#bestinclass MiR World Event veranschaulicht die Vorteile mobiler Robotik in der Intralogistik

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

#bestinclass MiR World Event veranschaulicht die Vorteile mobiler Robotik in der Intralogistik

ODENSE, Dänemark, 12. Dezember 2022 – Interact Analysis prognostiziert, dass bis Ende 2024 weltweit mehr als 1,1 Millionen Autonome Mobile Roboter (AMR) eingesetzt werden. Es handelt sich um eine der spannendsten Technologien auf dem Markt der mobilen Robotik und Automatisierung. Ein Land, das das Potential der AMR bereits erkannt hat, ist Deutschland. Für Unternehmen, die in Sachen Automatisierung mit AMR schon weit fortgeschritten sind, aber auch für diejenigen, die noch ganz am Anfang stehen bietet der AMR-Hersteller Mobile Industrial Robots (MiR) am 14. Dezember mit dem #bestinclass MiR World Event die passende Veranstaltung.

Deutsche Unternehmen haben den Trend zur Automatisierung industrieller Prozesse erkannt. Laut des “World Robotics 2022”-Jahrbuchs der International Federation of Robotics (IFR) gehört Deutschland sogar zu den Ländern, die in den vergangenen Jahren am meisten auf den Einsatz von Industrierobotern setzen. Doch auch bei mobilen Roboterlösungen zeigt sich ein weltweiter Aufwärtstrend. Im Segment Transport und Logistik zeigt sich laut IFR eine Steigerung der Stückzahl um 45 Prozent. Knapp 49.500 Einheiten wurden 2021 installiert. Die IFR prognostiziert darüber hinaus, dass dieses Segment bis 2025 eine Wachstumsrate von durchschnittlich 40 Prozent verzeichnen wird. Dabei wird sich auch das Anwendungsspektrum erweitern wie beispielsweise der Einsatz Mobiler Manipulatoren. Wachsende Flottengrößen und der gemeinsame Betrieb von mobilen Roboterlösungen verschiedener Hersteller sind ebenfalls Technologietreiber.

Mit den AMR von Mobile Industrial Robots (MiR), können eine Vielzahl logistischer Arbeitsabläufe automatisiert werden. Dabei profitieren sowohl kleine und mittelständische Unternehmen von dieser Automatisierungslösung als auch große Fertigungs- und Vertriebszentren. Die AMR von MiR optimieren innerbetriebliche Materialflussprozesse und übernehmen monotone und zeitaufwändige Aufgaben, sodass sich Mitarbeiter auf wertschöpfendere Aufgaben konzentrieren können.

Alles auf einen Blick – #bestinclass MiR World Event zeigt zahlreiche Vorteile von AMR auf

Auch wenn die Automatisierung mittels des Einsatzes der Robotik in Deutschland weit fortgeschritten ist, gibt es noch immer zahlreiche Unternehmen, die diesen Weg noch nicht beschreiten. Insbesondere nicht im Bereich der Intralogistik. Für diese, aber auch für diejenigen, die schon kleine und große Schritte gegangen sind, lädt Mobile Industrial Robots am 14. Dezember 2022 zu seinem #bestinclass MiR World Event ein. In einem simulierten 3D-Produktionslayout können Interessierte mehr über den Mehrwert von AMR erfahren und im Rahmen von Live-Keynotes, die von Endanwendern, MiR-Partnern und MiR gehalten werden, erhalten Teilnehmer einen umfangreichen Eindruck, welchen Mehrwert die Nutzung von AMR im industriellen Umfeld haben kann. Die Keynotes werden am 14.12.2022 von 09:00 – 11:00 Uhr live übertragen. Hier können Sie sich für die Teilnahme anmelden: https://www.mobile-industrial-robots.com/de/mir-world-bestinclass/

Mobile Industrial Robots (MiR) entwickelt und vertreibt die fortschrittlichste Produktlinie kollaborierender und sicherer autonomer mobiler Roboter (AMR). Schnell, einfach und kosteneffizient automatisieren die MiR-Roboter interne Logistik-Prozesse. Damit entlasten sie Personal zugunsten stärker wertschöpfender Aktivitäten. Unternehmen, die in verschiedensten Branchen tätig sind, Logistik- und Gesundheitszentren sowie Krankenhäuser auf der ganzen Welt haben die AMR von MiR bereits installiert. MiR ist weltweiter Marktführer mit einem Vertriebsnetz in über 60 Ländern sowie Niederlassungen in New York, San Diego, Singapur, Frankfurt, Barcelona, Tokyo und Shanghai. Seit seiner Gründung im Jahr 2013 verzeichnet MiR ein starkes Wachstum: Der Umsatz stieg allein zwischen 2015 und 2020 um 1246%. Gegründet und geführt von erfahrenen Experten der dänischen Robotik-Industrie, hat MiR seinen Hauptsitz in Odense, Dänemark. 2018 wurde das Unternehmen von Teradyne, dem führenden Anbieter automatischer Testsysteme, übernommen. Weitere Informationen finden sich unter www.mobile-industrial-robots.com/de/ .

Firmenkontakt
Mobile Industrial Robots
Katrine Kjeldsgaard
Emil Neckelmanns Vej 15F
DK-5220 Odense SØ
+45 60 24 18 88
kae@mir-robots.com
http://www.mobile-industrial-robots.com/de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Karl Floros, Julia Molle
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 89-41 95 99 -26/ -55
mir@maisberger.com
https://www.maisberger.de/

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.