20.10.2014, 10:04 Uhr

Rockwell Automation lädt zur 23. Automation Fair nach Anaheim

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Event bringt Maschinenbauer, Hersteller, Partner und Medien aus der ganzen Welt zusammen, um Neuheiten zu The Connected Enterprise zu erfahren

Anaheim/Düsseldorf, 20. Oktober 2014 – Die Fertigungsbranche steht an einer beispiellosen Zeitenwende, in der Betriebs- und Informationstechnologie nahtlos und sicher zusammenlaufen und verwertbare Daten erzeugen, die zu profitableren Entscheidungen führen. Die Tools, Technologie und Lösungen, die ein Connected Enterprise ermöglichen, stehen im Mittelpunkt der Automation Fair 2014 von Rockwell Automation und seinen Mitgliedern des PartnerNetwork Program.

Tausende Maschinenbauer, Hersteller, Industrieanalysten und Journalisten aus der ganzen Welt werden vom 17. bis zum 20. November im Anaheim Convention Center in Kalifornien zum jährlichen Event der Automatisierungsindustrie erwartet.

“Unsere Vision eines Connected Enterprise charakterisiert sich durch industrielle Arbeitsprozesse, die geschickter und nachhaltiger und zugleich produktiver sind”, sagt Keith D. Nosbusch, Vorsitzender und CEO von Rockwell Automation. “Die Automation Fair 2014 bietet Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten sich zu informieren, wie sie sich am Markt differenzieren und ihre weltweite Wettbewerbsfähigkeit steigern können.”

Am 19. und 20. November bietet das Unternehmen mehr als 140 Ausstellern, darunter Mitgliedern des Rockwell Automation PartnerNetworks, Universitäten und Medienvertretern die Möglichkeit sich vor Ort zu präsentieren. Gezeigt werden die neusten Energie-, Antriebs-, und Informationslösungen, mit denen Informationen sicher zwischen Prozessen, Produktionsanlagen, Zulieferern und Kunden geteilt werden können. Teilnehmer erfahren zudem, wie sichere Informationen zu besserer Zusammenarbeit, schnellerer Problemlösung und verbesserter Innovation führen.

In 18 Hands-on-Labs können Besucher direkt mit Produkten und Technologie von Rockwell Automation arbeiten, wie auch an 17 Workshops oder 99 technischen Vorträgen teilnehmen. In neun Industrieforen berichten Kunden und Experten u.a. aus den Bereichen Automotive, Energie und Umwelt, Food and Beverage, Life Sciences, Marine, Öl und Gas, Wasser und Abwasser sowie weltweite Maschinen- und Anlagenbauer über ihre Erfahrungen.

Alle Informationen zur Automation Fair 2014 finden Sie hier.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Susanne Bergmann
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Elena Staubach
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 24
elena_staubach@hbi.de
http://www.hbi.de

Rockwell Automation lädt zur 23. Automation Fair nach Anaheim
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Rockwell Automation lädt zur 23. Automation Fair nach Anaheim
Veröffentlicht: Montag, 20.10.2014, 10:04 Uhr
Anzahl Wörter: 378
Kategorie: Maschinenbau
Schlagwörter: | | | | | | |