Kernbohrung auf dem Projekt SMSZ von Desert Gold liefert 1,08 g/t Gold über 124 Meter*, einschließlich 1,85 g/t Gold über 41,1 Meter* und erweitert die Mineralisierung bis 175 Meter Tiefe

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Delta, British Columbia, 2. Juni 2022 Desert Gold Ventures Inc. (das Unternehmen) (TSX.V: DAU, FWB: QXR2, OTCQB: DAUGF) freut sich, die Ergebnisse der ersten drei Kernbohrungen bekannt zu geben, die zur Überprüfung der Tiefenausdehnung der Zone Gourbassi West North auf seinem Projekt SMSZ in Westmali niedergebracht wurden. Alle drei Kernbohrungen durchteuften beträchtliche Mengen an Goldmineralisierung mit einem Spitzenabschnitt von 124 Metern* mit 1,08 g/t Gold, einschließlich 1,85 g/t Gold über 41,1 Meter* und 0,7 g/t Gold über 30,6 Meter*.

Die ersten drei Bohrungen, die allesamt Kernbohrungen waren, lieferten mächtige Abschnitte mit Goldmineralisierung und zeigen, dass sich die Goldmineralisierung bis in eine Tiefe von mindestens 175 Metern erstreckt, verglichen mit der vorherigen Tiefenausdehnung von 35 Metern. Folgend eine Zusammenfassung der bedeutenden Abschnitte:

– FR-22-DD-007 – 1,35 g/t Gold über 43,1 Meter, einschließlich 1,66 g/t Gold über 13 Meter

– FR-22-DD-008 – 0,53 g/t Gold über 8,2 Meter und 0,74 g/t Gold über 21,0 Meter

– FR-22-DD-009 – 0,70 g/t Gold über 30,6 Meter und 1,08 g/t Gold über 124 Meter, einschließlich 1,85 g/t Gold über 41,1 Meter

* Die wahren Mächtigkeiten werden auf 60-70 % der Bohrlängen geschätzt, mit Ausnahme des Abschnitts in Bohrung DD-009, der auf 57 % der Bohrlänge geschätzt wird.

Jared Scharf, President und CEO, sagte: Dies ist ein fantastischer Start für unser Bohrprogramm 2022. Wir durchteufen mächtige Zonen mit Goldmineralisierungen, die an oder nahe der Oberfläche beginnen, was auf ein echtes Potenzial für die Abgrenzung einer bedeutenden Goldlagerstätte mit guter Wirtschaftlichkeit hindeutet. Bohrung DD009 lieferte etwa 160 Meter mit einer fast durchgehenden Goldmineralisierung. Diese ersten Ergebnisse sind besonders erfreulich, da es sich bei der Zone Gourbassi West North um eine neue Entdeckung in einem bisher unerforschten Teil des Konzessionsgebietes handelt. Gourbassi West North hat das Potenzial, die bestehende Ressource bei SMSZ beträchtlich zu erweitern, während wir dieses Ziel weiter konkretisieren.

Technische Einzelheiten

Die Zone Gourbassi West North (GWN), die im Juli 2021 entdeckt wurde, liegt nahe der Westseite des Konzessionspakets SMSZ (Abbildung 4). In der Zone GWN wurden insgesamt 94 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.372,5 Metern niedergebracht, darunter 3 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 605,5 Metern, 14 RC-Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.854 Metern und 78 AC-Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 2.066 Metern (siehe Abbildung 1 für die Bohrplanansicht). Diese Bohrungen wurden konzipiert, um die Ausdehnung der Zone GWN über 1.800 Meter in Streichrichtung und bis in eine Tiefe von 175 Metern zu überprüfen. Die mineralisierten Zonen sind überwiegend in Mikrokonglomerat beherbergt. Geringere Mengen von Konglomerat, Kalkstein und Schiefer wurden ebenfalls festgestellt. Die Alteration besteht aus disseminiertem Gangpyrit und lokal disseminiertem Arsenopyrit in einem schwach bis mäßig serizitisierten und verkieselten Konglomerat.

Die mächtigsten Goldzonen treten in der Nähe der Westseite einer Verwerfungszone am westlichen Kontakt einer verkieselten vulkanischen Brekzie auf. Die Mineralisierung fällt im Allgemeinen steil nach Westen ein, die Bohrung FR-DD-22-009 deutet jedoch darauf hin, dass die Mineralisierung lokal auch nach Osten einfallen kann. Die interpretierten Abschnitte der ersten drei Kernbohrungen sind in den Abbildungen 2 und 3 dargestellt. Eine Zusammenfassung der bedeutenden Abschnitte ist in Tabelle 1 am Ende der Pressemitteilung enthalten.

Die Analyseergebnisse für die meisten AC- und RC-Bohrungen stehen noch aus.

Derzeit wird ein Ziel bei Linneguekoto West (vermutete Mineralressource von 66.200 Unzen bei 1,48 g/t Gold) mittels eines Bohrgeräts überprüft, während bei Mogoyafara South (vermutete Mineralressourcen von 412.800 Unzen Gold bei einem Gehalt von 1,08 g/t Gold) und Barani East (nachgewiesene und angedeutete Mineralressourcen von 91.200 Unzen Gold bei einem Gehalt von 1,90 g/t Gold und vermutete Mineralressourcen von 133.900 Unzen Gold bei einem Gehalt von 1,54 g/t Gold) bereits einige Bohrungen fertiggestellt wurden. Diese Mineralressourcenschätzungen wurden in einer Pressemitteilung vom 17. Januar 2022 veröffentlicht.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66080/SMSZ_22_06_02_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1. Draufsicht der Zone Gourbassi West North und Gourbassi West mit den zusammengefassten Bohrergebnissen und den abgeschlossenen Bohrungen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66080/SMSZ_22_06_02_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2. Abschnitt 1487650 North
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66080/SMSZ_22_06_02_DEPRcom.003.jpeg

Abbildung 3. Abschnitt 1487775 North
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66080/SMSZ_22_06_02_DEPRcom.004.jpeg

Abbildung 4. Übersichtskarte der Minerallagerstätten und Zonen, der signifikanten Bohrabschnitte*, Zusammenfassung der Bodengeochemie auf farblich konturiertem Analysesignal; Magnetik-Daten

*Alle Goldgehalte über Mächtigkeiten, mit Ausnahme der Schürfgebiete Soa, Berola und Gourbassi, stellen wahre Mächtigkeiten dar und liegen, bei den meisten Bohrlöchern, zwischen 60 % und 95 %. Die geschätzten wahren Mächtigkeiten für die Schürfgebiete Soa und Berola sind unbekannt. Die geschätzten wahren Mächtigkeiten für die Zonen Gourbassi reichen von 60 % bis 90 %.

Qualitätsanalyse /-kontrolle (QA/QC)

Alle Schneckenbohr- und Bohrkernproben werden zur Einrichtung von SGS in Bamako (Mali) gebracht, wo sie aufbereitet werden. Die aufbereiteten Proben werden anschließend zur Analyse des Goldgehalts mittels Brandprobe im LKW zur Anlage von SGS in Ouagadougou (Burkina Faso) gebracht oder verbleiben im SGS-Labor in Bamako. Standard- und Leerproben wurden alle 22 bis 30 Proben bzw. eine Kontrollprobe ungefähr bei jeder 8. bis 15. Analyseprobe in die Probencharge eingeführt. Alle Analysechargen werden auf ihre Qualität überprüft, indem 20 Standardproben mit einer Standardabweichung von mehr als 2 bis 3 SD von einem bestimmten Wert und 20 Leerproben, die mehr als 10 ppb Gold enthalten, erneut analysiert werden.

QA/QC-Verfahren zu den Ashanti Gold-Bohrergebnissen der Zonen Gourbassi East und West
Zertifizierte Referenzmaterialien und Leerproben wurden im Verhältnis 1:20 in den Probenfluss eingebracht. Felddoppelproben wurden im Verhältnis von 1:50 genommen. Alle Proben wurden von SGS Laboratories in Bamako im Standardpräparationsverfahren und mit 50 Gramm-Brandprobe mit Atomabsorptionsabschluss analysiert. SGS bringt seinerseits eigene QA/QC-Proben in den Probenfluss ein und berichtet diese an Ashanti zur doppelten Prüfung. Hochgradigere Proben werden wiederholt aus Pulp- oder Ausschussmaterial oder beidem analysiert.

QA/QC-Verfahren von Hyundai
Desert Gold liegen keine Informationen über die QA/QC-Verfahren von Hyundai in der Zone Linnegukoto West vor. Die Nachverfolgung historischer Bohrergebnisse im Barani-Gebiet deutet jedoch auf ein akzeptables Maß an Genauigkeit hin.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte wissenschaftliche und technische Informationen. Das Unternehmen ist allein für den Inhalt und die Richtigkeit der wissenschaftlichen und technischen Informationen verantwortlich. Don Dudek, P.Geo., ein Director von Desert Gold, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Für das Board
Jared Scharf
___________________________
Jared Scharf
President & CEO

Über Desert Gold

Desert Gold Ventures Inc. ist ein Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen, das zwei Goldexplorationsprojekte in West-Mali (SMSZ und Djimbala) und das Goldprojekt Rutare in Zentral-Ruanda besitzt. Desert Golds Konzessionsgebiet SMSZ in Mali beherbergt nachgewiesene und angedeutete Mineralressourcen von 8,47 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,14 g/t Gold (insgesamt 310.300 Unzen) und vermutete Mineralressourcen von 20,7 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,16 g/t Gold (insgesamt 769.200 Unzen). Für weitere Informationen besuchen Sie bitte das Unternehmensprofil auf www.SEDAR.com oder unsere Firmenwebseite unter www.desertgold.ca.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind mit verschiedenen Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Solche Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen, unterliegen einer Reihe von Ungewissheiten und Risiken, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den in solchen Aussagen enthaltenen abweichen. Zu diesen Ungewissheiten und Risiken zählen unter anderem die Stärke der Kapitalmärkte, der Goldpreis, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, das Ausmaß, in dem Mineralressourcenschätzungen die tatsächlichen Mineralressourcen widerspiegeln, das Ausmaß, in dem Faktoren vorliegen, die ein Mineralvorkommen wirtschaftlich rentabel machen würden, sowie die mit dem Bergbaubetrieb verbundenen Risiken und Gefahren. Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens werden in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens, die bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada eingereicht wurden und unter www.sedar.com abrufbar sind, ausführlicher erörtert, und die Leser werden dringend gebeten, diese Unterlagen zu lesen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu nennen, warum die tatsächlichen Ergebnisse von diesen Aussagen abweichen könnten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf der hierin beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die hierin beschriebenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch auf Rechnung oder zugunsten einer US-Person angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen dieses Gesetzes vor.

Kontakt
Jared Scharf, President and CEO
E-Mail: jared.scharf@desertgold.ca
Tel.: +1 (858) 247-8195

Tabelle 1. Bedeutende Bohrabschnitte aus der Zone Gourbassi West North

Bohrloch-von bis Länge (Au_g/t
Nr. (m) (m) m)

FR-22-DD-42,4 44,1 1,7 0,62
007

FR-22-DD-52,85 56 3,15 0,5
007

FR-22-DD-64,6 66,2 1,6 0,68
007

FR-22-DD-74,2 78,87 4,67 0,36
007

FR-22-DD-124,4 125,4 1 1,05
007

FR-22-DD-148,5 149,250,75 0,54
007

FR-22-DD-158,85164 5,15 0,63
007

FR-22-DD-177 220,1 43,1 1,35
007

einschl. 185,6 190 4,4 3,22
einschl. 193 206 13 1,66
FR-22-DD-22,5 30,5 8 1,07
008

FR-22-DD-34,35 38,85 4,5 0,45
008

FR-22-DD-47 49,65 2,65 0,46
008

FR-22-DD-55,85 57 1,15 1,96
008

FR-22-DD-62,5 70,65 8,15 0,53
008

FR-22-DD-81 102 21 0,74
008

FR-22-DD-75,1 76 0,9 2,42
008

FR-22-DD-106 107,8 1,8 1,61
008

FR-22-DD-109,8 113,2 3,4 0,57
008

FR-22-DD-120 120,7 0,7 1
008

FR-22-DD-41 45,7 4,7 0,4
009

FR-22-DD-54,65 85,25 30,6 0,7
009

einschl. 70,3 77,7 7,4 1,7
FR-22-DD-87,4 211,35123,95 1,08
009

einschl. 143 184,1 41,1 1,85
einschl. 186,4 202,1 15,7 1,35
einschl. 206,35211,355 1,72

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Desert Gold Ventures Inc.
Jared Scharf
4770 – 72nd Street
V4K 3N3 Delta, British Columbia
Kanada

email : info@desertgold.ca

Pressekontakt:

Desert Gold Ventures Inc.
Jared Scharf
4770 – 72nd Street
V4K 3N3 Delta, British Columbia

email : info@desertgold.ca

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG