Kanten und Ecken werden meistens mit zu wenig Wirkstoff bedeckt.

Der feine Sprühnebel, den der Natrudes-Sprühkopf freigibt, verteilt sich effektiv in jeder Ritze und auf allen Teilen großer Flächen – genauso wie auf der Haut. Da macht das Motorradfahren doch gleich noch mehr Spaß.

Weitere Informationen gibt es auf der Website.

https://youtu.be/Tsqk4LXmdBQ

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Natrudes GmbH
Herr Bellaede El Boubsi
Briede Strasse 1-9
40599 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 017674727050
web ..: https://www.natrudes.de
email : info@natrudes.de

Mit Natrudes geben wir dem Thema Desinfektion eine ganz neue Richtung.

Pressekontakt:

Natrudes GmbH
Herr Bellaede El Boubsi
Briede Strasse 1-9
40599 Düsseldorf

fon ..: 017674727050
email : info@natrudes.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar