Intelligenter Waldbrand-Melder “Made in Germany” geht in Produktion

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Künstliche Intelligenz ermöglicht ultrafrühzeitige Erkennung von Waldbränden

Intelligenter Waldbrand-Melder "Made in Germany" geht in Produktion

Der intelligente Sensor von Dryad erkennt Waldbrände schon im Entstehen

Das IoT-Unternehmen Dryad Networks mit Sitz in Berlin und Brandenburg hat die Produktion seines intelligenten Waldbrandsensors im fränkischen Cadolzburg gestartet. Bis Ende des Jahres werden dort 20.000 Einheiten hergestellt, im nächsten Jahr beträgt die Produktionsmenge 230.000 Stück. Das Silvanet-System ist mittels künstlicher Intelligenz in der Lage, Brände bereits im Entstehen zu erkennen und die Messdaten über eine solarbetriebene Netzwerkinfrastruktur auf eine cloudbasierte Plattform zu übertragen, welche dann die entsprechende Feuerwehr alarmiert. Die Entwicklung und Produktion des Systems finden dabei in Deutschland statt. Für dieses lokale Engagement wurde Dryad Networks erst kürzlich vom Ostdeutschen Sparkassenverband als “Unternehmen des Jahres” ausgezeichnet.

“Wenn es zu Waldbränden kommt, ist der Zeitfaktor entscheidend. Unser System erkennt Rauch, Wasserstoff und andere Gase, die durch Pyrolyse in den frühen Stadien eines Waldbrandes freigesetzt werden. Es dauert in der Regel eine bis drei Stunden, bis Kameras einen Brand erkennen. Unser System schafft dies typischerweise innerhalb von 60 Minuten. Es verschafft so den Feuerwehrleuten wertvolle Zeit und eine echte Chance, das Feuer zu löschen, bevor es sich ausbreiten kann”, erklärt Carsten Brinkschulte, CEO von Dryad. Ein Sensor kann dabei etwa einen Hektar Wald überwachen. Die “elektronischen Nasen” übertragen ihre Ergebnisse über ein eigens entwickeltes solarbetriebenes Mesh-Netzwerk in die Cloud. Bei auffälligen Werten, die auf einen entstehenden Waldbrand hindeuten, wird umgehend Alarm ausgelöst, und die entsprechende Feuerwehr informiert. “Bis Ende 2030 wollen wir weltweit eine Waldfläche von 3,9 Million Hektar effektiv schützen und so einen echten Beitrag zum Natur- und Klimaschutz leisten.”

Der Dryad-Waldbrand-Melder kostet 48 Euro plus 15 Prozent jährliche Servicegebühr. Dryad bietet somit eine preisgünstige und zuverlässige Lösung, die auch bestehende Videoüberwachungssysteme ideal ergänzt.

Dryad Networks ist ein Umwelt-orientiertes IoT-Startup mit Sitz in Berlin-Brandenburg. Sein selbst entwickeltes Silvanet überwacht, analysiert und schützt den Wald mit modernster Technologie. Die zum Patent angemeldete verteilte Architektur ermöglicht großflächige Einsätze in Gebieten ohne bestehende Netzabdeckung. Ziel ist es, die Reaktionszeit bei Waldbränden zu verkürzen, die Vitalität und das Wachstum des Waldes sowie anderer lebenswichtiger Ökosysteme zu überwachen und so zum Schutz und zur Wiederherstellung der lebenswichtigen natürlichen Ressourcen beizutragen.

Der Name des Unternehmens leitet sich aus der griechischen Mythologie ab: Dort waren Dryaden Baumgeister, die in einer symbiotischen Beziehung mit ihren Wirten leben. Dryad wurde 2020 gegründet, beschäftigt 33 Mitarbeiter und verfügt über Kunden in Deutschland, Griechenland, Spanien, Südkorea und den USA. Weitere Informationen unter www.dryad.net

Firmenkontakt
Dryad Networks
Carsten Brinkschulte
Turmstraße 4
10559  Berlin
016095498178
info@dryad.net
https://www.dryad.net/de

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Landsberger Str. 155
80687 München
089 54 55 82 01
dryad@weissenbach-pr.de
https://weissenbach-pr.de/

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.