11.02.2021, 09:42 Uhr

Auf eigene Rechnung

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

XSTAFF bietet Verladern Alternative im Seefrachtverkehr von Asien nach Europa

Auf eigene Rechnung

Bringt neue Güter für den europäischen Markt – das Containerschiff „Laila“. (Bildquelle: © CULines)

Düsseldorf – Im Verbund mit der Reederei CULines hat die XSTAFF GmbH mit Sitz in Düsseldorf das Containerschiff “Laila” gechartert, um ihren Kunden auf der Asien-Europa-Route eine Alternative zu den bestehenden Linienverkehren zu bieten. Das Schiff mit einem Fassungsvermögen von rund 2.700 TEU ist am 8. Februar 2021 aus Yantian ausgelaufen und wird nach einem kurzen Zwischenstopp in Rotterdam Anfang März in Hamburg erwartet.

Extrem hohe Frachtraten, kaum noch freie Container und häufige Verspätungen – die Verschiffung von Waren und Gütern vom asiatischen Kontinent nach Europa stellt Frachteigentümer aus Industrie und Handel derzeit vor enorme Probleme. Containerstellplätze auf Frachtern mit Ziel Europa sind auf Wochen ausgebucht – und dies bei Preissteigerungen von bis zu 800 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitpunkt. Eine schwierige Situation für die Verlader, aber auch für die XSTAFF GmbH, die als international agierende Einkaufsplattform ihre Mitglieder seit Jahren erfolgreich in den Verhandlungen mit Reedereien vertritt. Angesichts der unerwartet und rasant steigenden Volumen insbesondere im Bereich der medizinischen Hilfsgüter sah man sich im Interesse der eigenen Klientel nun dazu gezwungen, neue Wege zu gehen. “Unsere Mitglieder brauchen Planungssicherheit, einen vertraglich abgesicherten Kostenrahmen und Zuverlässigkeit in der Leistungserbringung. Angesichts der sehr validen Marktsituation haben wir uns daher dazu entschlossen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und eigenen Transportkapazitäten anzubieten”, erläutert Bodo Knop, Chairman der XSTAFF GmbH.

Nächste Charter-Fahrt in Planung
Ein Angebot, mit dem XSTAFF und CULines offenbar ins Schwarze getroffen haben. Dafür spricht das große Interesse auf Seiten der Frachteigentümer. Innerhalb weniger Tage waren die Container-Stellplätze auf der 2008
gebauten “Laila” vergeben. Das bereits seit Wochen ausgebuchte Schiff transportiert auf seiner Fahrt nach Hamburg ausschließlich Non-Food-Produkte, die vorrangig für europäische Bau- und Supermarktketten bestimmt sind. Da der reibungslose Abtransport dieser Waren und Güter nach Europa, wo sie dringend benötigt werden, vorrangiges Ziel der Initiative ist, genießt die Versorgungsleistung und nicht die Höhe der Marge absolute Priorität bei den Planungen. Dementsprechend bewegen sich die Raten für die Verlader trotz der hohen Charterkosten immer noch im unteren Spotratenniveau.

Eigentlich war der Charter nur als einmalige Aktion geplant. Sollte sich die Situation in der Seefrachtbranche allerdings nicht ändern und die Nachfrage weiterhin so hoch bleiben, wird noch in der ersten Jahreshälfte 2021 eine zweite Fahrt stattfinden. Entsprechende Vorbereitungen sind bereits in die Wege geleitet.

Die XSTAFF GmbH wurde im Oktober 2016 von den Handelsunternehmen COOP Schweiz und der belgischen Colruyt-Gruppe als zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle eines neuen internationalen Einkaufsnetzwerks gegründet. Das Unternehmen vertritt die Interessen seiner Mandanten, indem es die vertraglich zugesicherten Transportvolumen der Netzwerkpartner bündelt, in deren Auftrag Verhandlungen mit den Reedereien führt und die Mitglieder des Verbundes bei der Umsetzung ihrer Supply Chain unterstützt. Die Organisation umfasst über 50 Netzwerkdienstleister in Europa und Asien und betreibt mit Cross Staff Asia Pacific Limited (Hongkong), Cross X Staff Logistics Procurement Consultant Iberia S.L. (Madrid) und Cross X Staff Italy Srl. drei Joint Ventures. Außerdem unterhält XSTAFF einen Standort im polnischen Katowice.

Kontakt
XSTAFF GmbH
Bodo Knop
Sternstraße 5
40479 Düsseldorf
+49 (0)211 542531-10
+49 (0)211 542531-99
bodo.knop@xstaff.eu
http://www.xstaff.eu

Auf eigene Rechnung
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Auf eigene Rechnung
Veröffentlicht: Donnerstag, 11.02.2021, 09:42 Uhr
Anzahl Wörter: 557
Kategorie: Logistik, Transport
Schlagwörter: | | |