Kölner Dom goes digital: 2. NFT-Drop für Kunstliebhaber und Sammler startet am 29. Juni

WERBUNG
LoopsterPanel

DOME COLOGNE NFT setzt auf vollständige Motive – Prints in Originalgröße

Kölner Dom goes digital: 2. NFT-Drop für Kunstliebhaber und Sammler startet am 29. Juni

Nach dem vielversprechenden Start des Projekts DOME COLOGNE NFT können über das Projekt nun ganze Figuren aus dem Westportal des Kölner Doms als Unikat digital erworben werden. Am 29. Juni startet der Verkauf des zweiten Drops.

Exklusive Limitierung auf 122 NFTs
Der zweite Drop “Meister Gerhard” ist eine exklusive Sammlung, die speziell für Kunstliebhaber und Sammler zusammengestellt wurde. Jedes NFT zeigt eine der historisch wertvollen Figuren als Ganzes und bietet so die einzigartige Möglichkeit, ein Stück der Kölner Dom-Geschichte zu besitzen. Insgesamt gibt es lediglich 122 NFTs, darunter komplette Figuren, Wasserspeier, einige Ornamente und Elemente der großen Türen des Petersportals und des Dreikönigenportals. Bei diesem Drop gibt es jedes NFT als Collector”s Box mit Dom-Skulptur, Zertifikat, graviertem USB-Stick und dem hochwertigen Foto-Abzug hinter Acrylglas auf Alu Dibond im Maßstab 1:1.

Einzigartige und bedeutungsvolle Figuren als digitales Kunstwerk
Jetzt können die namentlich benannten Figuren der beiden Portale, die bis dato nur mit Abstand von der Domplatte aus zu betrachten waren, auch aus der Nähe bewundert werden. Der Fotograf Carsten Sander hat jede der Figuren in hochauflösender Qualität aufgenommen und so für den digitalen Markt als NFT zugänglich gemacht. Kunstsammler und Kölnliebhaber können diese historisch wertvollen Motive nun zum ersten Mal – in Lebensgröße und teils bis zu 2 Metern hoch – für sich erwerben und in den eigenen vier Wänden zur Geltung bringen!

“Meister Gerhard”
Meister Gerhard war der erste Dombaumeister des Kölner Doms. Er lebte im 13. Jahrhundert und führte das Projekt des Dombaus über mehrere Jahrzehnte hinweg. Besonders bekannt ist Meister Gerhard für seinen Beitrag zur Gestaltung des Domchores und der Skulpturen an den Westportalen. Er schuf beeindruckende Steinmetzarbeiten und Skulpturen, die religiöse Motive und biblische Geschichten darstellen.

Weltweite Vermarktung
Jedes Jahr besuchen über 6 Millionen Menschen den Kölner Dom, das UNESCO-Weltkulturerbe und Symbol für die deutsche Gotik. Er ist weltweit eines der bekanntesten Gebäude – deshalb soll auch DOME COLOGNE NFT rund um den Globus für den Dom und seinen Erhalt werben. Neben dem rein digitalen NFT bekommen insbesondere Kunstliebhaber und Sammler die Möglichkeit, sich ihr ausgewähltes Motiv als hochwertigen Ausdruck an die Wand zu hängen. Die verschiedenen Varianten und NFTs können über die Homepage www.domecolognenft.com angeschaut werden. Dazu gehört eine einjährige ZDV-Mitgliedschaft mit Vorteilen wie einer kostenlosen Turmbesteigung. Außerdem haben alle NFT-Besitzer ein Vorkaufsrecht für die nächsten Drops.

NFT – einzigartige digitale Kunst
Ein Non-Fungible Token ist ein “kryptografisch eindeutiges Token”. Sprich, jedes DOME COLOGNE NFT ist unteilbar und überprüfbar. Der Besitzer ist in der Blockchain eindeutig dokumentiert. Um das Projekt auch “Non-Blockchainern” zugänglich zu machen, also jenen, die im sogenannten Web 3.0 unerfahren sind, wird das NFT zugleich auf einem USB-Stick mitgeliefert.

Fotograf und Künstler Carsten Sander
Der Düsseldorfer Fotograf und Künstler Carsten Sander ist bekannt durch seine Projekte “HEIMAT. DEUTSCHLAND – DEINE GESICHTER” und “FACES OF EUROPE”. Er ist ausgezeichnet mit dem Deutschen Fotobuchpreis, dem German Design Award und dem ADC-Award.

AO Profil GmbH – Die im Jahre 2003 als Alpha & Omega PR gegründete Agentur zählt zu ihren Kunden unter anderem Logic Instrument, OVH, VMAG, Spectair Group, i.onik, CnMemory und weitere Unternehmen verschiedener Branchen. Schwerpunkt der beratenden und operativen Tätigkeiten ist die “multi channel communication” vor allem für Hightech- und IT-Firmen.
Alpha & Omega PR ist Gründungsmitglied des internationalen Netzwerks Global One Communication.

Firmenkontakt
AO Profil GmbH
Lukas Porzberg
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
02204 98799 33
4079635da7279a81c776e23f0004a9baba2114d0
http://www.aopr.de

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
02204 98799-34
4079635da7279a81c776e23f0004a9baba2114d0
http://www.aopr.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.