21.04.2021, 11:31 Uhr

Exploits erhält Bohrgenehmigung für Zielzone Quinlan Veins im Projekt Dog Bay in Neufundland

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Vancouver, British Columbia – 21. April 2021 – Exploits Discovery Corp. (Exploits oder das Unternehmen) (CSE: NFLD) (OTCQB: NFLDF) (FSE: 634-FF) freut sich bekanntzugeben, dass das Unternehmen alle Genehmigungen der Regierungen von Neufundland und Labrador für Bohrungen im Prospektionsgebiet Quinlan Vein, Teil des Goldprojekts Dog Bay in Neufundland, erhalten hat.

Eckdaten
– Exploits hat die Genehmigung für Diamantbohrungen in neun Löchern (insgesamt ca. 2.250 Bohrmeter) in der Zielzone Quinlan Veins im Projekt Dog Bay erhalten.
– Der Schwerpunkt des Bohrprogramms wird auf der Durchschneidung einer Mineralisierung im Untergrund liegen, die mit hochgradigen sichtbaren Goldvorkommen (bis zu 61,3 g/t Au) in mehreren übereinander geschichteten, zwischen 0,50 bis 0,70 Meter mächtigen Quarzgängen zusammenfällt. Das sichtbare Gold kann man an der Oberfläche als Aufschluss innerhalb dieser Erzgänge erkennen. Es manifestiert sich in geschichteter Form über eine Breite von 25 m und eine Streichlänge von 20 m, bevor es unter das Deckgebirge abtaucht. Die Mineralisierung ist in allen Richtungen offen.
– Das Unternehmen ist ausreichend finanziert, um die Bohrprogramme im Frühjahr und Sommer mit einem Bohrvolumen von 12.000 m zu absolvieren, und hat mittlerweile die Bohrgenehmigungen für vier von fünf Zielzonen erhalten: True Grit, Schooner, Quinlan Veins und Little Johanna. Der Antrag für das Projekt Jonathan’s Pond wurde noch nicht freigegeben.

Michael Collins, President und Chief Executive Officer von Exploits, erklärt: Nachdem nun auch die Bohrgenehmigung für unsere Zielzone Quinlan Veins erteilt wurde, kann sich Exploits über die Freigabe von aktuell vier der fünf Bohranträgen freuen. Die Zielzone Quinlan Veins ist ein beeindruckendes Stück Land. Die hier an der Oberfläche gewonnenen Proben weisen eine sichtbare hochgradige Goldmineralisierung auf. Wir warten schon mit Spannung darauf, das Potenzial dieser Mineralisierung durch Bohrungen freizulegen. Unsere Explorationspläne für 2021 nehmen allmählich Gestalt an. Die Zielzonen werden im Rahmen von bodengestützten Arbeiten verfeinert, die dann in unserer Phase-I-Bohrkampagne im Mai ihren Höhepunkt finden.

Über die Diamantbohrungen 2021
Exploits hat fünf separate Ziele in seinen Projekten in der Exploits Subzone identifiziert, die alle fast bohrbereit sind. Diese Ziele sind Quinlan Veins, True Grit, Little Joanna Veins, Schooner und Jonathans Pond. Bis dato wurden die Bohrgenehmigungen für die Prospektionsgebiete Quinlan Veins, Little Joanna, Schooner und True Grit – und damit für insgesamt 33 Bohrlöcher über eine geschätzte Länge von etaa 8.250 Metern – erteilt.

Ein Antrag auf Erteilung einer Bohrgenehmigung steht noch aus und es wird erwartet, dass der Genehmigungsprozess bald abgeschlossen sein wird.

Standorte der für 2021 beantragten Diamantbohrungen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57963/20210420Exploits_DEPRCOM.001.png

Abbildung 1: Karte mit den Konzessionsgrenzen von Exploits Discovery; zu sehen sind die Standorte der genehmigten Bohrziele Quinlan Veins, Little Johanna, True Grit und Schooner sowie der Standort des beantragten Bohrziels Jonathans Pond.

Für die Zielzone Quinlan Veins wurden neun Bohrlöcher (über 2.250 m) genehmigt; sie sind auf die Erzgänge mit den obertägig sichtbaren Goldaufschlüssen gerichtet, aus denen Proben mit bis zu 61,3 g/t Au und 189 g/t Ag entnommen wurden. Die Zielzone Quinlan Veins besteht aus mehreren 50 bis 70 Zentimeter mächtigen Quarzgängen, die sich über eine 25 m mächtige Zone mit einer aktuellen Streichlänge zwischen 5 und 20 Metern ausdehnen, bevor sie unter das Deckgebirge abtauchen. Die sichtbare Goldentdeckung präsentiert sich als feinkörniges Gold in Bruchzonen mit Rissversiegelung und als fein- bis grobkörniges Gold versprengt in den Erzgängen. Aus struktureller Sicht sind die Erzgänge in sekundäre Verwerfungsstrukturen eingebettet, die mit der Verwerfungszone Appleton in Verbindung stehen. Sie wurden in der geophysikalischen Analyse der Firma GoldSpot Discoveries (TSX.V: SPOT) (Goldspot) explizit ausgewiesen. Die Zielzone Quinlan Veins gilt als analog zur Zone Keats, die von der Firma New Found Gold bearbeitet wird. Grund dafür sind Ähnlichkeiten in der Strukturkontrolle und in den lithologischen Wirtsformationen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57963/20210420Exploits_DEPRCOM.002.png

Abbildung 2: Geologische Karte mit Ansicht der Zielzone Quinlan Veins mit den geplanten Ansatzpunkten der Bohrungen und den Goldfunden in den Quarzgängen (pinkfarbene Linien) sowie den Standorten, wo Proben mit bis zu 61,3 g/t Au gewonnen wurden. Die Erzgänge stehen vermutlich in Zusammenhang mit der Verwerfungszone Appleton und den sekundären Abzweigungen der Verwerfung. Bei der von Goldspot ermittelten Schnittstelle handelt es sich ebenfalls um ein vorrangiges Bohrziel.

Bekanntmachung gemäß NI 43-101

Ian Herbranson, P.Geo, ist der Vice President of Exploration des Unternehmens und ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Herr Herbranson hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Über Exploits Discovery Corp.

Exploits Discovery Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung von Mineralprojekten in der kanadischen Provinz Neufundland gerichtet ist. Das Unternehmen besitzt zurzeit die Projekte Jonathans Pond, Dog Bay, Mt. Peyton, Middle Ridge, True Grit, Great Bend und Gazeebow, die zusammen eine Fläche von ungefähr 2.111 Quadratkilometern aufweisen.

Alle Projekte des Portfolios von Exploits liegen innerhalb der Exploits Subzone.

Exploits ist der Auffassung, dass die Exploits Subzone, die sich 200 Kilometer von der Dog Bay südwestlich bis zur Bay dEspoir erstreckt, seit den letzten großen Explorationsprogrammen in den 1980er Jahren vernachlässigt wurde. In den vergangenen 40 Jahren wurden hinsichtlich des Verständnisses der Goldmineralisierung in der Region schrittweise Fortschritte verzeichnet. Dieses gesamte Wissen fließt nun in diskrete und effektive Explorationsmodelle ein, die zu Entdeckungen geführt haben, wie etwa jene von New Found Gold im Jahr 2019 mit 92,86 Gramm Gold pro Tonne auf 19,0 Metern in Oberflächennähe. Die Exploits Subzone und die GRUB-Regionen standen während des gesamten Jahres 2020 im Mittelpunkt größerer Absteckungen und Finanzierungen, wobei für das Gebiet bis 2021 verstärkte Explorationsaktivitäten prognostiziert werden.

Das Team von Exploits, das über beträchtliche Erfahrung und Know-how vor Ort verfügt, hat die gesamte Exploits Subzone untersucht und einzelne Landpakete für Absteckungen oder Joint Ventures ausgewählt, wo die Möglichkeit für erstklassige Entdeckungen und die Erschließung von Minen besteht. Exploits beabsichtigt, sein lokales Team und die größere Verlagerung des Verständnisses zu nutzen und zu einem der umfassendsten Erkundungsunternehmen in der Exploits Subzone zu werden.

FÜR DAS BOARD
/gez./ Michael Collins
President und CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Michael Collins, CEO
Tel: (604) 681-3170

#1100-595 Howe Street, Vancouver, BC, V6C 2T5
(+1) 604-681-3170
investors@exploits.gold
CSE: NFLD

Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Ausdruck der aktuellen Ansichten der Unternehmensführung und basieren auf Annahmen, die vom Unternehmen auf Grundlage der ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen getroffen wurden. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen keine Versprechen oder Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: die Marktlage; die Verfügbarkeit von Finanzierungen; die tatsächlichen Ergebnisse der Exploration und anderer Aktivitäten des Unternehmens; Umweltrisiken; zukünftige Metallpreise; Betriebsrisiken; Unfälle; arbeitsrechtliche Angelegenheiten; Verzögerungen bei der Einholung von Regierungsgenehmigungen und -zulassungen; sowie andere Risiken in Verbindung mit dem Bergbausektor. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis bzw. jene Hinweise in unseren Einreichungen auf SEDAR (www.sedar.com) eingeschränkt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Mitteilung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung sie zu aktualisieren oder zu revidieren, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Danksagung

Exploits Discovery möchte sich für die finanzielle Unterstützung durch das Junior Exploration Assistance Program des Department of Natural Resources, Regierung von Newfoundland und Labrador, bedanken.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Exploits Discovery Corp.
Investor Relations
#1100-595 Howe St
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : info@exploits.gold

Pressekontakt:

Exploits Discovery Corp.
Investor Relations
#1100-595 Howe St
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : info@exploits.gold

Exploits erhält Bohrgenehmigung für Zielzone Quinlan Veins im Projekt Dog Bay in Neufundland
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Exploits erhält Bohrgenehmigung für Zielzone Quinlan Veins im Projekt Dog Bay in Neufundland
Veröffentlicht: Mittwoch, 21.04.2021, 11:31 Uhr
Anzahl Wörter: 1454
Kategorie: Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Schlagwörter: | | | | | | | | | |