Dalux InfraField: das neue 3D-Tool für große Infrastrukturbaustellen

WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
etexter
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
Become An Actor - eBook

Dalux InfraField: das neue 3D-Tool für große Infrastrukturbaustellen
Dalux InfraField: Steuerung und Planung von Infrastrukturprojekten

Der Softwareanbieter Dalux hat ein neues Tool auf den Markt gebracht, mit dem sich großflächige Bauprojekte von nur einem digitalen Kontaktpunkt aus managen lassen. Was InfraField leisten kann, zeigt das Autobahnprojekt Sotra Link in Norwegen.

Ob Bahnstrecke oder Unterwassertunnel: Große Infrastrukturprojekte zu steuern, ist sehr anspruchsvoll. Denn auf den Baustellen arbeiten viele verschiedene Teams, von Bauvermessern bis zu Erdbauspezialisten. An den unterschiedlichen, teils weit entfernten Bauabschnitten nutzen sie oft verschiedene Software. Das Unternehmen Dalux – Spezialist für Bausoftware – bietet jetzt eine neue 3D-Software für das Management solcher Großprojekte. Das Tool namens InfraField wurde speziell für großflächige Infrastrukturprojekte entwickelt. Es bündelt alle 2D- und 3D-Modelle des Projektes in einer Anwendung. So können Bauprofis von nur einem digitalen Kontaktpunkt aus kilometerlange Baustellen managen.

Dank InfraField erhalten alle beteiligten Bauteams und Gewerke stets aktuelle Projektinformationen aus einer einzigen Quelle. Das verbessert die Kommunikation, verhindert Missverständnisse sowie Fehler und hilft schlussendlich dabei, das Projekt reibungslos und termingerecht zu realisieren. InfraField beruht auf BIM-Technologie (Building Information Modeling). Bauprofis können damit auf ihrem Smartphone oder Tablet 3D-Modelle des Bauprojektes betrachten und die Modelle vor Ort mit weiteren Informationen anreichern. InfraField ist Teil der Lösungswelt von Dalux. Es ist das erste spezialisierte Tool für das Management von Infrastrukturprojekten, das zu einem umfassenden Softwarepaket gehört.

Großprojekt in Norwegen profitiert von 3D-Tool
Seit 2022 nutzt das Bauunternehmen FCC Construction die Dalux-Software für den Bau der Sotra-Verbindung – einer Autobahn von der Stadt Bergen zur Insel Sotra. Dabei entstehen rund 80 Kilometer Straße, 200 Bauwerke, 11 Tunnel und eine vierspurige Hängebrücke. Das modellbasierte Projekt ist der bisher größte Einzelauftrag, den die norwegische Straßenverwaltung NPRA (Norwegian Public Road Administration) vergeben hat. Gemäß dem NPRA-Standard sind die Anforderungen an die Digitalisierung sehr hoch.

Für das Projekt ist das von FCC Construction geleitete Joint Venture Sotra Link Construction verantwortlich. Um die komplexen Anforderungen des linearen Projektes zu erfüllen, ist für FCC Construction ein speziell auf Infrastruktur zugeschnittenes 3D-Werkzeug wichtig. Laura Belarra, BIM-Koordinatorin bei FCC Construction, erklärt: “Wir arbeiten schon seit Jahren eng mit Dalux zusammen. Die BIM-Welt entwickelt sich ständig weiter und die Projektanforderungen werden immer anspruchsvoller. Deshalb sind wir froh, dass Dalux kontinuierlich neue Funktionen entwickelt. Damit können wir die besonderen Anforderungen an das Sotra-Link-Projekt erfüllen.”

Geoinformationen für bessere Zusammenarbeit
In der App InfraField sehen die Bauprofis ihren genauen Standort in den 3D-Modellen des Projekts und erkennen anhand von Geodaten Versorgungsleitungen wie Rohre und Kabel. Die für alle Beteiligten zugänglichen Informationen unterstützen die reibungslose Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Teams, die auf den Sotra-Link-Baustellen arbeiten. “Die BIM-GIS-Funktion ermöglicht uns, mehr als 1.500 3D-Modelle, einschließlich Tunnel, Bauwerke und Straßen, mehrere 2D-Ebenen wie Umwelt- und Bebauungspläne sowie fast 300 Straßenverläufe zusammenzuführen”, so Belarra. “Allen Beteiligten des Projekts gewährleistet das ein einfaches, klares räumliches und visuelles Verständnis der gemeinsamen Informationen. Das kombinierte Modell bietet eine Informationsquelle von unschätzbarem Wert, auf die unsere Kollegen vor Ort direkt zugreifen können.” Die 3D-Umgebung in InfraField enthält unter anderem das weltweit größte digitale Modell einer Hängebrücke.

Funktionen und Vorteile von Dalux InfraField
-Kompletter digitaler Werkzeugkasten für Bau- und Infrastrukturprojekte mit nur einem Kontaktpunkt für die Anwender
-3D-Modelle mit Daten aus Geographischen Informationssystemen (GIS) wie Bodenschichten, Rohre und Kabel
-GPS und Koordinaten zeigen den genauen Standort des App-Nutzers im Projekt an.
-Funktioniert offline, z. B. in Tunneln, und synchronisiert sich, wenn die Netzabdeckung wiederhergestellt ist

Bildrechte: Dalux ApS

Über Dalux:
Dalux ist ein Technologieunternehmen aus Dänemark, das komplexe Bauprozesse vereinfacht. Seit 2005 unterstützt es die Bauindustrie mit digitalen Werkzeugen für das Baustellenmanagement. Inzwischen ermöglicht das Unternehmen mit seiner Software-Plattform Nutzern, alle Phasen des Bauprozesses – von der Planung bis zum Bauablauf – an einem Ort zu verwalten. Der Dalux BIM Viewer nutzt die Technologien BIM (Building Information Modeling) sowie Augmented Reality und ist die weltweit am häufigsten heruntergeladene Software ihrer Art. Dalux ist Europas größtes BIM-Unternehmen. Seine Software hat mehr als 1.000.000 Nutzer in mehr als 150 Ländern. Mehr über das Unternehmen Dalux und seine Produkte unter www.dalux.com

Firmenkontakt
Dalux ApS
Alexander Schmitz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93 41
005040f2489448b7115567679eb89d320562dee5
https://www.cc-stuttgart.de/de/

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH
Alexander Schmitz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93 41
005040f2489448b7115567679eb89d320562dee5
https://www.cc-stuttgart.de/de/

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.