11.06.2014, 13:00 Uhr

Sicher in den internationalen Freiwilligendienst

Neues RAL Gütezeichen schützt vor unliebsamen Überraschungen

St. Augustin, 11. Juni 2014 – Internationale Freiwilligendienste werden immer populärer. Rund 8.000 überwiegend junge Deutsche engagieren sich jährlich bei einer nationalen oder internationalen Hilfsorganisation im Ausland. Aber nicht immer verläuft der Dienst für einen guten Zweck reibungslos. Manchmal sind die Aufgabengebiete ungeklärt und die Freiwilligen sitzen frustriert ihre Zeit ab, ohne tätig werden zu können. Noch schlimmer: Manche laufen sogar Gefahr, mit den Behörden des Gastlands in Konflikt zu geraten, weil sie vom Veranstalter statt des erforderlichen Arbeitsvisums nur ein Touristenvisum erhalten haben. Vor schwarzen Schafen unter den Organisationen schützt ab sofort das RAL Gütezeichen Internationaler Freiwilligendienst. Es regelt bis ins Detail die Pflichten der Entsende- und der Aufnahmeorganisation, gibt Vorgaben für Krisenfälle und beschreibt die Rechte und Pflichten der Freiwilligen.

Das RAL Gütezeichen Internationaler Freiwilligendienst kann sowohl Entsende- als auch Aufnahmeorganisationen verliehen werden. Eine der wichtigsten Anforderungen für die Verleihung ist der Nachweis, dass die Organisation ihrer Fürsorgepflicht gegenüber den Freiwilligen nachkommt. Dazu zählen beispielsweise die umfassende Information über die soziale Sicherung, die Klärung der aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen und der Haftungsfragen, Maßnahmen zur Gesundheitsvorbeugung und der Versorgung im Krankheitsfall, Informationen zum Notfall- und Krisenmanagement sowie Auslandsversicherungen zum Krankenschutz.

Anforderungen umfassen alle wichtigen Aspekte des Freiwilligendienstes

Die Kriterien für die Verleihung des RAL Gütezeichens Internationaler Freiwilligendienst umfassen alle wichtigen Aspekte des Freiwilligendienstes. So können Freiwillige bei einer Organisation mit dem RAL Gütezeichen davon ausgehen, dass sie auf ihre Tätigkeit vorbereitet und darüber informiert werden, welche Aufgaben sie vor Ort erwarten. Transparent sind auch die Kriterien für die Auswahl der Freiwilligen. Entsende- und Aufnahmeorganisation haben sie gemeinsam erarbeitet und die Freiwilligen darüber informiert. Gesichert ist zudem die Begleitung während des Freiwilligendienstes. Dafür steht den Freiwilligen bei der Entsende- und der Aufnahmeorganisation je eine Person zur Verfügung.

Informationen zur RAL Gütesicherung

Für die Anerkennung von RAL Gütezeichen ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung im Produkt- und Dienstleistungsbereich zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz. Zurzeit gibt es rund 130 Gütegemeinschaften mit über 160 RAL Gütezeichen.

Bildquelle:kein externes Copyright

Informationen zur RAL Gütesicherung

Für die Anerkennung von RAL Gütezeichen ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung im Produkt- und Dienstleistungsbereich zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz. Zurzeit gibt es rund 130 Gütegemeinschaften mit über 160 RAL Gütezeichen.

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Doris Grundmeyer
Siegburger Straße 39
53757 St. Augustin
02241 / 16 05 21
RAL-Institut@RAL.de
http://www.ral-guetezeichen.de

Sicher in den internationalen Freiwilligendienst

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Sicher in den internationalen Freiwilligendienst
Veröffentlicht: Mittwoch, 11.06.2014, 13:00 Uhr
Anzahl Wörter: 530
Kategorie: Familie, Kinder, Zuhause
Schlagwörter: | |