05.06.2014, 11:20 Uhr

Panthera Global Trading A: Anleger bleiben im Unklaren

Panthera Global Trading A: Anleger bleiben im Unklaren

http://www.grprainer.com/Mittelstandsanleihen.html Anleger, die in den Fonds Panthera Global Trading A investiert haben, bleiben im Unklaren, wie sich ihre Geldanlage entwickelt. Offenbar haben sie seit Februar keinen Statusbericht mehr erhalten.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Der Panthera Global Trading A zählt zu den so genannten Managed Futures und ist ein Spezialfonds, der mit Derivate-Wetten möglichst hohe Gewinne erzielen will. Dementsprechend verlockend klangen auch die Angebote für die Anleger. Sie sollen eine feste einmalige Gewinnbeteiligung von 11,6 Prozent p.a. erhalten. Aufgrund von Zins und Zinseszins könne so eine enorme Rendite erzielt werden. Regelmäßige Ausschüttungen an die Anleger gibt es nicht, sondern nur eine einmalige Auszahlung am Ende der mindestens dreijährigen Laufzeit.

Nach einem Bericht des Handelsblatts haben die Anleger nun allerdings schon seit Februar keinen Statusbericht mehr über die Entwicklung ihrer Geldanlage erhalten. Sie tappen im Dunkeln, ob ihre Investition wunschgemäß verläuft. Ende des Jahres laufen dem Bericht zu Folge die ersten Verträge aus. Dann wären eigentlich die prospektierten üppigen Renditen fällig.

Die ausbleibenden Berichte sind nicht die einzige Auffälligkeit bei dem Panthera-Fonds. Panthera ist Teil eines Firmenimperiums eines einzelnen Mannes. Zu diesem Komplex gehören u.a. auch die Emissionshäuser Selfmade Capital und New Capital Invest. Bei diversen Fonds dieser Emissionshäuser soll es zu Unregelmäßigkeiten gekommen und Anlegergelder verschwunden sein. Darüber hinaus berichtet das Handelsblatt, dass ein Fachmagazin den Panthera Global Trading A überschwänglich gelobt hat und die Artikel auffallende Ähnlichkeiten mit Formulierungen in den Prospekten aufweisen. Auch die NCI-Fonds sollen in dem Fachmagazin überaus positiv dargestellt worden sein.

Für Anleger des Panthera Global Trading A stellt sich die Frage, ob sie tatsächlich die versprochenen Renditen erhalten werden. Verunsicherte Anleger können sich auch an einen im Bank- und Kapitalmarktrecht kompetenten Rechtsanwalt wenden. Dieser kann die Kapitalanlage prüfen und bewerten, ob gegebenenfalls auch Ansprüche auf Schadensersatz geltend gemacht werden können.

http://www.grprainer.com/Mittelstandsanleihen.html

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater www.grprainer.com ist eine überregionale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät. An den Standorten Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und London berät die Kanzlei im Kapitalmarktrecht, Bankrecht und im Steuerrecht und Gesellschaftsrecht. Zu den Mandanten gehören Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft, Verbände, Freiberufler und Privatpersonen.

GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
0221-2722750
presse@grprainer.com
http://www.grprainer.com

GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
02212722750
presse@grprainer.com
http://www.grprainer.com

Panthera Global Trading A: Anleger bleiben im Unklaren

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Panthera Global Trading A: Anleger bleiben im Unklaren
Veröffentlicht: Donnerstag, 05.06.2014, 11:20 Uhr
Anzahl Wörter: 446
Kategorie: Politik, Recht, Gesellschaft
Schlagwörter: | | |