09.07.2014, 16:58 Uhr

Ergonomische Arbeitsplatzsysteme von WORKFLEX

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Innovativ, wertschöpfend, ergonomisch, präsentieren sich die Arbeitsplatzsysteme von WORKFLEX. Das Gesamtkonzept von WORKFLEX basiert auf die über 50-jährige Erfahrung der Krieg Industriegeräte GmbH & Co. KG, Heimsheim, auf dem Gebiet der Arbeitsplatzgestaltung in der manuellen Montage. Abgerundet wird diese Erfahrung mit den aktuellen Erkenntnissen des Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft.

Für jede Aufgabe gibt es eine Lösung. Mit dieser Devise entwickelt, plant und realisiert WORKFLEX (http://www.workflex.de/) ergonomische Arbeitsplatzsysteme für die Montage und Verpackung.

Die Ergonomie macht’s…
Treffender kann man es nicht ausdrücken, wenn man sich die Frage stellt, wie kann ein manueller Montagevorgang gelingen?
Der Erfolg der Arbeitsschritte ist in erster Linie von dem ausführenden Menschen abhängig.
Vom Einsatz seiner Hände und deren Fingerfertigkeit, seiner Sinnesorgane und nicht zuletzt von seinem Wissen und den Erfahrungen. Es ist naheliegend diese Aspekte bei der Gestaltung eines manuellen Arbeitsplatzes (http://www.workflex.de/arbeitsplatzloesungen.html) zu beachten. Egal ob Einzelarbeitsplatz, U-Linie oder Fließmontage.

Ein weiteres Ziel ist es, die Arbeitsleistung über die Dauer einer Schicht von 8 Stunden möglichst konstant zu halten. Das bei nicht beachten all dieser Aspekte gesundheitliche Schäden zu erwarten sind, ist Anlass genug, sich eingehend mit dem Thema Ergonomie zu beschäftigen.
Es ist kein Denkfehler, wenn man der Ergonomie die notwendige Beachtung schenkt.

Wirtschaftlichkeit braucht Ergonomie (http://www.workflex.de/perfekte-ergonomie.html) .
Die Wirtschaftlichkeit eines manuellen Montagevorganges ist gefährdet, wenn der Werker krank wird oder frühzeitig ermüdet. Hinzu kommt, dass die Ausschussquoten bei nicht optimal gestalteten Montagearbeitsplätzen nachweislich weitaus höher sind, als bei optimal gestalteten Montagearbeitsplätzen.

Umso mehr gilt es, wertschöpfend und gleichzeitig ergonomisch gestaltete Arbeitsplatzsysteme einzusetzen, so dass der Montagevorgang gut verläuft.

Dass dies gelingt, garantiert die über 50-jährige Erfahrung der Krieg Industriegeräte GmbH & Co. KG aus Heimsheim auf dem Gebiet der Arbeitsplatzgestaltung in der manuellen Montage.
Komplettiert und abgerundet wird diese Erfahrung mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen des Fraunhofer – Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation – IAO aus Stuttgart.
Aus dem sich hieraus entfalteten Lern- und Ideenprozess sind Systeme entstanden, mit denen es gelingt, durch ergonomisch gestaltete Arbeitsplatzsysteme nicht nur den Körper der Arbeitskräfte zu schonen, sondern gerade auch zur geplanten Wertschöpfung eines manuellen Montagevorganges zu kommen.
Bildquelle:kein externes Copyright

WORKFLEX® entwickelt und fertigt maßgeschneiderte, individuelle Arbeitsplatzlösungen für Fertigung, Montage und Logistik, die genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind.

WORKFLEX
Alfons Lammers
Jakob-Hornung-Straße 3-5
71296 Heimsheim
07033 / 30 13 – 77
beratung@workflex.de
http://www.workflex.de/

Ergonomische Arbeitsplatzsysteme von WORKFLEX
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Ergonomische Arbeitsplatzsysteme von WORKFLEX
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.07.2014, 16:58 Uhr
Anzahl Wörter: 424
Kategorie: Handel, Dienstleistungen
Schlagwörter: | | | | | | | |