FUJI auf der InnoElectro: Energieeffizienz- und Produktivitätssteigerung in der Bestückung

WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Become An Actor - eBook
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
etexter

Den Herausforderungen der Digitalisierung und Energiewende begegnen

FUJI auf der InnoElectro: Energieeffizienz- und Produktivitätssteigerung in der Bestückung
NXTR-S von FUJI (Bildquelle: FUJI)

Kelsterbach, 21. März 2024 – Aktuell liegen hohe Potenziale für Energieeinsparungen in der industriellen Produktion brach – und es gilt, sie im Zuge der Energiewende zu heben. Die FUJI EUROPE CORPORATION GmbH ( www.fuji-euro.de) zeigt auf der InnoElectro vom 23. bis 25. April in Budapest (Stand D05), wie sich Produktivitätssteigerung und Energieeffizienz in der Bestückung in Einklang bringen lassen. Der Spezialist für Elektronik-Bestückungsautomaten präsentiert auf der Messe die NXTR-S aus seiner “R-Series”. Dabei handelt es sich um Maschinen, die manuelle Tätigkeiten auf ein Minimum reduzieren, und auf Energieeffizienz, Flexibilität, Hochgeschwindigkeits- und Hochpräzisionsbestückung abzielen.

“Langfristig steigende Energiekosten, der Klimawandel und knapper werdende Ressourcen lassen die Energieeffizienz in der Produktion mehr und mehr zu einem strategisch elementaren Thema in der Industrie werden. Daher achten wir bei der Entwicklung unserer Elektronik-Bestückungsautomaten auch auf diese Faktoren. Wir sind bestrebt, mit unseren Maschinen die Effizienz in der SMT-Fertigung stetig zu erhöhen und gleichzeitig die Umweltbelastung zu verringern”, sagt Ádám Salusinszky, Managing Director Hungarian Branch Office der FUJI EUROPE CORPORATION GmbH.

Die SMT-Fertigung braucht energiesparende und wirtschaftliche Lösungen
Auf der “InnoElectro”, eine Messe für Unternehmen, die sich mit der Entwicklung und Herstellung elektronikbasierter Lösungen befassen, demonstriert FUJI verschiedene Automatisierungslösungen aus den “R-Series”. FUJI zielt mit seinen “R”-Bestückungsautomaten auf eine hocheffiziente und agile Fertigung, die auch auf Nachhaltigkeit ausgelegt ist. Die Bestückungsautomaten unterstützen verschiedenste Produktionsarten und sind sehr wirtschaftlich und energiesparsam.

Zur “R-Maschinenreihe” zählt beispielsweise die Smart-Factory-Plattform NXTR-S. Sie bietet ein modulares Design, das schnelle Anpassungen bei veränderten Bedarfen in der Produktion ermöglicht. Es lassen sich Köpfe, Einheiten und sogar ganze Module ohne Werkzeug austauschen. Zudem ist die vorausschauende Wartung durch eine Selbstdiagnose möglich – das verhindert, dass plötzliche Maschinenstopps den Produktionsplan beeinträchtigen. Der Bestückungsautomat ist darüber hinaus für eine bessere Leiterplattenhandhabung, mehr CPH – also Components per hour – und höhere Flexibilität in Bezug auf die Teilegröße, mit weniger Kopftypen, ausgelegt.

Die NXTR-Modelle unterstützen die Hochgeschwindigkeits-Panelproduktion, mit einem hohen Durchsatz ohne Qualitätseinbußen. Mit der intelligenten Sensorik ist eine stabile und qualitativ hochwertige Platzierung gewährleistet. Der Zustand der Maschine wird in Echtzeit überwacht und gleichzeitig die Belastung von Bauteilen und Panels kontrolliert.

Ungarische Elektronikindustrie im Aufwärtstrend
“Auf der InnoElectro in Ungarn präsentieren wir Lösungen und Tools, welche vollautomatische effiziente Prozesse ermöglichen. Für uns ist dies eine bedeutende Messe, denn die ungarische Elektronikindustrie ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und entwickelt sich sehr positiv. Dies ist unter anderem auf einen Investitionsboom bei Elektromobilität zurückzuführen. Es gibt in diesem Land enorm viel Entwicklungs- und Optimierungspotenzial, beispielsweise in der Leiterplattenfertigung”, sagt Ádám Salusinszky.

Mit der ungarischen Niederlassung kann FUJI den regionalen Kunden kurze Wege und Reaktionszeiten sowie hohe Qualität in Service und Support bieten. “Wir haben unsere Aktivitäten in den vergangenen Jahren stark ausgebaut und betreuen Kunden aus Ungarn, Slowenien, Kroatien sowie Bosnien und Herzegowina. Dabei konzentrieren wir uns auch auf Trainings, da die Niederlassung in Budapest das zweite Schulungszentrum von FUJI in Europa ist”, erklärt Ádám Salusinszky.

Die FUJI EUROPE CORPORATION GmbH mit Sitz in Kelsterbach ist seit 1991 als direkte Niederlassung des japanischen Konzerns FUJI CORPORATION im europäischen Markt tätig. Gestartet im Jahr 1959 als Werkzeugmaschinenhersteller, verfügt FUJI CORPORATION heute über jahrzehntelange Erfahrung im Maschinenbau und im Bereich der Elektronik-Bestückungsautomaten sowie in Robotic Solutions. Der Konzern ist ein international führender Maschinen-Lieferant. FUJI EUROPE CORPORATION deckt alle Bereiche einer modernen Elektronik-Produktion im Großraum Europa ab: von hochflexiblen Bestückungssystemen im High-Mix bis hin zu kompletten Bestückungslinien im High-Volume. Die innovativen Bestückungssysteme aus der NXT- und AIMEX-Serie sind Fundamente der SMT-Anforderungen. Als Europazentrale ist das Unternehmen verantwortlich für die Marktentwicklung in Zentral- und Osteuropa, Afrika, Russland und im Nahen Osten. FUJI EUROPE CORPORATION zählt rund 100 Mitarbeiter und unterstützt namhafte Unternehmen aus der Elektronikbranche in den Be-reichen: Sales, Service, Ersatzteillager, Customer Process Support und Logistik/Auftragsabwicklung.
www.fuji-euro.de

Firmenkontakt
FUJI EUROPE CORPORATION GmbH
Sofia Fountoukidou
Fujiallee 4
65451 Kelsterbach
+49 (0) 6107 68 42 182
9583d80cb445b07a204daa167eb83e24f5240ca7
http://www.fuji-euro.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
9583d80cb445b07a204daa167eb83e24f5240ca7
http://www.punctum-pr.de

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.