Nano One und der belgische Umicore-Konzern schließen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung einer Verfahrenstechnologie für Batteriematerialien ab

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

21. Dezember 2022 – Vancouver, Kanada (TSX: NANO) (OTC: NNOMF) (Frankfurt: LBMB)

– Die Parteien wollen ihre Technologien für aktive NMC-Kathodenmaterialien mit hohem Nickelgehalt gemeinsam nutzen.
– Ziel ist die Erhöhung des Durchsatzes bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten und des ökologischen Fußabdrucks.
– Gemeinsames Ziel ist die Schaffung sicherer, widerstandsfähiger und langlebiger Lieferketten.

Nano One Materials Corp. (Nano One), ein Clean-Tech-Unternehmen, und Umicore, ein zirkulärer Materialtechnologiekonzern, melden die Unterzeichnung eines nicht exklusiven Vertrages über die gemeinsame Entwicklung (Joint Development Agreement/JDA) von Produktionsverfahrenstechnologien für aktive Kathodenmaterialien (Cathode Active Materials/CAM) für Lithium-Ionen-Batterien.

Im Rahmen des Vertrages wird Umicore die patentierte M2CAM®-One-Pot-Verfahrenstechnologie mit dem Ziel evaluieren, sie in seine proprietäre Verfahrenstechnologie für die Produktion von NMC (Nickel, Mangan, Kobalt)-CAM mit hohem Nickelgehalt zu integrieren. Im Rahmen des Vertrages wollen beide Parteien ihre entsprechenden Technologien und ihr Know-how effizient einsetzen, um die Durchsatzrate weiter zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten und den ökologischen Fußabdruck bei der Produktion von aktiven Kathodenmaterialien zu reduzieren.

Dr. Stephen Campbell, CTO von Nano One, sagte dazu: Mit Umicore verbindet uns ein gemeinsames Ziel, nämlich die Optimierung der Umweltbilanz, der Kosten und der Leistung von Lithium-Ionen-Batterien durch innovative Materialien und Prozesse. Wir befinden uns im Einklang mit den derzeit aufkommenden globalen Forderungen, sichere, widerstandsfähige und langlebige Lieferketten zu schaffen. Wir freuen uns auf die Entwicklung einer dauerhaften Partnerschaft mit Umicore, die auf unseren gemeinsamen Stärken und unserem vereinten Know-how aufbaut.

Yves Van Rompaey, Senior Vice President Corporate Research and Development von Umicore, äußerte sich wie folgt: Innovationen für eine nachhaltige Zukunft stehen im Zentrum unseres Geschäfts, sowohl durch organische Entwicklungen als auch durch den Aufbau von Forschungspartnerschaften oder die gemeinsame Entwicklung von Technologien mit Dritten. Unsere Entwicklungsvereinbarung mit Nano One ermöglicht es uns, die Machbarkeit ihrer Technologie zu untersuchen, die das Potenzial und die Ambition hat, den Kohlenstoff-Fußabdruck und die Kosten der Produktion von aktiven Kathodenmaterialien weiter zu reduzieren. Wir freuen uns auf eine kooperative Zusammenarbeit mit dem Team von Nano One.

Die JDA umfasst verschiedene Phasen sowie Etappenziele und ist das Resultat der Evaluierung der Verfahrenstechnologie von Nano One. Die JDA und mögliche zukünftige Lizenzierungsmöglichkeiten sind nicht exklusiv.

Über Umicore

Umicore ist ein zirkulärer Materialtechnikkonzern. Das Unternehmen fokussiert sich auf Anwendungsbereiche, in denen seine Kenntnisse in Werkstoffkunde, Chemie und Metallurgie einen wesentlichen Unterschied machen. Seine Aktivitäten sind in drei Geschäftsfeldern organisiert: Catalysis, Energy & Surface Technologies und Recycling. Jedes Geschäftsfeld ist in marktorientierte Geschäftsbereiche untergliedert, die Werkstoffe und Lösungen bieten, die an der Spitze neuester technologischer Entwicklungen stehen und für das tägliche Leben unverzichtbar sind.

Umicores Strategie fokussiert sich auf Materialien für saubere Mobilität und Recycling mit dem Ziel nachhaltiger Wertschöpfung. Dabei besteht der Anspruch, Werkstoffe auf eine Weise zu entwickeln, zu produzieren und zu recyceln, die dem Leitbild des Unternehmens gerecht wird: Materials for a better life (Werkstoffe für ein besseres Leben).

Umicores Produktions-, Vertriebs, sowie Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sind auf der ganzen Welt angesiedelt, um den weltweiten Kundenstamm optimal zu betreuen. Im ersten Halbjahr 2022 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz (ohne Edelmetalle) von 2,1 Milliarden Euro (Umsatz von 13,8 Milliarden Euro) und beschäftigte 11.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.umicore.com

Über Nano One®

Nano One Materials Corp. (Nano One) ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit einem patentieren, kohlenstoffarmen Verfahren zur Herstellung von kostengünstigen, leistungsstarken Lithium-Ionen-Batteriekathodenmaterialien. Es beschäftigt rund 120 Mitarbeiter in seinen Innovations- und Vermarktungszentren in British Columbia und Quebec, einschließlich der einzigen Lithium-Eisen-Phosphor-Anlage und des Produktionsteams in Nordamerika. Es verfügt über strategische Kooperationen und Partnerschaften, unter anderem mit Rio Tinto, BASF, Umicore, CBMM und verschiedenen Automobilzulieferern.

Diese Technologie ist anwendbar für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher, Unterhaltungselektronik und Batterien der neuen Generation zur Unterstützung der weltweiten Bemühungen um eine emissionsfreie Zukunft. Das One-Pot-Verfahren, seine beschichteten einkristallinen Materialien und seine Technologie namens Metal to Cathode Active Material (M2CAM®) erfüllen grundlegende Leistungsanforderungen und adressieren Einschränkungen in der Lieferkette. Damit werden zudem die Ausrüstungs- und Rohstoffkosten, die Betriebsausgaben sowie die Kohlenstoffintensität reduziert, und es wird ein bedeutender Abfallstrom beseitigt, was die Umweltbilanz stark verbessert.

Das Unternehmen will seine Technologie als schlüsselfertige CAM-Produktionslösungen für Lizenz- und Joint-Venture-Partner und unabhängige Produktionschancen im Pilotversuch erproben und demonstrieren. Dabei werden kanadische Experten, wichtige Mineralien, erneuerbare Energien und ein florierendes Ökosystem mit Zugang zu großen aufstrebenden Märkten in Nordamerika, Europa und dem indopazifischen Raum genutzt.

Nano One hat zudem Fördermittel der kanadischen Regierung sowie der Regierung von British Columbia erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nanoone.ca.

Firmenkontakt:

Paul Guedes
info@nanoone.ca
(604) 420-2041

Bestimmte hierin enthaltene Informationen können zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Aussagen in Bezug auf: die Ergebnisse der JDA und den Stand der Partnerschaft mit Umicore, die zukünftigen Projekte, die umgesetzt werden könnten, die Durchführung der Pläne von Nano One, die von Kollaborationen, Unterstützung und Zuschüssen sowie der Vermarktung der Technologie und Patente von Nano One abhängig sind. Im Allgemeinen lassen sich zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersehen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, fortlaufend, anvisieren, Ziel, potenziell oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen erkennen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten “werden”. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen, und stellen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse dar. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften von Nano One wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Ergebnisse der JDA und den Stand der Partnerschaft mit Umicore, die zukünftigen Projekte, die umgesetzt werden könnten, die Durchführung der Pläne von Nano One, die von Kollaborationen, Unterstützung und Zuschüssen sowie der Vermarktung der Technologie und Patente von Nano One abhängig sind, und andere Risikofaktoren, die in der MD&A von Nano One und im Jahresinformationsblatt vom 28. März 2022, beide für das am 31. Dezember 2021 endende Jahr, sowie in den jüngsten Wertpapierdokumenten der Unternehmen, die unter www.sedar.com verfügbar sind, aufgeführt sind. Obwohl das Management von Nano One versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Nano One ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, auf die hier verwiesen wird, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Anleger sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nano One Materials Corp.
Tammy Gillis
P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
V6B 4N9 Vancouver, BC
Kanada

email : tammy.gillis@nanoone.ca

Pressekontakt:

Nano One Materials Corp.
Tammy Gillis
P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
V6B 4N9 Vancouver, BC

email : tammy.gillis@nanoone.ca

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.