Reflex Advanced Materials schließt die Übernahme der Option auf das Graphitprojekt Ruby ab

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

12. Oktober 2022 – Vancouver, B.C. – Reflex Advanced Materials Corp. (ehemals Freedom Battery Metals Inc.) (CSE: FBAT) (Reflex oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss des bereits zuvor angekündigten Erwerbs einer Option zur Übernahme einer 100%igen Beteiligung am Graphitprojekt Ruby bekannt zu geben, einem Projektgebiet, mit etwa 2.000 Acres und 96 staatlichen Bergbau-Claims in Beaverhead County (Montana, USA).

Das Grafitprojekt Ruby befindet sich im südwestlichen Teil des Gebirgszuges Ruby Range im Südwesten von Montana, etwa 14 Meilen (22 km) südöstlich der Stadt Dillon, Montana. Das Gebiet des Grafitprojekts Ruby besteht aus einer Kombination von privatem und öffentlichem Land mit einer Gesamtfläche von 1.944,76 Acres (787,02 Hektar) und umfasst 96 Bergbau-Claims mit einer Gesamtfläche von 1.763,82 Acres (713,80 Hektar). Jeder Bergbau-Claim umfasst Lagerstätten des Gangtyps und die Rechte zur Exploration, zum Abbau und zur Gewinnung von Mineralen auf dem Claim.

Paul Gorman, CEO von Reflex Advanced Materials, sagte: Wir freuen uns sehr, dass das Unternehmen diese unglaublich vielversprechende Akquisition erfolgreich abgeschlossen hat. Vor allem, weil das Projekt Ruby ein ehemaliger Produzent in einer äußerst bergbaufreundlichen Region ist und Graphit in die Liste der kritischen Mineralien der USA aufgenommen wurde. Die Nachfrage nach strategischen Mineralien wie Lithium und Graphit in Nordamerika wächst jährlich, und Reflex ist gut positioniert, um diese Chancen voll auszuschöpfen.

Gemäß einer Wertpapieraustauschvereinbarung vom 16. September 2022 (die Vereinbarung) zwischen Reflex, Broadstone Resources Inc. (Broadstone) und einer Tochtergesellschaft von Broadstone (Subco) hat Reflex alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Subco gegen die Ausgabe von 2.750.000 Stammaktien von Reflex (die Gegenleistungsaktien) an Broadstone und eine Barzahlung von $294.628,26 erworben (die Übernahme). Im Zusammenhang mit der Übernahme hat Subco Reflex seine Option auf den Erwerb einer 100%igen Beteiligung am Ruby Graphit-Projekt zugewiesen (die Ruby-Option).

Die Ruby-Option kann ausgeübt werden, um eine 100%ige Beteiligung am Grafitprojekt Ruby zu erwerben, die einer NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von 2 % und einer Ballonzahlung von 3 Mio. Dollar bei Beginn der kommerziellen Produktion unterliegt. Um die Ruby-Option vollständig auszuüben, muss Reflex bei Erreichen bestimmter Projektmeilensteine insgesamt 1.000.000 Stammaktien an den Optionsgeber emittieren, insgesamt 1,325 Mio. Dollar an Explorationsausgaben für das Projekt tätigen und insgesamt 1 Mio. Dollar in bar an den Optionsgeber zahlen, wie in der Reflex-Pressemitteilung vom 20. September 2022 näher beschrieben.

Zusätzlich zu einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag unterliegen die Gegenleistungsaktien gemäß den Bedingungen der Vereinbarung einer 24-monatigen Veräußerungssperre, wobei 20 % der Gegenleistungsaktien nach Abschluss der Übernahme von der Veräußerungssperre befreit werden, und im Anschluss daran weitere 10 % alle 3 Monate.

Über Reflex Advanced Materials

Reflex Advanced Materials (vormals: Freedom Battery Metals Inc.) (CSE: FBAT) ist ein Mineralexplorationsunternehmen mit Firmensitz in der kanadischen Provinz British Columbia. Der Unternehmenszweck besteht darin, wirtschaftlich interessante Mineralvorkommen in den Bereichen strategische Metalle und neuartige Materialien aufzufinden und diese – sofern rentabel – zu erschließen. Das Unternehmen arbeitet derzeit am weiteren Ausbau seines Graphitprojekts Ruby im Beaverhead County in Montana sowie seiner Lithiumkonzession ZigZag Lake im Bergbaurevier Thunder Bay in der Region Crescent Lake in Ontario.

Weitere Informationen finden Sie in den Unterlagen des Unternehmens, die Sie unter www.sedar.com einsehen können.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu gehören ohne Einschränkung Aussagen bezüglich zukünftiger Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Voraussagen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich Aussagen über die Ausübung der Ruby-Option und die Absichten des Unternehmens hinsichtlich des Ruby-Graphitprojekts, sind “zukunftsgerichtete Aussagen”. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf bestimmten Schlüsselerwartungen und -annahmen des Unternehmens beruhen, einschließlich der Erwartungen und Annahmen hinsichtlich des Geschäftsplans des Unternehmens, der erfolgreichen Integration des Ruby-Graphit-Projekts in den operativen Betrieb des Unternehmens, der Anwendung von behördlichen und lizenzrechtlichen Anforderungen sowie der Verfügbarkeit von Kapital, Arbeitskräften und Dienstleistungen.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen naturgemäß einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Erwartungen wesentlich von den erwarteten Ergebnissen und Erwartungen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Schwankungen der Rohstoffpreise, Änderungen der Branchenvorschriften und der politischen Landschaft in Kanada und den Vereinigten Staaten, die Volatilität der Aktienmärkte sowie jene Risiken und Ungewissheiten, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen aufgeführt werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung nicht geprüft, genehmigt oder abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Richtigkeit.

Kontaktinformationen
Paul Gorman
Director und CEO
Telefon: 416 768 6101

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Reflex Advanced Materials Corp.
Dave Jason Bowen
905 West Pender Street, 6th Floor
V6C 1L6 Vancouver, BC
Kanada

email : dbowen14@hotmail.com

Pressekontakt:

Reflex Advanced Materials Corp.
Dave Jason Bowen
905 West Pender Street, 6th Floor
V6C 1L6 Vancouver, BC

email : dbowen14@hotmail.com

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar