12.10.2017, 08:39 Uhr

Mentorenprogramm des ILS erfolgreich gestartet

Deutschlands größte Fernschule vernetzt im Online-Studienzentrum gezielt neue Teilnehmer mit erfahrenen Fernstudierenden.

Das neue Mentorenprogramm des ILS bietet allen 80.000 Fernstudierenden in über 200 Fernlehrgängen eine neue Möglichkeit, sich gegenseitig zu unterstützen. Seit Sommer 2017 kann jeder, der sich an Deutschlands größter Fernschule fortbildet, aus dem Kreis erfahrener und erfolgreicher Fernstudierender jemanden auswählen, der ihn beim Fernlernen ein Stück begleitet und erprobte Lerntipps weitergibt. Das Online-Studienzentrum fungiert dabei als Vermittlungsplattform. Das Mentorenprogramm ist ein offenes Angebot und ergänzt bei Interesse das fachliche Feedback vom Fernlehrer und die organisatorische Unterstützung vom Studienbetreuer.

Verlässlicher Kontakt zu erfahrenen Fernstudierenden

Das Mentorenprogramm richtet sich insbesondere an neue Teilnehmer, die zum ersten Mal einen Fernlehrgang absolvieren. Wer möchte, kann im Online-Studienzentrum des ILS nach einer Mentorin oder einem Mentor aus dem gleichen Lehrgang oder aus dem gleichen Postleitzahlengebiet suchen. Darüber hinaus gibt es oftmals noch viele weitere Anknüpfungspunkte, denn die erfahrenen Fernstudierenden, die ihre Unterstützung anbieten, erzählen in ihrem Profil ausführlich von ihrem persönlichen Hintergrund. So gibt auch mal eine vergleichbare familiäre Situation oder eine ähnliche Karriereplanung den Ausschlag für eine Mentorenanfrage.

„Auf diese Weise fördern wir den Austausch zwischen erfahrenen und neuen Teilnehmern, die sich ansonsten im Online-Studienzentrum vielleicht nie begegnet wären, weil beispielsweise der eine kein Foren-User ist oder weil ein anderer sich nicht traut, seine Fragen in einem Online-Chat zu stellen“, erklärt Katrin Ruß, Projektleiterin im Kundenservice des ILS. „Im Mentorenprogramm entstehen verlässliche und nachhaltige Verbindungen in einem geschützten Rahmen.“

Über 150 Mentoren freuen sich auf ihre neue Aufgabe

In der Startphase wurden 2.000 erfahrene Fernstudierende angeschrieben, die bereits den Großteil ihres Fernlehrgangs erfolgreich absolviert und damit bewiesen haben, dass sie mit der Lernmethode sehr gut zurechtkommen. Nach gerade einmal zwei Wochen hatten sich schon die ersten 150 von ihnen bereit erklärt, sich als Mentor zu engagieren: „Eine ganz tolle Idee!“, „Das klingt wirklich spannend!“, „Ich fühle mich geehrt.“ und „Danke für Ihr Vertrauen!“ kommt mehrfach als Antwort zurück. Innerhalb weniger Wochen bildeten sich die ersten 50 Mentorships, täglich kommen neue dazu.

Eine typische Begründung, warum fortgeschrittene Teilnehmer sich gern als Mentor zur Verfügung stellen, lautet beispielsweise: „Es macht mir sehr viel Freude, meine Erfahrung mit anderen zu teilen und ihnen zu helfen. Mittlerweile bin ich gut eingearbeitet und habe eine „Routine“ für mich selbst gefunden und kann mich so mehr auf meinen Mentee konzentrieren und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

ILS belohnt Ehrenamt als Mentor

Das ILS unterstützt die Mentorinnen und Mentoren bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit einem moderierten Erfahrungsaustausch in einem geschlossenen Online-Forum sowie regelmäßigen freiwilligen Fortbildungen via Webinar. Ihr besonderes Engagement wird zudem mit einem Zertifikat honoriert, sobald mindestens ein Mentorship über einen gewissen Zeitraum aktiv gewesen ist. Birger Tralau, Leiter des Campus-Teams beim ILS, hebt noch einen weiteren Aspekt hervor: „Wir ermöglichen es unseren engagierten Fernstudierenden in der Zeit ihrer Mentorentätigkeit, mit ihrem Feedback die Weiterentwicklung des Online-Studienzentrum mit zu gestalten.“

Mehr Informationen zum Online-Studienzentrum – der modernen Service- und Lernplattform des ILS – finden Sie hier: www.ils.de/so-funktioniert-es/online-studienzentrum/

Über das ILS:

Das Hamburger ILS Institut für Lernsysteme ( www.ils.de), Deutschlands größte Fernschule, hat sich mit über 200 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen und rund 35 Prozent Marktanteil zum führenden Anbieter moderner Fernlehrgänge in Deutschland entwickelt. Seit 40 Jahren setzt sich das ILS mit modernen, qualitativ hochwertigen und persönlich betreuten Fernlehrgängen für die erfolgreiche Zukunft seiner Kunden ein. Die Bandbreite der Abschlüsse reicht von institutsinternen Zeugnissen über staatliche Prüfungen, wie das Abitur, bis hin zu öffentlich-rechtlichen Prüfungen vor Kammern (z. B. IHK) und Verbänden (z. B. bSb). Im Auftrag des Auswärtigen Amtes betreut das ILS bereits seit 1980 Schüler der 5. bis 10. Klasse auf allen fünf Kontinenten.

Das ILS ist als erstes Fernlehrinstitut in Deutschland nach der internationalen Qualitätsnorm „ISO 29990 Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung – Grundlegende Anforderungen an Dienstleistende“ zertifiziert und übernimmt damit eine Vorreiterrolle in der gesamten Branche. Als bundesweit zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung bietet das ILS zudem die meisten nach AZAV zugelassenen Fernlehrgänge an. 200 feste und mehr als 600 freie Mitarbeiter kümmern sich beständig um die Entwicklung neuer Fernlehrgänge und die intensive Betreuung von über 80.000 Teilnehmern pro Jahr. Zum Service gehört auch das Online-Studienzentrum, das allen Fernstudierenden kostenlos zur Verfügung steht. Hier findet man neben unterstützenden Lernprogrammen, aktuellen Informationen sowie betreuten Chats und Foren auch die Möglichkeit, sich schnell und einfach mit den Tutoren und Kommilitonen auszutauschen. Im Jahr 2003 hat das ILS die staatlich anerkannte Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) gegründet. Sie ergänzt das ILS-Angebot mit wirtschaftsorientierten Bachelor- und Masterstudiengängen, die berufsbegleitend per Fernstudium absolviert werden können.

Kontakt
ILS-Pressestelle
Dörte Giebel
Doberaner Weg 18-22
22143 Hamburg
040 675 70-4004
040 675 70-220
presse@ils.de
http://www.ils.de

Mentorenprogramm des ILS erfolgreich gestartet

Über diese Pressemeldung

Pressemeldung: Mentorenprogramm des ILS erfolgreich gestartet
Veröffentlicht: Donnerstag, 12.10.2017, 08:39 Uhr
Anzahl Wörter: 826
Kategorie: Bildung, Karriere, Schulungen
Schlagwörter: | | | | | |