29.02.2016, 14:03 Uhr

Sicher in der Spur

fetra zeigt Routenzug auf der LogiMAT

Sicher in der Spur

fetra präsentiert die neuen Palettenfahrgestelle auf der LogiMAT in Halle 3, Stand 3D12.

Transportgeräte-Hersteller fetra zählt wieder zur hochkarätigen Aussteller-Riege auf der diesjährigen LogiMAT (8.-10. März, Stuttgart). Der offene Messestand lädt Fachbesucher ein, die Wagen, Karren & Co. in Handhabung und Funktion zu testen. In den Fokus des Messeauftritts rückt fetra seine Palettenfahrgestelle als Routenzug. Die Produktneuheit optimiert innerbetriebliche Logistikprozesse, indem größere Materialmengen gleichzeitig befördert werden können und sich somit die Anzahl der Fahrten reduziert. Bewährte Produkte wie die Palettenfahrgestelle, der Kommissionierwagen oder auch die Muldenkipper ergänzen das Messeprogramm.

Mit dem Routenzug ist fetra ein enormer Fortschritt in der Produktentwicklung gelungen. Bislang hatten Anwender die Möglichkeit, die Palettenfahrgestelle mittels Deichsel und Kupplung im Zug zu verfahren. Dieses System hat fetra mit den Palettenfahrgestellen als Routenzug perfektioniert. Die Neuheit kann in Lager- und Produktionshallen eingesetzt werden, in denen bislang mehrere Fahrzeuge gleichzeitig erforderlich waren, um Güter an verschiedenen Orten auf- bzw. abzuladen. Der Routenzug lässt sich mit einem Schlepper sehr gut durch Gänge und Gassen manövrieren.

fetra präsentiert sich bereits zum vierten Mal in Folge als Aussteller auf der Internationalen Fachmesse in Stuttgart. Mit einem gut aufgestellten, anwenderfreundlichen Produktprogramm zeigt das Borgholzhausener Unternehmen bewährte und neue Transportgeräte für einen effizienten Materialfluss. “Der fetra Messestand ist immer sehr gut geordnet, ansprechend und übersichtlich”, berichtet Klaus Ulrich. Der Geschäftsführer der Kohler Betriebseinrichtungen GmbH & Co. KG aus Immerdingen ist seit zehn Jahren fetra Fachhändler und regelmäßiger Fachbesucher der LogiMAT. Als Spezialist für Lager- und Betriebseinrichtungen beliefert sein Unternehmen Kunden verschiedener Branchen, vornehmlich aus der Industrie. Am fetra Messestand schätzt Klaus Ulrich deshalb, “dass man alle Neuigkeiten live anschauen und in ihrer Funktion testen kann.”

Für fetra ist die LogiMAT eine hervorragende Plattform, die handgeführten Transportgeräte einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. “Wir zeigen sowohl unsere Produktneuheiten, wie in diesem Jahr den Routenzug, als auch Transportgeräte, die sich seit vielen Jahren am Markt bewähren, beispielsweise unsere Muldenkipper”, so Jochen Fechtel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei fetra. Diese haben die Produktentwickler ebenfalls leicht modifiziert: Ab sofort werden sie auch standardmäßig in der Farbe Anthrazitgrau ausgeliefert.

Der fetra-Messestand auf der diesjährigen LogiMAT befindet sich wie gewohnt in Halle 3, Stand 3D12.

Vor mehr als 50 Jahren gegründet, zählt die fetra Fechtel Transportgeräte GmbH heute zu den international führenden Herstellern von Transportwagen und Transportkarren aus Stahl, Aluminium und Edelstahl. Mehr als 1.000 Produkte erfüllen höchste Qualitätsansprüche. Durch ein intelligentes Baukastensystem können sie individuell nach Kundenwunsch angepasst werden. Auf nahezu alle Artikel gibt fetra zehn Jahre Garantie. Ein an die Produktion angeschlossenes Fertiglager gewährleistet kürzeste Lieferzeiten. Das Familienunternehmen in zweiter Generation verfügt über Niederlassungen in Frankreich und den Niederlanden sowie über ein europaweites Netz von Vertriebspartnern. Weitere Informationen unter www.fetra.de.

Firmenkontakt
Fechtel Transportgeräte GmbH
Katja Weltlich
Industriestraße 21
33829 Borgholzhausen
+49 5425/9494-50
Katja.Weltlich@fetra.de
http://www.fetra.de

Pressekontakt
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Sicher in der Spur

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Sicher in der Spur
Veröffentlicht: Montag, 29.02.2016, 14:03 Uhr
Anzahl Wörter: 528
Kategorie: Logistik, Transport
Schlagwörter: | | | | |