Kinder und Jugendliche “Online”: Digitale Herausforderungen und Ansätze für Therapie und Beratung

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Ausbildung in Kinder- und Jigendlichenpsychotherapie an der SFU Berlin

BildIm Rahmen der Übergangsregelungen des zum in 2020 in Kraft getretenen Psychotherapeut*innen Reformgesetzes, besteht für einige Kolleg*innen aus den pädagogischen Quellberufen noch bis 2032 die Möglichkeit, die alte Approbationsausbildung zu absolvieren. Daher erfüllen Absolvent*innen eines dafür anerkannten Psychologie-, aber auch eines Pädagogikstudiums, der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik die formalen Voraussetzungen für die Aufnahme der KJP Ausbildung, daneben die SFU Berlin “prüft” in den Auswahlgesprächen die persönliche Eignung der*e Kandidat*in. 

Das Department für Psychotherapiewissenschaft der SFU Berlin lädt Sie am 09.06.2022 um 18.15 Uhr herzlich zum Online-Vortrag mit Dr. Pavle Zagorscak zum Thema ,Kinder und Jugendliche “Online”: Digitale Herausforderungen und Ansätze für Therapie und Beratung’ein. Im Anschluss an den Fachvortrag findet um 19.30 Uhr unser Ausbildungs-Informationsabend zur Approbationsausbildung zum*r Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in statt.

Die Trennung zwischen “online” und “offline” verschwimmt insbesondere bei Kindern und Jugendlichen zunehmend. Das Smartphone ist zum wichtigsten Alltagsbegleiter geworden. Die Allgegenwärtigkeit digitaler Tools bringt neue Risiko- und Schutzfaktoren für psychische Störungen hervor und somit neue Themen, die in der psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen beleuchtet werden müssen.

Dr. Pavle Zagorscak ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Klinisch-Psychologische Intervention an der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen an der Schnittstelle zwischen ,neuen’ Medien und Psychologie & Psychotherapie. Er entwickelte schulbasierte Präventionsprogramme gegen Cyberaggression, begleitete Online-Peer-Beratungsansätze für Jugendliche und promovierte zu Online-Therapie bei Depression. Im Rahmen seiner Tätigkeit entwickelte er Internet-basierte Interventionen für Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Störungsbereichen.

Das Psychotherapeutische Lehrinstitut der SFU Berlin ist eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte für Psychotherapie. Durch die universitäre Einbindung gemäß der Gesetzesnovellierung garantiert die SFU Berlin eine vollumfassende Psychotherapieausbildung im Sinne des “Scientific-Praticioner-Modells”. Hochkarätige Kliniker*innen, ein hoch qualifizierter akademischer Lehrkörper sowie anerkannte Kooperationspartner stehen für eine State-of-the-Art-Ausbildung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Den Zoom Link erhalten Sie bei Instituskoordinatorin Frau Stiller, BA: franziska.stiller[at]sfu-berlin.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SFU Berlin
Herr Vincenzo Patané
Columbiadamm 10
12101 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 695 797 28-0
web ..: https://www.sfu-berlin.de/de/
email : kathy.reboly@sfu-berlim.de

SFU Berlin
Campus Tempelhof
Columbiadamm 10, Turm 9
12101 Berlin-Tempelhof

Follow us on #Twitter #SFU Berlin
twitter.com/BerlinSfu

Pressekontakt:

Sigmund Freud PrivatUniversität SFU Berlin
Frau Katharina Reboly
Columbiadamm 10
12101 Berlin

fon ..: +49(0) 30 78950935
email : info@kathyreboly.com

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG