Golf am Meer: Zandvoorts Dünen laden zu traumhaften Abschlägen ein

WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
etexter

Niederländischer Küstenort beheimatet zwei Golfplätze der besonderen Art

Golf am Meer: Zandvoorts Dünen laden zu traumhaften Abschlägen ein
Golf in der Dnenlandschaft von Zandvoort (Bildquelle: Golfbaan The Dunes.)

Wer eine Auszeit am Meer mit ein paar wunderschönen Runden auf dem Green verbinden möchte, ist im niederländischen Zandvoort genau an der richtigen Adresse. Denn in den Dünen, die den Badeort umringen, findet man gleich zwei Golfplätze, die auf ihre Art und Weise einzigartig sind. Hier kommen sowohl Besucher auf ihre Kosten, die in diesen Sport erst einmal hineinschnuppern möchten, als auch erfahrene Golfer, die auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind.

Berühmte Architektur
Am östlichen Rand von Zandvoort, parallel zum Weg nach Haarlem, befindet sich der Kennemer Golf & Country Club. Bereits 1928 wurde hier ein 18-Loch Links Course eröffnet, für dessen Entwurf der bekannte Golfplatz-Architekt Harry Shapland Colt verantwortlich zeichnete. Gleichzeitig entstand auch ein prächtiges Clubhaus im englischen Cottage-Stil. Seit seiner Gründung war der Platz bereits zahllose Male Austragungsort von hochkarätigen nationalen wie internationalen Turnieren.

Historischer 27-Loch-Platz
1985 kam auf dem großzügigen Gelände ein weiterer 9-Loch-Platz hinzu. Damit ist der Kennemer Golf & Country Club der älteste 27-Loch-Platz der Niederlande mit dem ältesten, noch bestehenden Golfclubhaus. Neben den festen Mitgliedern sind hier auch Besucher herzlich willkommen: Sie können den Golfplatz drei Mal im Jahr nutzen. Voraussetzungen sind eine vorherige Anmeldung sowie der Besitz eines Clubausweises mit einem eingetragenen Handicap von 24.

Öffentlicher Dünen-Golfplatz
Weiter nördlich, unweit vom Circuit Zandvoort gelegen, befindet sich der Golfplatz The Dunes. Auch hierbei handelt es sich um einen traditionellen Links Course, allerdings ist er als einziger Dünenplatz in den Niederlanden öffentlich zugänglich. Das heißt, um hier spielen zu können, bedarf es keiner Clubmitgliedschaft. Stattdessen stehen verschiedene Arrangements zur Verfügung, mit der interessierte Golfer den Platz nach Bedarf einmalig oder auch das ganze Jahr über nutzen können.

Idyllisches Umfeld
Der 9-Loch-Platz von The Dunes ist ebenfalls mitten in den Dünen angelegt und bietet so ein besonders idyllisches Spielumfeld. Auf Wunsch gibt es die Möglichkeit, sowohl zertifizierte Golflehrer zu buchen als auch Material auszuleihen. Das ebenfalls öffentlich zugängliche Clubhaus ist 7 Tage die Woche geöffnet. Hier kann man sich nach dem Spiel gemeinsam stärken oder als Besucher den Blick ins Grüne genießen. Das Ortszentrum und der Strand sind von hieraus nur unweit entfernt.

Über Zandvoort:
Zandvoort gehört zu den bekanntesten Badeorten der niederländischen Nordseeküste. Per Bahn ist der “Beach for Amsterdam” in 25 Minuten von Amsterdam aus zu erreichen, Haarlem liegt sogar nur 15 Minuten Fahrzeit entfernt. Mit rund 34 Strandcafes bietet der 9 Kilometer lange Sandstrand vielfältige Möglichkeiten, einen Tag am Meer zu genießen. Im charmanten Ortskern lädt eine Vielzahl von Shops und Cafes zum entspannten Einkaufsbummel ein, authentische kleine Häuser machen die Historie des ehemaligen Fischerdorfes sichtbar. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe von Dorf und Strand befindet sich die internationale Formel-1-Rennstrecke Circuit Zandvoort. Jährlich finden hier dutzende Motorsportveranstaltungen wie der Dutch Grand Prix, der Historische Grandprix und die Formel-3-Masters statt. Nördlich von Zandvoort erstreckt sich der Nationalpark Zuid-Kennemerland. Das beeindruckende Naturgebiet lädt zu ausgedehnten Radtouren und Spaziergängen ein, bei denen man neben Koniks, schottischen Hochlandrindern auch Wisente entdecken kann. In den ebenfalls an Zandvoort angrenzenden Waterleidingdünen ist zudem der größte Damhirschbestand der Niederlande zu Hause.

Firmenkontakt
Zandvoort
Pim Huijsmans
Trompstraat 2
2041 JB Zandvoort
023-5737933
6412c24b0441d046176e97e49dd89c1edc1334e8
https://www.visitzandvoort.de

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221 92428140
6412c24b0441d046176e97e49dd89c1edc1334e8
https://www.forvision.de/de/

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.