17.06.2014, 09:01 Uhr

Fussball ist schon ein merkwürdiges Spiel

Die faszinierende und oftmals kuriose Welt des Fussballs bietet so viel mehr, als nur das Spiel an sich.

Die faszinierende und oftmals kuriose Welt des Fussballs bietet so viel mehr, als nur das Spiel an sich. Sie weckt Leidenschaft, pure Emotionen, Trauer und Wut sowie Freude und Glückseligkeit. Bewegt überdies die Massen, überwindet Grenzen, stärkt die Gemeinschaft, fördert Beziehungen und macht den Sport zu einem Ereignis. Nie hat ein Spiel die ganze Welt so begeistert und keine andere Sportart reicht an Fussball heran. Unzählige Statistiken bieten jedem Statistikfan ein Eldorado an Informationen. Die spannendsten, verrücktesten und unglaublichsten Rekorde im Fussball finden Sie auf www.fussball-rekorde.de. Rekorde und mehr aus vielen Spielen bis hin zur Weltmeisterschaft laden ein, mehr über diesen grandiosen Sport zu erfahren.

Die Bundesliga

Die höchste deutsche Spielklasse schafft mit Spielern aus der ganzen Welt immer neue Bundesligarekorde. So zählt zu den kuriosesten, der letzte Spieltag der Saison 1977/78, als sowohl der 1. FC Köln als auch Borussia Mönchengladbach mit jeweils 46:20 Punkten zu ihren Spielen antraten. Einzig die Tordifferenz von plus 10 Toren hielt Köln an der Spitze. Zur Halbzeit führten die Gladbacher bereits 6:0 gegen Borussia Dortmund. Die Kölner hingegen führten lediglich mit 1:0 gegen den FC St. Pauli. Aus Sicht der Kölner lief schlussendlich alles zum Besten, da sie ihr Spiel mit 5:0 gewannen und eine Gesamttordifferenz von 3 Toren plus retten konnten. Denn Mönchengladbach bescherte Borussia Dortmund die höchste Niederlage der Bundesligageschichte mit einem 12:0 Kantersieg, der zugleich den höchste Bundesligasieg aller Zeiten markiert. Das Leben als Bundesligatrainer kann zuweilen ein ziemlich kurzfristiges sein. Bei anhaltendem Misserfolg muss zumeist der Trainer als Erster mit Konsequenzen rechnen und seinen Hut nehmen. Jedoch gibt es drei Trainer, die einen Kontinuitätsrekord aufstellten. Zum einen ist dies Volker Finke, der von 1991 bis 2007 fast 16 Jahre Cheftrainer des SC Freiburg war. Zum anderen Otto Rehhagel und Thomas Schaaf, mit jeweils über 14 Jahren in Diensten von Werder Bremen. Rehhagel war für die Geschicke der Spieler von 1980 bis 1995, Schaaf von 1998 bis 2013 verantwortlich.

Weltmeisterschaften und mehr

Das WM-Spiel mit den meisten Toren trug sich am 26. Juni 1954 beim Spiel Österreich gegen die Schweiz in Lausanne zu. Bei rekordverdächtigen Temperaturen von 40 Grad erlitt der Torhüter der Eidgenossen einen Sonnenstich, durfte aufgrund der damaligen Regeln aber nicht ausgewechselt werden. Kurzerhand dirigierte ihn der Mannschaftsmasseur, was aber die 5:7 Niederlage der Schweiz nicht verhindern konnte.

Rekorde und Kurioses

Fussball (http://www.fussball-rekorde.de) ist ein verrücktes und merkwürdiges Spiel. Doch dabei ein fantastisches Vergnügen, ob nun selbst aktiv oder passiv als Zuschauer. Er bietet so vielen Menschen Lebensglück und die Magie dieses Sports ist unübertroffen. Bildquelle:kein externes Copyright

Gute Arbeit abliefern – Gute Werbung machen

Seit 2001 hat sich die in Mönchengladbach ansässige inhabergeführte Agentur (http://www.gute-werbung-machen.de)
dieser Maxime verschrieben und die Kunden des Agenturteams zeigen mit jedem Folgeauftrag die Richtigkeit der Vorgehensweise.

Allen Mitarbeitern macht gute Werbung einmfach Spass und freuen sich mit jedem Kunden wenn die Ziele erreicht
worden sind.

Basis des Erfolgs ist das Bemühen aller stets auch ein wenig Abseits links und rechts vom Auftragsdenken
Lösungen zu entwickeln und die paar Prozentpunkte besser zu sein als andere.

Erstkontakt:
www.gute-werbung-machen.de

rc:com – Agentur für frische Kommunikation
Markus Coenen
Von Galen Strasse 150
41236 Mönchengladbach
0700 48474847
pr@gute-werbung-machen.de
http://www.ebook-shop.net

Fussball ist schon ein merkwürdiges Spiel

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Fussball ist schon ein merkwürdiges Spiel
Veröffentlicht: Dienstag, 17.06.2014, 09:01 Uhr
Anzahl Wörter: 564
Kategorie: Sport
Schlagwörter: | | |