Puma Exploration erhält Genehmigung für eine Massenprobe von 4.000 t in der Zone Lynx und heißt Dr. Simon Dominy in seinem Advisory Committee willkommen

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Rimouski, 28. Februar 2023 / IRW-Press / – Puma Exploration Inc. (TSXV: PUMA, OTCQB: PUMXF) (das Unternehmen oder Puma) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen vom Department of Natural Resources and Energy Development der kanadischen Provinz New Brunswick die Genehmigung für die Entnahme einer 4.000 Tonnen umfassenden Massenprobe in der Goldzone Lynx (LGZ) erhalten hat.

Dr. Simon Dominy, ein Experte für die Planung und Durchführung von Massenprobenahmen, wird Pumas Beraterteam beitreten, um das Massenprobenahmeprogramm (Bulk Sampling Program/BSP) des Unternehmens zu beaufsichtigen und eine ordnungsgemäße Planung und in der Folge den Erfolg des Programms zu gewährleisten.

Die Entnahme von Massenproben dient der Verringerung des Risikoprofils eines Projekts, indem lokale Gehaltsschätzungen und die Ergebnisse metallurgischer Untersuchungen auf Grundlage von Bohrlöchern und/oder Schlitzproben verifiziert werden. Massenproben dienen auch der Prüfung des Scale-up-Potenzials und des metallurgischen Verhaltens und liefern überdies geologische und geotechnische Informationen über das Abbaugebiet. Die hochgradige Goldmineralisierung bei Lynx ist nicht homogen, sondern weist den Nugget-Effekt auf. Die Entnahme der vollständig genehmigten 4.000 Tonnen umfassenden Massenprobe von Puma erfolgt in mehreren verschiedenen Bereichen der Goldzone Lynx (siehe Abbildung 1), sodass die Mineralisierung der Zone und der potenzielle durchschnittliche lokale Goldgehalt besser charakterisiert werden können.

Marcel Robillard, seines Zeichens President und CEO, sagt dazu: Die 12.000 Bohrmeter, die wir in der Goldzone Lynx niedergebracht haben, lieferten beeindruckende Gehalte, aber wir müssten Hunderttausende von Metern bohren, um den Durchschnittsgehalt der Zone mit einiger Gewissheit zu bestimmen. Durch eine Massenprobe in diesem Jahr können wir den lokalen Gehalt um die Probenahmestelle herum genauer ermitteln und feststellen, in welchem Maße dieser dem durch die Bohrungen vorhergesagten Gehalt entspricht. Mit diesem unkonventionellen Denken ist Puma dem typischen Explorationszeitplan der Branche weit voraus, was sich als ein wichtiger Meilenstein für die Weiterentwicklung des Goldprojekts Williams Brook erweisen könnte.

Mit der Massenprobe kommen wir auch dem Nachweis näher, ob wir bei Williams Brook einen rentablen Bergbaubetrieb betreiben können. Sollten wir in der Lage sein, das Gold vor Ort allein mittels Gravitation zu gewinnen, können wir die Kosten erheblich senken, die Umweltbelastung reduzieren und die Genehmigungsverfahren beschleunigen. Das wäre ein fantastisches Ergebnis für alle Anspruchsgruppen, für die Zukunft des Bergbaus in New Brunswick und für unsere Aktionäre, fügt Marcel hinzu.

Die Massenprobe wird als ein Explorationstool zeitgleich zu dem geplanten Bohrprogramm durchgeführt, das in Kürze beginnen wird. Die ersten 3.000 Bohrmeter werden sich auf die hochgradig mineralisierten Golderzfälle konzentrieren, die aus dem 10.000 Meter umfassenden Bohrprogramm, das 2022 abgeschlossen wurde, abgeleitet wurden.

Abbildung 1: Beispiel für die Gesteinsarten, die in der 4.000 Tonnen schweren Massenprobe berücksichtigt werden sollen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69458/2023-02-28BULKSAMPLELYNX_DE_PRcom.001.jpeg

Nächste Schritte vor Entnahme der Massenprobe

Um den Erfolg des BSP zu gewährleisten, plant Puma, in den kommenden Monaten die folgenden Arbeiten durchzuführen:

1) Auswertung der Ergebnisse der aktuellen fortgeschrittenen Gewinnungstests anhand von 3.000 kg Material aus Quarzgängen, das an RPC in Fredericton geschickt wurde (siehe Pressemeldung vom 15. November 2022)

2) Bestimmung des Säurebildungspotenzials der Goldzone Lynx

3) Entwicklung des Fließschemas für eine optimale Goldgewinnung

4) Durchführung einer Kosten-/Nutzen- und Risikobewertung von Pilotanlagen vor Ort im Vergleich zu kostenpflichtigen Verarbeitungsanlagen.

5) Vorbereitung des Standorts und Aufnahme der Feldarbeiten, sobald der Schnee geschmolzen ist.

Mehr über Massenprobenahmen

Massenprobenahmen ermöglichen es Unternehmen, die metallurgischen Eigenschaften einer Lagerstätte zu untersuchen und wichtige Informationen zu erhalten, die durch Bohrungen allein nicht erfasst werden können. Anhand Massenprobenahmen wird bewertet, ob der Abbau einer möglichen Lagerstätte machbar und rentabel ist. Sie sind eines der effektivsten Explorationstools zur Verringerung des Risikos eines Goldexplorationsprojekts.

Dieses wenig genutzte und unterbewertete Werkzeug der Mineralexploration muss von einem Experten wie Dr. Dominy beaufsichtigt werden, um mögliche Fallstricke zu vermeiden.

Bei einer komplexen Goldlagerstätte wie jener in der LGZ, bei der die Verteilung des Goldgehalts variabel ist, bieten Massenproben ein besseres Vertrauen in den Goldgehalt als Bohrergebnisse. Geologen erhalten ein besseres Verständnis der Lagerstätte, indem sie ihre Geometrie, Struktur und Mineralisierung kartieren, und die größer angelegten metallurgischen Untersuchungen, die mit der Entnahme von Großproben einhergehen, können dazu beitragen, die optimalsten Verarbeitungsmethoden und das Design eines Fließschemas für einen potenziellen Bergbaubetrieb zu bestimmen.

Quellennachweis: True Grade Yukon Gold: The Benefits of Bulk Sampling in Gold Exploration | INN (investingnews.com)

ÜBER DR. SIMON DOMINY
2023-02-28BULKSAMPLELYNX_DE_PRCOM.002

Dr. Simon Dominy ist ein Bergbauexperte, der im Zuge seiner Laufbahn technische und leitende Funktionen in Bergbaubetrieben, in der Wissenschaft und im Beratungswesen innehatte. Sein besonderes Interesse gilt der Integration von Geologie, Bergbautechnik und Mineralverarbeitung durch die Entwicklung von Total Deposit Knowledge (in etwa: umfassende Lagerstättenkenntnisse) und die Anwendung der Geometallurgie. Simon verfügt über Fachkenntnisse in der Bewertung und Ausbeutung verschiedener Arten von Golderzkörpern und hat sich Kompetenzen in der Erzcharakterisierung, in der Planung und Durchführung von Massenproben-/Testbergbauprogrammen, in der Bewertung von Lagerstätten mit hohem Nugget-Effekt/grobkörnigem Gold und in Bergbaumethoden für enge Erzgänge oder hochselektiven Abbau angeeignet.

Zu den jüngsten Projekten gehörten: die Bewertung von Goldmineralisierungen mit hohem Nugget-Effekt in Konglomeraten; die Optimierung kleiner hochgradiger Lagerstätten mit Schwerpunkt auf Bewertung, selektiven Abbauansätzen, flexiblen Verarbeitungsoptionen und Erzkontrolle; die Charakterisierung von Golderzen zur Bestimmung von Probenahmeparametern; die Optimierung von Probenahmeprotokollen; die geometallurgische Charakterisierung (Gehalt, metallurgische und geoökologische Eigenschaften) und die Umsetzung einer strategischen und taktischen Geometallurgie.

Als Branchenexperte ist Simon an der Erschließung und dem Betrieb mehrerer Goldprojekte in Australien, Europa und Südamerika beteiligt. Er ist Principal Advisor/qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) bei Novo Resources Corporation (TSX: NVO), Director von Artemis Resources Ltd (ASX/AIM: ARV) und Group Technical Lead bei OCX Gold SA, einem privaten Unternehmen. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen als qualifizierter Sachverständiger/sachkundige Person in verschiedenen Rechtsgebieten und bei einer Reihe von Goldlagerstättenarten.

Wir freuen uns sehr, Simon in unserem Advisory Committee begrüßen zu dürfen. Sein Fachwissen wird uns dabei helfen, ein erfolgreiches Massenprobenprogramm zu konzipieren und durchzuführen und dabei mögliche Fallstricke zu vermeiden. Wir freuen uns darauf, mit ihm zusammenzuarbeiten, um diesen wichtigen Meilenstein zu erreichen, meint President und CEO Marcel Robillard.

Es ist mir eine Freude, in dieser spannenden Phase der Entwicklung der LGZ dem Team von Puma beizutreten. Puma steht bei der Weiterentwicklung des Projekts bereits an vorderster Front, nachdem es die Notwendigkeit einer Massenprobe erkannt hat und diese frühzeitig durchführen wird, so Dr. Simon Dominy.

Kommende Veranstaltungen für Goldinvestoren

Puma lädt Aktionäre und Interessenten ein, auf den kommenden Konferenzen am Stand des Unternehmens vorbeizuschauen, einer Präsentation beizuwohnen oder ein Treffen zu vereinbaren, um die jüngsten Neuigkeiten und geplanten Entwicklungen des Unternehmens zu erörtern:

– Prospector and Developers Association Conference (PDAC) in Toronto
Stand IE2152
5.-8. März 2023
www.pdac.ca/convention

Corporate Presentation Forum for Investors
Marcel Robillard, President und CEO, wird eine Präsentation halten.
7. März um 10:14 Uhr
Sitzung Gold 1, Raum 801A

Precious Metals Summit PDAC Meeting Program
7.-8. März 2023
www.precioussummit.com/event/pdac-2023-one-on-one-meeting-program/

Atlantic Edge Mining Investment Event
Ballroom A, Intercontinental Hotel
225 Front Street, Toronto
7. März 2023
Mia Boiridy, Head of Investor Relations and Corporate Development, wird eine Präsentation halten.
Eine Anmeldung ist über den folgenden Link möglich: Canada’s Atlantic Edge Mining Investment Event (PDAC) Toronto 2023 Tickets, Tue, 7 Mar 2023 at 8:30 AM | Eventbrite

– Konferenz des Swiss Mining Institute in Zürich
21.-22. März 2023
swissmininginstitute.ch/program-march-2023/

– Deutsche Goldmesse in Frankfurt
5.-6. Mai 2023
deutschegoldmesse.online/2023-spring-companies/

Über das Goldprojekt Williams Brook

Das Vorzeigeprojekt von Puma, das Goldprojekt Williams Brook, erstreckt sich über mehr als 50.000 ha in New Brunswick in der Nähe von asphaltierten Straßen und einer ausgezeichneten Infrastruktur. Puma hat seit 2021 vier (4) bedeutende Goldentdeckungen bei Williams Brook gemacht, und zwar in Form einer in Quarzgängen an der Oberfläche gelagerten Goldmineralisierung. Für 2023 ist ein aggressives Explorationsprogramm geplant, das Bohrungen über mindestens 6.000 m sowie eine 4.000 Tonnen schwere Massenprobe beinhalten wird.

Qualifizierter Sachverständiger

Dominique Gagné, PGeo, ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der in der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 festgelegten Normen, hat die geologischen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Puma Exploration

Puma Exploration ist ein in Kanada ansässiges Mineralexplorationsunternehmen, das über Edelmetallprojekte in der Nähe des berühmten Bathurst Mining Camp (BMC) in der kanadischen Provinz New Brunswick verfügt. Das Unternehmen hat sich dem Einsatz seiner DEAR-Strategie (Development, Exploration, Acquisition and Royalties, in etwa: Erschließung, Exploration, Erwerb und Lizenzgebühren) verschrieben, um für die Aktionäre einen maximalen Wert bei geringer Aktienverwässerung zu schaffen.

Treten Sie mit uns auf Facebook / Twitter / LinkedIn in Kontakt.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.explorationpuma.com oder über:

Marcel Robillard, President und CEO, (418) 750-8510;
president@explorationpuma.com

Mia Boiridy, Head of Investor Relations and Corporate Development, (250) 575-3305; mboiridy@explorationpuma.com

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulations Services Provider beschrieben) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten mehrere bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Puma wesentlich von den tatsächlichen zukünftigen Ergebnissen und Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zu dem Zeitpunkt gelten, zu dem sie gemacht wurden, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Puma übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Diese Risiken und Ungewissheiten sind in den Quartals- und Jahresberichten sowie in den bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen beschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Puma Exploration Inc.
Karolyn Bouchard-Gagne
175, rue Legare
G5L 3B9 Rimouski, Quebec
Kanada

email : adm@explorationpuma.com

Pressekontakt:

Puma Exploration Inc.
Karolyn Bouchard-Gagne
175, rue Legare
G5L 3B9 Rimouski, Quebec

email : adm@explorationpuma.com

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.