ACCENTRO erhält Award für beste Wohnimmobilienstrategie Deutschlands

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
image_pdfimage_print

– CFI.co-AWARD 2022 in der Kategorie “Best residential real estate strategy Germany 2022”
– Kooperation mit ImmobilienScout24 als innovative Vertriebsstrategie

Der Wohninvestor ACCENTRO Real Estate AG, Deutschlands führendes Wohnungsprivatisierungsunternehmen, hat den renommierten CFI.co-Award für die beste Wohnimmobilienstrategie Deutschlands gewonnen. Das Unternehmen hat sich aufgrund seines innovativen Geschäftsmodells gegenüber der Konkurrenz behauptet. “Wir freuen uns wahnsinnig über diese Auszeichnung und sehen unsere Geschäftsstrategie dadurch einmal mehr bestätigt. In den letzten Jahren haben wir unsere marktführende Position als verantwortungsbewusster Investor, Privatisierer und Immobilien-Manager intensiv ausgebaut und gefestigt. Wir sind innovative Wege gegangen – nicht zuletzt durch die Kooperation mit ImmobilienScout24 – und haben und als krisenfestets Unternehmen behauptet”, sagt Lars Schriewer, CEO der ACCENTRO Real Estate AG, zum Erhalt der international bekannten Auszeichnung.

Das Geschäftsmodell der ACCENTRO fußt auf drei verschiedenen Tätigkeitsfeldern: Das Kerngeschäft ist der Vertrieb von Wohnungen an private Käufer. Mehr als 18.000 Wohnungen im Wert von weit mehr als 2 Mrd. Euro hat das Unternehmen seit 2009 verkauft. Zusätzlich treibt ACCENTRO, insbesondere seit der Berufung von Lars Schriewer zum CEO im März 2020, den Aufbau eines eigenen Wohnimmobilienportfolios mit mittlerweile rund 4.300 Einheiten voran, um im Rahmen einer Buy-and-Hold-Strategie über die Erzielung von Mieteinnahmen eine weitere stabile Einnahmequelle zu erschließen. Drittes Standbein des Unternehmens ist die Vermarktung und der Vertrieb von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Dieses Service-Geschäft soll durch die exklusive Kooperation mit dem europaweit größten Immobilienportal ImmobilienScout24 gestärkt werden. Im Rahmen der Kooperation sichert ACCENTRO Bauträgern und Verkäufern eine Abnahme- und Vertriebsgarantie zu und schafft so ein sicheres Exit-Szenario, das in Zeiten steigender Baukosten wieder verlässliche Kostenkalkulationen zulässt. Zusätzlich treibt das Unternehmen den digitalen Wandel in der Immobilienwirtschaft voran und hat zusammen mit der Samsung-Tochter Cheil das Unternehmen Proprate gegründet. Proprate bündelt alle Kaufangebote der großen Immobilienportale und versieht sie mit einem Scoring für Kapitalanleger.

Mit diesem kreativen Mix führte Lars Schriewer das Unternehmen sicher durch die Corona-Pandemie, sodass ACCENTRO im Geschäftsjahr 2021 trotz schwieriger Umstände einen Rekordumsatz von 192,7 Millionen Euro, was einem Anstieg von 53,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht, erzielte. Auch das erste Quartal 2022 stand für die ACCENTRO unter einem guten Stern, so konnte der Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22,1 %, das EBIT um 59,0 % und die EBIT-Marge gar um 250 Basispunkte gesteigert werden.

Neben dem Erfolg des Geschäftsmodell in dem schwierigen politischen und wirtschaftlichen Umfeld der letzten Jahre lobte die Jury von CFI.co auch die Bemühungen der ACCENTRO Transparenz am Immobilienmarkt zu schaffen. So wurden der ACCENTRO-Wohnkostenreport und der ACCENTRO-Wohneigentumsreport, die jährlich die Kosten von Eigentum und den Eigentumswohnungsmarkt beleuchten, als Beitrag zur informierten Entscheidung von Immobilienkäufern in Deutschland gewertet.

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2021 rund 4.900 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst drei Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an private Eigennutzer und Kapitalanleger sowie der Verkauf von Immobilienportfolios an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie Dienstleistungen für Dritte. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3).

Firmenkontakt
ACCENTRO Real Estate AG
Celine-Chantal Wittig
Kantstraße 44
10625 Berlin
+49 (0)30 88 71 81 567
wittig@accentro.de
http://www.accentro.de

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Annette Gauger
Goltsteinstrasse 87
50968 Köln
022134803830
gauger@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

image_pdfimage_print
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar