Katar, die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft und das Gold

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Die Fußball-Weltmeisterschaft rückt näher, gleichzeitig stockt Katar seine Goldreserven auf.

Im Golfstaat Katar wachsen die Goldreserven sehr schnell an, eine interessante Entwicklung. Den größten monatlichen Einkauf tätigte die Zentralbank von Katar im Juli. 14,8 neue Tonnen Gold sorgen für den höchsten Stand der Goldreserven. Die offiziellen Goldreserven belaufen sich damit nun auf 72,3 Tonnen. Der September brachte noch eine Erhöhung der Goldbestände auf 77 Tonnen. Die Änderungen der Goldreserven der Qatar Central Bank (QCB) sieht man an den monatlichen Daten, die die QCB an die IFS-Datenbank des Internationalen Währungsfonds meldet. Vorläufige Daten, die von der Zentralbank von Katar veröffentlicht wurden, deuten auf eine weitere Aufstockung ihrer Goldreserven im August hin. Jedenfalls hat die QCB in fünf aufeinanderfolgenden Monaten Gold zugekauft. Dabei ist es noch gar nicht lange her, da besaß Katar überhaupt keine Goldreserven.

Noch im Jahr 2006 betrugen die Goldreserven des Golfstaates weniger als eine Tonne. Dann begannen die Goldkäufe und seit 2014 hat Katar mehr als 64 Tonnen Gold den Reserven hinzugefügt. Dies sind massive Zukäufe. Vielleicht resultierten die großen Goldkäufe aus der diplomatischen Krise zwischen 2017 und 2021 mit vier regionalen Nachbarn des Goldkooperationsrates. Denn jeder gute Zentralbanker weiß, dass physisches Gold eine Anlage für Krisenzeiten ist. Katar gehört zu den reichsten Ländern der Welt und es besitzt immens große Erdgasreserven und es ist der drittgrößte Erdgasexporteur der Erde. Auch beim Besitz von Rohöl steht Katar mit an der Spitze. Auch wenn Katar den Fußball-Pokal wohl nicht erhalten wird, das Land strebt nach Goldbesitz. Auch private Anleger sollten Gold und Goldunternehmen nicht außer Acht lassen.

Maple Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=WHiZJhRggYI – entwickelt zusammen mit dem Partner Agnico Eagle zwei Goldliegenschaften in Quebec. Dabei gefällt besonders die Eagle-Liegenschaft mit schönen Bohrergebnissen.

Mawson Gold – https://www.youtube.com/watch?v=0qzTdBdNUXg – besitzt in Finnland das Rajapalot-Gold-Kobalt-Projekt. Dazu kommen Beteiligungen in Schweden sowie in Australien.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Maple Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/ -) und Mawson Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mawson-gold-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar