Vetter tritt United Nations Global Compact bei

WERBUNG
Smartbroker
WERBUNG
Gehaltsvorschuss. Sofort!
WERBUNG
Allensbach University
WERBUNG
Redenservice
WERBUNG
thekey.ACADEMY
WERBUNG
KREDIT.DE
WERBUNG
etexter
WERBUNG
Bürobedarf Blitec
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
Namefruits
WERBUNG
freelancermap.de
WERBUNG
Become An Actor - eBook

Pharmadienstleister bekennt sich auch international zum nachhaltigen Wirtschaften

Vetter tritt United Nations Global Compact bei
Vetter verfolgt bereits seit Jahren eine ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie

– Weltweit ist Vetter eines von erst rund 300 Unternehmen aus der Pharma- und Biotech-Branche, das sich dem UN Global Compact verpflichtet
– Beitritt treibt den Ausbau verantwortungsvoller Lieferketten in der Pharmabranche und nachhaltige Wirtschaftsprozesse an
– Als Familienunternehmen übernimmt Vetter Verantwortung für nachhaltiges globales Wirtschaften

Ravensburg, 8. März 2023 – Vetter ist kürzlich dem UN Global Compact (UNGC) beigetreten. Der Partner globaler Pharmaunternehmen für die Herstellung teils lebensnotwendiger Medikamente gehört damit zu einem der Vorreiter in der Branche in Bezug auf verantwortungsbewusstes, nachhaltiges und transparentes Wirtschaften. Weltweit haben bislang erst 308 biopharmazeutische Unternehmen den UN Global Compact unterzeichnet. Mit dem Beitritt verpflichtet sich Vetter, sein unternehmerisches Handeln an den zehn definierten Prinzipien auszurichten und zu dokumentieren. Hier stehen vor allem die Durch- und Umsetzung von Menschen- und Arbeitnehmerrechten sowie Umweltschutz und Korruptionsprävention im Vordergrund.

Henryk Badack, der als Senior Vice President Technischer Service und internes Projektmanagement die globalen Nachhaltigkeitsaktivitäten bei Vetter verantwortet, erläutert: “Wir verfolgen bereits seit Jahren eine sehr ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie. Mit dem Beitritt zum UN Global Compact erreichen wir die nächste Stufe und bauen unsere Initiativen international weiter aus.”

Als teilnehmendes Unternehmen erhält Vetter Zugang zu dem großen Netzwerk von Firmen und Organisationen, die sich den gleichen unternehmerischen Zielen verpflichtet haben. Dazu gehört weit mehr als die CO2-Reduktion. Die Initiative versteht sich als ein offenes Forum, um Veränderungsprozesse und konkrete Lösungsansätze anzustoßen sowie Ideen und Konzepte zu teilen. Vetter wird jährlich einen Fortschrittsbericht abgeben. Das öffentlich einsehbare Dokument dient als wichtiger Nachweis für Transparenz und Rechenschaft.

“Als Familienunternehmen im Gesundheitssektor übernehmen wir große Verantwortung. Und wir glauben an die Kraft der Kooperation. Der UN Global Compact vereint diese beiden Ansätze sehr gut miteinander und ist zudem ein starkes Bekenntnis zu geteilten Werten und Zielen über Wirtschaftszweige und Ländergrenzen hinweg”, so Henryk Badack.

Mit seinen umfassenden eigenen Initiativen unterstützt Vetter auch gleichzeitig seine Kunden und Partner in ihrer nachhaltigen Lieferkette. Gemeinsam erreichen die Unternehmen eine verantwortungsvolle Lieferkette in der Pharmabranche und nachhaltige Wirtschaftsprozesse.

Im Jahr 2000 gegründet, stellt der UN Global Compact die größte Unternehmensinitiative zum nachhaltigen Wirtschaften weltweit dar. Mehr als 15.000 Unternehmen und 3.000 Non-Profit-Organisationen aus über 160 Ländern haben die Initiative bisher unterzeichnet. Weitere Informationen zum UN Global Compact Netzwerk Deutschland: https://www.globalcompact.de/

Vetter ist eine global führende Contract Development und Manufacturing Organisation (CDMO) mit Hauptsitz in Ravensburg und Produktionsstätten in Deutschland, Österreich und den USA. Mit seiner langjährigen Erfahrung und dem Engagement seiner weltweit über 5.900 Mitarbeitenden unterstützt das Unternehmen Arzneimittelhersteller von der frühen Prozessentwicklung über die klinische und kommerzielle Abfüllung bis zu vielfältigen Verpackungslösungen für Vials, Spritzen und Karpulen. Vetters Kunden repräsentieren die gesamte Bandbreite von kleinen bis großen Unternehmen der Pharma- und Biotechnologie-Branche. Als Anbieter innovativer Lösungen hat es sich der Pharmadienstleister zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit seinen Auftraggebern Injektionssysteme zur stetigen Verbesserung von Patientensicherheit, -komfort und -compliance zu entwickeln. Vetter bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als Corporate Citizen sozial und ethisch verantwortlich. Das bereits 1950 in Ravensburg als Apotheke gegründete Unternehmen ist noch heute in Familienbesitz. Weitere Informationen finden Sie unter www.vetter-pharma.com

Kontakt
Vetter Pharma International GmbH
Markus Kirchner
Eywiesenstrasse 5
88212 Ravensburg
0751-3700-3729
http://www.vetter-pharma.com

pr-gateway
Author: pr-gateway

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
LoopsterPanel
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

My Agile Privacy
Diese Website verwendet technische und Profiling-Cookies. Durch Klicken auf Akzeptieren autorisieren Sie alle Profilierungs-Cookies. Durch Klicken auf Ablehnen oder das X werden alle Profiling-Cookies abgelehnt. Durch Klicken auf Anpassen können Sie auswählen, welche Profilierungs-Cookies aktiviert werden sollen.
Warnung: Einige Funktionen dieser Seite können aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen blockiert werden.