Etwas Nervenkitzel gefällig? Wie wäre es mit “The Battle”

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Etwas Nervenkitzel gefällig? Wie wäre es mit "The Battle"

Auf der Suche nach einem Krimi, bei dem nichts so ist, wie es scheint? Da hätten wir etwas. “The Battle” heißt der neue Roman der Autorin Senta Meyer. Täuschung, Manipulation und Hinterlist wechseln sich beim Lesen der 350 Seiten ab.

Sieben Männer und Frauen gründeten vor Jahren einen Club, vielleicht sogar einen geheimen Bund. Sie sind die neuen Eliten, haben tiefblaues Blut oder stammen aus Dynastien und leiten mittlerweile große Unternehmen. Einmal im Jahr treffen sie sich im angesagtesten Restaurant Berlins, aus Tradition und um den Sieger des diesjährigen Battle zu küren. Doch dabei geht es weniger um legal erzielte Erfolge …

Lizzy hatte als Basis ein altes Gutshaus, welches sie in einen modernen Tempel umbaute und fortan das “Vesuv” nennt. Nun befinden sich dort ein äußerst exklusives Restaurant sowie eine Table-Dance-Bar für das “gemeine” Volk. Der Privatclub ist eigentlich ein Spielcasino, die beiden oberen Etagen sind dem horizontalen Gewerbe vorbehalten.
Ihre sechs Freunde nennen sie nur noch “Puffmutter” und sind über ihren beruflichen Werdegang schockiert, denn bis dato standen riesige Unternehmen bei ihr Schlange, um ihre Dienste in Anspruch zu nehmen. Jetzt aber hätte sie keine Chance, wieder einmal den Sieg ihres geheimen Wettbewerbs davonzutragen. Gut so …

Dann passiert ein Mord. Lizzy findet am frühen Sonntagmorgen eine männliche Leiche in dem atemberaubenden Foyer ihres “Vesuv”. Da obendrein auch noch ihre Waffe auf mysteriöse Weise verschwunden ist, avanciert sie für die Staatsanwaltschaft zur Hauptverdächtigen und bleibt es, selbst als alle Beweise gegen sie als Täterin sprechen. Doch es ist ein anrüchiges Haus, ein Sündenpfuhl schlechthin und damit die beste Möglichkeit, ein Exempel zu statuieren.

Als sie das “Vesuv” endlich wieder öffnen darf und die Geschäfte scheinbar normal verlaufen, kommt es zu einer dramatischen Wende. Lizzy steht plötzlich einem äußerst gefährlichen Erpresser gegenüber, der sie vor zwei knallharte Ultimaten stellt. Bei beiden geht es im wahrsten Sinne des Wortes um Leben und Tod. Erst jetzt erkennt sie die Zusammenhänge, denn alles dreht sich nur um den geheimen Bund und dessen Wettbewerb.

Wer ist der Gute und wer nicht? Ist einer der Beteiligten ehrlich und wer zieht die Fäden?
In dieser spannenden Geschichte verschwimmen die Grenzen, die Leser werden manipuliert und auf falsche Fährten gelockt. Doch “The Battle” ist auch amüsant, lässt dabei tief in die menschliche Seele blicken und manchmal haben die Opfer es eben “verdient” …

Das im Guilty Verlag erschienene Buch der Autorin Senta Meyer mit dem Titel “The Battle” kostet 15 Euro und kann direkt auf der Verlags-Website bestellt werden. Weitere Werke der Autorin: die Krimi-Reihe “Aurora”, “Doktor Onkel” und “Humanija”.

Sind Sie neugierig geworden? Möchten Sie ein Rezensionsexemplar oder weitere Informationen?
Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt
Guilty Verlag
Senta Meyer
Kirchstraße 42
17039 Trollenhagen
01707943312
info@guilty-verlag.de
http://www.guilty-verlag.de

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.