04.06.2014, 17:31 Uhr

MindManager feiert 20. Geburtstag

Vom Brainstorming-Tool zum zentralen Werkzeug für Projekte und Teamarbeit

Alzenau, 4. Juni 2014 – Seit der ersten MindManager-Version, die im Sommer 1994 von Unternehmensgründer Mike Jetter und seinem Team auf den Markt gebracht wurde, sind mittlerweile 20 Jahre vergangen, aber das Produkt überzeugt heute mehr denn je durch seine Innovationskraft und Agilität.

In zwanzig Jahren ist MindManager mit jedem Jahr gewachsen, ohne seine einfache und intuitive Handhabung einzubüßen. Zum einen sind mit jeder Version neue Funktionen hinzugekommen. MindManager hat sich von einer einfachen Mapping-Software zu einer umfassenden Arbeitsinstrument für Projekt-, Aufgaben-, Informations- und Wissensmanagement entwickelt, das heute von namhaften Konzernen ebenso wie von mittelständischen Unternehmen eingesetzt wird. Nach wie vor und mit zunehmendem Funktionsumfang bietet MindManager ein dynamisches, visuelles Front-End, das sich in die Microsoft-Welt integriert, Schnittstellen zu SharePoint, Project, Outlook und anderen Microsoft-Office Anwendungen bietet, und von Jahr zu Jahr benutzerfreundlicher geworden ist.

“Wir sind stolz, dass sich MindManager in den letzten 20 Jahren nicht nur als Marktführer im Bereich Mindmapping etabliert hat”, sagt Jörg Steiss, Regional VP DACH & EE und langjähriges Mitglied der Mindjet-Familie. “Heute ist unsere Lösung noch viel weitreichender. Es gibt sie in verschiedenen Ausprägungen und für unterschiedliche Devices. Und wir haben die bewährte MindMapping-Methode um Projektplanungs-, Collaboration- und Task-Management-Funktionen erweitert. Vor allem die Kalkulationsmöglichkeiten in der aktuellen Version 14 machen MindManager zur zentralen und intuitiven Oberfläche für die tägliche Arbeit, ohne dass man zwischen zu vielen Anwendungen wechseln müsste.”

Zum anderen haben auch immer mehr Partner die Vorteile und das Potenzial von MindManager erkannt. Zahlreiche Add-Ins ergänzen MindManager durch zusätzliche Funktionalitäten. Dazu gehören beispielsweise der NotesLinker von Spirit Education, der den Datenaustausch von MindManager mit Kalender, Kontaktdaten und Aufgaben von Lotus Notes erleichtert, oder der Topic Tracker von Olympic Limited, der die Zusammenarbeit und den Austausch von Map-Zweigen innerhalb der Firewall optimiert. Neben den funktionsergänzenden Add-Ins gibt es zudem immer mehr Partner, die Maps als Basis für Ihre Methoden, Dienstleistungen und Anwendungen in den Bereichen Projektmanagement (z.B. PRINCE2), Vertriebsmanagement oder strategisches Risikomanagement nutzen.

Infos zu Partnerlösungen unter: http://www.mindjet.com/de/mindmanager/partnersolutions/

83 Prozent der Fortune 100 Unternehmen arbeiten heute mit MindManager und selbst Bill Gates hat sich schon vor Jahren lobend über diese Software und ihre Funktionsbreite im Microsoftumfeld geäußert. “Im letzten Jahr haben wir außerdem unser Portfolio durch die Fusion mit Spigit um das Innovationsmanagement-Tool SpigitEngage erweitert. Damit wird einer unserer langjährigen Grundgedanken, nämlich alle Informationen und Aufgaben von der ersten Idee bis zum erfolgreichen Projektabschluss in einer Oberfläche abzubilden, fortgeführt: werden mit Hilfe von MindManager Themen definiert, für die es neue Ideen und Innovationen zu generieren gilt, werden diese in SpigitEngage einer definierten Gruppe als sogenannte Challenges zur Verfügung gestellt. Innerhalb des Innovation Management Tools werden dann entsprechende Ideen entwickelt, diskutiert, bewertet und letztendlich die vielversprechendsten mit MindManager in Projekten umgesetzt”, sagt Jochen Soder, Geschäftsführer der Mindjet GmbH und VP Finance & Operations EMEA. “Damit sind wir auch für die Zukunft gut aufgestellt. Wir treffen mit unserem Portfolio einen wesentlichen Kern heutiger Unternehmensanforderungen, nämlich mit möglichst einfachen Mitteln, schnell Innovationen voranzutreiben und dabei die Team- und Projektarbeit zu optimieren.”

Weitere Informationen zur aktuellen MindManager-Generation: http://now.mindjet.com/Service_MindManager_DE
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Mindjet
Mindjet bietet Software-Lösungen für Innovations- und Projektmanagement, die alle Projektphasen inklusive Informations- und Aufgabenmanagement visuell und dynamisch unterstützen. Von der ersten Idee, über die Bewertung und Skizzierung verschiedener Szenarien, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss dienen die Produktlinien MindManager und SpigitEngage führenden Unternehmen bei ihren Projekten und Innovationsprozessen. MindManager kombiniert als zentrales Arbeitsinstrument die MindMapping-Methode mit Projekt- und Aufgabenmanagement-Funktionen und erhöht damit die Produktivität von Einzelnutzern und Teams bei der Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Informations-, Wissens- und Projektmanagement und zwar branchen- und abteilungsübergreifend. Auf der SpigitEngage-Plattform werden Ideen und Vorschläge zu verschiedenen Themen generiert, bewertet und kommentiert, so dass sich die vielversprechendsten Ideen leicht identifizieren lassen. Dabei kann eine große Anzahl an Mitarbeitern, Kunden oder Partnern sinnvoll eingebunden und deren Wissen und Erfahrungen für nachhaltige Innovationen genutzt werden. Mindjet hat seinen Hauptsitz in San Francisco und verfügt über Niederlassungen in den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Japan und Australien. Bereits über 83 Prozent der Fortune 100™-Unternehmen setzen Mindjet-Software ein. Weitere Informationen unter: www.mindjet.de

Mindjet GmbH
Annette Großer
Siemensstrasse 30
63755 Alzenau
06023 / 96450
info@mindjet.de
http://www.mindjet.de

MindManager feiert 20. Geburtstag

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: MindManager feiert 20. Geburtstag
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.06.2014, 17:31 Uhr
Anzahl Wörter: 752
Kategorie: IT, NewMedia, Software
Schlagwörter: |