02.06.2014, 10:04 Uhr

“Lauf Mama Lauf” und “Trends for Kids” – eine harmonische Kooperation!

“Trends for Kids” als ideale Ergänzung zu “Lauf Mama Lauf” – Das außerordentlich Schöne an “Lauf Mama Lauf” ist nicht nur die körperliche wie seelische Bereicherung, welche Mütter durch das regelmäßige Absolvieren des Fitnessprogramms erfahren.

Während sich “Lauf Mama Lauf” direkt dem aktiven Sporttreiben im Outdoor-Bereich mit frisch gebackenen Müttern annimmt, schafft “Trends for Kids” durch das Angebot sportiver Kinderwägen die nötigen Voraussetzungen für Mama und Baby, im Alltag rundum beweglich zu bleiben. Nun gehen die beiden modernen Unternehmen Hand in Hand – das Ergebnis ist eine harmonische Kooperation, die einen Gewinn für alle Mütter und ihre Kleinen darstellt!

“Lauf Mama Lauf” – ein kurzes Porträt

Nach der monatelangen Schwangerschaft und schließlich der Geburt haben viele Mütter große Schwierigkeiten, ihren veränderten Körper mit der einen oder anderen in Mitleidenschaft gezogenen Partie zu akzeptieren. Diesem Umstand nimmt sich die Organisation “Lauf Mama Lauf” motiviert und wirkungsvoll an: Ausgebildete Trainerinnen helfen den Frauen mit einem ideal auf die Bearbeitung der nach der Entbindung typischerweise vorhandenen Problemzonen zugeschnittenen Sportprogramm, sich in der eigenen Haut wieder wohl zu fühlen.

Gegründet wurde die Organisation im Jahre 2010 von Dr. Illdiko Gössl und Katja Ohly-Nauber, ihrerseits zertifizierte Gesundheits- und Fitness- beziehungsweise Group-Fitness-Trainerinnen – beide verfügen unter anderem auch über nützliche Weiterbildungen im Bereich Beckenbodentraining und sind zudem selbst Mütter von jeweils zwei Jungen. “Lauf Mama Lauf” begann als lokale Aktivität in drei Berliner Stadtparks mit anfänglich nur wenigen Teilnehmerinnen. Inzwischen hat sich das Projekt zu einer deutschlandweiten sowie über die Grenzen bis in die Schweiz hinausgehenden Bewegung entwickelt, die in immer mehr Örtlichkeiten angeboten wird und laufend neue geeignete Trainerinnen sucht und ausbildet – kurzum: stetig wächst.

Eine gewöhnliche Kursstunde dauert rund 60 Minuten und setzt sich aus sinnvoll aufeinander abgestimmten Teilen zusammen: Zunächst wärmen die Trainerinnen mit den Müttern auf, um den Körper auf “Betriebstemperatur” zu bringen. Anschließend wird nach dem Zirkel-Prinzip durch verschiedene Übungen am Aufbau von Muskelkraft und -ausdauer gearbeitet, wobei der Fokus auf den Körperpartien liegt, welche der Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit besonders Tribut zollen mussten: Zu diesen zählen die Beckenboden- und Bauchmuskulatur, die Schultern und der Rücken sowie die Beine und das Gesäß; darüber hinaus wird der gesamten Körperhaltung eine wichtige Rolle beigemessen. Zwischen den einzelnen Stationen absolvieren die Mütter mit dem Kinderwagen Cardio-Einheiten. Zuletzt erfolgt ein ausgiebiges Stretching, bei dem die aufgrund des stressigen Mama-Alltags verkürzten und verspannten Muskeln gedehnt werden, ehe nach Ende der Kursstunde noch die Möglichkeit besteht, sich mit den Trainerinnen sowie den anderen Teilnehmerinnen auszutauschen – entweder direkt im Park oder einem nahe gelegenen Cafe. Möglicherweise entsteht auf diese Art sogar die eine oder andere neue Freundschaft.

“Trends for Kids” als ideale Ergänzung zu “Lauf Mama Lauf”

Das außerordentlich Schöne an “Lauf Mama Lauf” ist nicht nur die körperliche wie seelische Bereicherung, welche Mütter durch das regelmäßige Absolvieren des Fitnessprogramms erfahren; einen begeisternden Teil des Projekts stellt zudem die Einbeziehung des Babys in die Aktivitäten dar: Die Mütter führen einige Übungen zusammen mit ihren Kleinen durch. Um die vorgesehenen Ausdauer-Einheiten effektiv bewältigen zu können, ist ein sportiver Kinderwagen unerlässlich.
Die entsprechenden Kinderwagen-Ausführungen von “Trends for Kids” eignen sich hervorragend: Seit seiner Gründung widmet sich das 1997 ins Leben gerufene Unternehmen der Kreation dreirädriger Buggys, die für einen innovativen und sportiven Lebensstil stehen. “Trends for Kids” ist nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern auch international vertreten und anerkannt, beispielsweise in Italien, Kasachstan, Brasilien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Südafrika oder den USA. Neben hochmodernen Kinderwägen findet sich im Sortiment des Anbieters noch diverses Zubehör – etwa ein Fahrradanhänger oder ein praktisches Multiboard. Für Mütter, die auch im gewöhnlichen Alltag gerne sportlich unterwegs sind, gibt es darüber hinaus ein trendiges “Mama-Board”.
“Trends for Kids” und “Lauf Mama Lauf” verbindet eine Menge: Beide Unternehmen konzentrieren sich auf das sportliche Miteinander von Müttern und ihren Babys und thematisieren die Wichtigkeit der Bewegung an der frischen Luft. In diesem Sinne passen “Trends for Kids” und “Lauf Mama Lauf” hervorragend zueinander – kein Wunder also, dass die Organisationen nun miteinander eine Kooperation eingehen.

TFT und LML – eine perfekte Partnerschaft

Genauer gesagt wird “Trends for Kids” offizieller Partner von “Lauf Mama Lauf”. Dabei sollen die Trainerinnen des Fitnessprogramms die Teilnehmerinnen auf die Vorzüge von “Trends for Kids” aufmerksam machen und das Angebot des Buggy-Unternehmens weiterempfehlen. Die interessierten Mütter erhalten einen Gutschein, den sie bei einem ausgewählten Fachhändler von “Trends for Kids” einlösen können: Für eine Bestellung gibt es neben dem “Trends-for-Kids-Buggyguard” auch noch ein exklusives Baby-T-Shirt als Geschenk dazu!

Für weiterführende Informationen zu ” Lauf Mama Lauf (http://www.laufmamalauf.de) “, beispielsweise detaillierte Angebots- und Kursbeschreibungen, Termine und zugehörige Örtlichkeiten, Historisches zur Entwicklung und Wissenswertes rund um das Thema “Sport nach Schwangerschaft”, empfiehlt sich ein Besuch der Webseite der jungen Organisation. Auch das Unternehmen ” Trends for Kids (http://www.buggy.de/) ” bietet auf seiner Homepage viele ausführliche Beschreibungen und einen umfassenden Produktkatalog mit unterschiedlichen Kinderwägen. Bildquelle:kein externes Copyright

Trends for Kids ist unschlagbar, wenn es darum geht, den Nachwuchs über Stock und Stein zu transportieren. Aktiv, sportlich, kommunikativ und stets auf der Suche nach gemeinsamer Lebensqualität.

Das TFK Känguru steht für die Mobilität moderner Eltern. Seit der Gründung 1997 ist TFK der Garant für Sport- und Outdoorspaß. Das Ergebnis sind kompromisslos sportliche 3 rädrige Sportwagen und trendorientierte komfortable Allrounder.

TFK Trends for Kids GmbH
Regina Müller
Am Industriegleis 9
84030 Ergolding
+49 (08 71) 9 73 51 – 50
tfk@buggy.de
http://www.buggy.de

Sensus Media e.K.
Steffen Bauer
Ottostraße 21a
84030 Landshut
+498713307210
info@sensus-media.de
http://www.sensus-media.de

“Lauf Mama Lauf” und “Trends for Kids” – eine harmonische Kooperation!

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: “Lauf Mama Lauf” und “Trends for Kids” – eine harmonische Kooperation!
Veröffentlicht: Montag, 02.06.2014, 10:04 Uhr
Anzahl Wörter: 984
Kategorie: Familie, Kinder, Zuhause
Schlagwörter: | |