“Entfessele Dein bestes Denken!”

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

Buch-Neuveröffentlichung zum Thema kognitive Kompetenz: Aktuelle Forschung zeigt, wie Rationalität verlässlich gemessen werden kann.

"Entfessele Dein bestes Denken!"

Heinz W. Droste: “Entfessele Dein bestes Denken!” – ISBN 978-3982203423

Wege zu besserem Denken auf den Punkt gebracht:

Am 24. Juni 2022 erscheint der Titel “Entfessele Dein bestes Denken” im deutschen Buchhandel. Das 500-seitige Werk des Psychologen und Soziologen Heinz W. Droste basiert auf dem CART – dem Comprehensive Assessment of Rational Thinking (Umfassender Test zur Bewertung rationalen Denkens). Auf den Punkt gebracht: auf dem vollständigsten Messinstrument für rationales Denken, das derzeit existiert. Die im Einzelnen vorgestellten Details zur Messung unserer Vernunft werden Leserinnen und Lesern vielerlei Ansatzpunkte dafür liefern, für sich Wege zu besserem Denken zu finden und Andere für solches Denken zu coachen. – In diesem Buch enthalten ist ein intensives Interview des Autors mit dem “Erfinder” des Rationalitäts-Quotienten Keith E. Stanovich.

Rationalitäts-Quotient – die Vermessung der Vernunft

“Der Rationalitäts-Quotient ist ein bedeutender Fortschritt in der Psychologie der Rationalität. Er stellt die beste Analyse kognitiver Fehler in der wissenschaftlichen Literatur dar und liefert überzeugende Argumente dafür, die Rationalität unabhängig von der Intelligenz zu messen.”
(Zitat Daniel Kahneman – Träger des Nobelpreises für Wirtschaftswissenschaften über ‘The Rationality Quotient’ von Stanovich, West + Toplak)

Das Ende Juni 2022 erscheinende Buch basiert auf dem CART – dem umfassendsten Messinstrument für rationales Denken, das derzeit existiert. Kern des Instruments, das von dem Psychologie-Professor Keith E. Stanovich und seinem Team in den USA und in Kanada entwickelt wurde, ist die Feststellung des sogenannten Rationalitäts-Quotienten (RQ). Die renommierten Kognitions- und Entwicklungs-Psychologen schlossen mit dieser Arbeit eine große Lücke. Bis zur Konzipierung des CART hatten es Psychologen bisher völlig versäumt, Bewertungsinstrumente für die einzigartigen kognitiven rationalen Fähigkeiten zu entwickeln.

Denken testen und systematisch verbessern

Diese Fähigkeiten gehen weit über die kognitive Kompetenz hinaus, die bisher erfolgreich mit soliden Intelligenztest-Instrumenten bewertet wurde. Das können Leserinnen und Leser detailreich nachvollziehen. Im ersten Buchteil lernen sie anhand zahlreicher Illustrationen die neue Theorie rationalen Denkens kennen. Im zweiten Teil werden ihnen anhand aktueller Forschungsbefunde die neuronalen Mechanismen rationaler Bewusstseins-Prozesse demonstriert. Und der dritte Teil bietet ihnen die Chance, anhand einer großen Auswahl von Testaufgaben aus dem CART das eigene rationale Denken nicht nur auf die Probe zu stellen, sondern systematisch zu trainieren.

Zum Autor

Heinz W. Droste (Dr. phil.; M.A.) studierte Psychologie unter anderem an der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, sowie am Kurt-Lewin-Institut für Psychologie der FernUniversität, Hagen. Er wendete sein theoretisches und praktisches psychologisches Wissen bei Forschungs- und Beratungsprojekten im In- und Ausland an. Als Wissenschafts-Journalist und Autor publiziert er regelmäßig Fachartikel und Bücher.

Buchinformation

Autor: Heinz W. Droste:
Titel: “Entfessele Dein bestes Denken!” – RQ Rationalitäts-Quotient – Die Vermessung der Vernunft
Herausgeber: Pedion Verlag – 1. Edition (24. Juni 2022) Pedion Verlag
Abbildungen: 87
Umfang: 500 Seiten
Paperback: ISBN – 978-3982203423 – Preis: 24,99 EUR
Ebook: ISBN – 978-3982203430 – Preis: 18,18 EUR
Weitere Informationen: Psychology News: Buchvorstellung

Psychology-News.de ist die Website von Heinz W. Droste – deutscher Psychologe, Soziologe, Wissenschaftstheoretiker, Kommunikations-Berater, Journalist und Autor.

Droste studierte Soziologie, Psychologie und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, wo er 1985 seine Prüfung zum Magister Artium ablegte und im Jahre 1986 mit einer wissenschaftstheoretischen Arbeit über die Systemtheorie Talcott Parsons beim Soziologen Richard Münch und bei Lutz Geldsetzer, Professor der Philosophie und Leiter der Forschungsabteilung Wissenschaftstheorie, promovierte.

Kontakt
Dr. Heinz-Wilhelm Droste M. A.
Heinz-Wilhelm Droste
Van-Werth-Str. 19
41836 Hückelhoven
024335254100
pressestelle@psychology-news.de
https://psychology-news.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar