DHfPG unterstützt begabte Studierende mit dem Deutschlandstipendium

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

DHfPG unterstützt begabte Studierende mit dem Deutschlandstipendium

Auch 2022 nimmt die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) am Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung teil und vergibt mit Unterstützung der StudienStiftungSaar einjährige Stipendien in Höhe von 300 Euro monatlich an besonders leistungsstarke DHfPG-Studierende.

Daher rufen wir alle interessierten Bachelor- und Master-Studierenden, die bis mindestens September 2023 an der DHfPG immatrikuliert sind, dazu auf, sich um ein Deutschlandstipendium zu bewerben! Neben guten Noten werden bei der Vergabe der Stipendien auch soziales Engagement sowie besondere persönliche Umstände berücksichtigt.

Chance auf Förderung nutzen!

Ausgewählte Stipendiat/-innen erhalten zum Wintersemester 2022/23 für ein Jahr eine monatliche finanzielle Förderung von 300 Euro. Die Stipendien werden je zur Hälfte vom Bund und von privaten Fördernden finanziert. Sie erfolgen vermögens- und einkommensunabhängig, werden nicht beim BAföG angerechnet und müssen nicht zurückgezahlt werden. Darüber hinaus werden die Stipendiat/-innen ideell gefördert: Sie haben die Möglichkeit, Kontakte mit Fördernden zu knüpfen und an einem Mentor/-innentraining teilzunehmen.

Wird das Studium abgebrochen oder der/die Studierende exmatrikuliert, endet das Stipendium mit dem Ablauf des Monats, in dem der Studienabbruch oder die Exmatrikulation erfolgt. Bei einer Unterbrechung des Studiums für einen bestimmten Zeitraum, wird auch das Stipendium für diese Zeitspanne ausgesetzt.

Schnell bewerben!

Interessierte DHfPG-Studierende können sich vom 1. bis einschließlich 30. Juni 2022 (23:59 Uhr) im Online-Bewerberportal der StudienStiftungSaar für ein Deutschlandstipendium bewerben:

studienstiftungsaar.de

Hier finden Sie in der entsprechenden Ausschreibung auch alle relevanten Unterlagen aufgelistet, die im angegebenen Zeitraum hochgeladen werden müssen, damit die Bewerbung berücksichtigt werden kann. Die Bewerbung kann nur über das Online-Bewerberportal erfolgen.

Sie möchten mehr erfahren? Alle Informationen zum Deutschlandstipendium finden Sie unter www.deutschlandstipendium.de.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Gesundheit, Fitness, Sport und Informatik

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) qualifiziert mittlerweile mehr als 8.400 Studierende zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Bachelor of Science Sport/Gesundheitsinformatik, zum Master of Arts in den Studiengängen Prävention und Gesundheitsmanagement, Sportökonomie oder Fitnessökonomie als auch zum Master of Business Administration Sport-/Gesundheitsmanagement. Ein Graduiertenprogramm zur Vorbereitung auf eine Promotion zum Dr. rer. med. und mehr als 100 Hochschulweiterbildungen runden das Angebot ab.
Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Testsieger “Beste private Hochschule im Bereich Gesundheit”. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der DHfPG sind akkreditiert und staatlich anerkannt sowie durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen.
Das spezielle duale Bachelor-Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Tätigkeit und ein Fernstudium mit kompakten Lehrveranstaltungen, die digital und/oder an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich) absolviert werden können. Die Studierenden werden durch Fernlehrer, Tutoren und den E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 250.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Teilnehmer profitieren vom kombinierten Fernunterricht bestehend aus Fernlernphasen und kompakten Präsenzphasen (vor Ort oder digital). Mit Hilfe der über 80 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die modular mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie “Fitnessfachwirt/in” oder “Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung”, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Nadine Bard
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG