20.09.2021, 13:52 Uhr

Rückschau auf den World Cleanup Day 2021

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

200.000 Menschen setzen in Deutschland ein Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfeie Welt.

Der World Cleanup Day ist die größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und fand in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen statt.

Laut Holger Holland, dem Vorsitzenden der Durchführungsorganisation des World Cleanup Day (WCD) in Deutschland fand in diesem Jahr am 18. September der bisher größte World Cleanup Day in Deutschland mit knapp 200.000 Teilnehmenden in über 3.200 Cleanups, in mehr als 800 Kommunen und Gemeinden statt. “Die Bürgerinnen und Bürger haben ein starkes Zeichen gesetzt, für eine saubere, gesunde und müllfreie Welt.”, so Holland.

Trotz der anhaltend erschwerenden Bedingungen durch die Corona-Pandemie begann die grüne Welle der Cleanups am 19. September in Neuseeland und endete 24 Stunden später auf Hawaii. Die abschließenden Zahlen zu Teilnahmen und entsorgter Müllmenge werden auf der Website www.worldcleanupday.de veröffentlicht.

Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung Let’s Do It World, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50.000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt. Trägerverein vom World Cleanup Day in Deutschland ist Let’s Do It Germany.

Der nächste World Cleanup Day findet am 17.09.2022 statt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Let’s Do It! Germany e.V.
Herr Holger Holland
Am Krögel 2
10179 Berlin
Deutschland

fon ..: 01752014034
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : info@worldcleanupday.de

Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung “Let’s Do It World!”, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50.000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2020 beteiligten sich 11 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt. In diesem Jahr findet der Aktionstag aus gegebenem Anlass unter besonderen Bedingungen statt. Behördliche Vorgaben zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie werden zusätzlich zu den üblichen Sicherheitsempfehlungen zur Durchführung von Cleanups eingehalten.
Die bundesweite Koordination des World Cleanup Days hat der gemeinnützige Verein Let’s Do It! Germany e.V.  übernommen. Der Verein ist die Schnittstelle zur weltweiten Bewegung Let’s Do It! World und koordiniert die Initiierung und Vernetzung von internationalen Partnern, lokalen Aktionsgruppen und ist für deutschlandweite Kampagne verantwortlich. Die Idee ist, in Deutschland den World Cleanup Day jährlich am dritten Samsatg im September langfristig zu etablieren.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Let’s Do It! Germany e.V.
Herr Philipp Kardinahl
Am Krögel 2
10179 Berlin

fon ..: +49 (0) 36842 – 429 789
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : info@worldcleanupday.de

Rückschau auf den World Cleanup Day 2021
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Rückschau auf den World Cleanup Day 2021
Veröffentlicht: Montag, 20.09.2021, 13:52 Uhr
Anzahl Wörter: 473
Kategorie: Umwelt, Energie
Schlagwörter: | | | | |